Die größten Irrtümer über die Zecke


…das denkt sich auch die Zecke, und erwacht ab einer Außentemperatur von 8°C aus ihrem Winterschlaf. Ausgelaugt von der langen Ruhephase begibt sie sich sofort auf „Nahrungssuche“.

Sie platziert sich an Grashalmen und Unterholz und wartet dort geduldig auf einen vorbeistreifenden Wirt, auf dem sie sich niederlassen kann.  Durch Vibrationen und Körperdüfte macht sie den geeigneten Wirt aus, und lässt sich einfach fallen.

Nun wird der neue „Wirt“ bis zu 8 Stunden lang bekrabbelt, bis ein geeignetes Plätzchen gefunden ist. Mit ihren scharfen, zahnförmigen Vorsprüngen am Maul (genannt Chelicerenfinger ) ritzt sie die Haut des Wirtes auf, um dann ihren „Saugrüssel“( genannt Hypostom ) in die Haut zu stechen. Daher ist der Begriff „Zeckenbiss“ falsch, denn genau genommen ist es ein Zeckenstich.

Nun kann die Zecke ihre Nahrung, das Blut des Wirtes, aufsaugen. Dabei gibt die Zecke Speichel ab, um die Blutgerinnung an der Wunde des Wirtes zu hemmen, und das Schmerzempfinden zu betäuben. Dieser Speichel kann Bakterien, Viren oder andere Krankheitserreger enthalten, die den Zeckenstich so gefährlich machen. Von Borelliose über Hirnhautentzündung (Frühsommer-Meningoenzephalitis FSME) bis hin zu Babesiose sind die übertragbaren Krankheiten vielfältig.

Doch:  Wie kannst Du dich effektiv vor dem Zeckenstich schützen?

Auch wenn es ernüchternd klingt, aber einen 100% Schutz vor dem Stich einer Zecke gibt es nicht. Aber, Du kannst die Wahrscheinlichkeit drastisch senken:

Bei langen Spaziergängen empfiehlt es sich lange, helle Bekleidung zu tragen um eine Zecke schneller zu erkennen. Nach dem Spaziergang solltest Du deinen gesamten Körper sorgfältig auf Zecken absuchen.

Im Handel erhältliche Zeckensprays können keinen hundertprozentigen Schutz gewährleisten.

Und: Wie kannst Du deinen Hund vor Zecken schützen?

Bis auf die lange, helle Bekleidung gilt auch hier, das Absuchen des Hundekörpers nach dem Spaziergang ist unerlässlich.
Für deinen Hund hält der gut sortierte Fachhandel wie z.B. hundeshop.de vielfältige Produkte bereit, um die Zecke erst gar nicht zum Besuch deines Hundes zu animieren.

Am bekanntesten sind die sogenannten „Spot-ons“. Eine Tinktur, die Du deinem Hund vom Nacken über den Rücken bis zur Schwanzwurzel auf die Haut träufelst. Durch die Bewegungen deines Hundes werden diese öligen Tinkturen über die gesamte Haut verteilt. Die Inhaltsstoffe sorgen durch ihren Duft dafür, dass dein Hund für Zecken uninteressant ist, und von ihm ablassen. Hier als empfehlenswert zu benennen ist das Amigard Spot-on gegen Zecken und Flöhe, in 3 Größen erhältlich für kleine, mittlere oder große Hunde. Aber auch das Anibio Melaflon Spot-On 50 ml gegen Zecken, Flöhe und Milben ist unter Hundehaltern sehr beliebt. Beide können auch bei akutem Flohbefall eingesetzt werden.

Seit 2011 auf dem Markt erfreuen sich auch Bernsteinketten für Hunde immer größerer Beliebtheit. Bernsteinketten wirken ganz natürlich durch ihren Gehalt an natürlichen und ätherischen Ölen, die durch die beim Tragen enstehende Reibung freigesetzt werden. Ein Duft, den Zecken nach Möglichkeit meiden, der für Mensch und Hund aber angenehm wahrgenommen wird.

Der Anibio Tic-Clip Anhänger für Hunde wird von Hundehaltern gerne empfohlen, und ist bioenergetisch aufgeladen, welches eine zeckenabwehrende Wirkung haben soll. Hundehalter, die den Anibio Tic-Clip für Hunde kennen, benutzen diesen immer wieder.

Und wenn es doch passiert ist?

Du, oder dein Hund sind trotzdem von einer Zecke gestochen worden? Dann empfiehlt es sich die Zecke umgehend zu entfernen.  Wichtig dabei ist, dass die Zecke beim Entfernen nicht zusammengedrückt wird, denn dabei gibt sie nochmals mehr an Speichel ab, der die Krankheitserreger enthalten kann.

Rechts herum oder links herum?

Dies ist so ziemlich der größte Mythos, wenn es um das richtige Entfernen einer Zecke geht. Die Antwort ist: weder noch. Es wird die Zecke wenig interessieren, ob sie rechts- oder links herum herausgedreht wird, zumal diese Weise der Zeckenentfernung nicht empfehlenswert ist, da die Zecke beim Drehen gedrückt wird.

Zecken entfernst Du richtig, indem Du sie aus der Haut heraushebelst. Auch dafür hält der gut sortierte Fachhandel entsprechende Utensilien wie z.b die O Tom Zeckenzange oder die Zeckenkarte bereit.

Nachdem die Zecke nun entfernt ist, solltest Du die Einstichstelle unbedingt im Auge behalten. Sollte sich die Haut um die Einstichstelle kreisförmig rot färben, und diese Färbung mit der Zeit größere Areale „befallen“, solltest Du unbedingt einen Arzt aufsuchen, der die Einstichstelle untersucht.

Grundsätzlich gilt:

Von Frühjahr bis zum Spätherbst heißt es immer ein Auge auf Zecken zu haben, denn je früher Du sie entdeckst und entfernst, desto besser ist das.

So wünschen wir uns alle eine zeckenfreie Frühjahr-Sommer-Herbstzeit, und hundeshop.de, einer der führenden Fachhändler im Internet hält dazu ein reichhaltiges Sortiment für Dich und Deinen Hund bereit.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (9 votes cast)
Die größten Irrtümer über die Zecke, 4.1 out of 5 based on 9 ratings

Ähnliche Beiträge

Flyball – maximaler Spa... Flyball ist ein Mannschaftssport, mit dem man den Hund sinnvoll beschäftigen kann und der für eine Menge Spaß sorgt. Schnelligkeit, Sprungfreude und Apportiergeschick wird hier unter Beweis
Die Klausi Design Rucksac... Hoffentlich haben Regina Heinen, Michaela Starke (beide Facebook) und G. Kindt (Hund & Outdoor Blog) schon einen flotten Spruch parat, der auf den Rucksack gedruckt werden soll
So findet mein Hund sein ... Gesundes Schlafen ist für den Hund unumgänglich. Während das Gehirn den Tag verarbeitet und Gelerntes festigt, regeneriert sich der Körper, repariert Schäden an Zellen und bildet neue.
Rüdiger testet Alcott Die junge Marke Alcott hat uns bei hundeshop.de überzeugt. Doch wie sieht das der skeptische Shih-Tzu Rüdiger? Das Alcott Storybook Hundebett verfügt über einen weichen Microfaserbezug, gemütliche
Duftmarke setzen – wie ... Während eines Spazierganges können gerade die Rüdenbesitzer ein Lied davon singen, geht es doch häufig nur im Stop-and-Go Tempo vorwärts. Es wird hier geschnuppert und dort, hier
Allergien beim Hund „Schaaaatz? Oskar erbricht gerade? Hast Du ihm ein anderes Futter gegeben?“ „Nein wieso sollte ich, das hat er doch immer gut vertragen?“ „Ja Oskarlein, was hast Du
Plötzlich aggressiv- Feh... Als Halter steht man nahezu vor einem Rätsel, wenn der eigene Hund plötzlich anders reagiert, als er es all die Zeit zuvor getan hat. Nie waren Kinder
Leben mit einem älteren ... „Hey Faith, komm wir wollen los, wir gehen raus und spielen.“ Faith schaut von seinem Platz auf und guckt mich eigentlich so an als wollte er sagen:
Das richtige Leckerchen z... Leckerchen sind aus der Hundehaltung kaum wegzudenken und dienen dazu, den Hundealltag zu „versüßen“ und den Hund für eine tolle Tat zu belohnen. Wir Halter gönnen uns
Das Immunsystem des Hunde... Jeden Tag ist der Körper des Hundes Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilze ausgesetzt. Das trifft im übrigen nicht nur auf den Hundekörper zu, sondern auch wir

8 Kommentare zu “Die größten Irrtümer über die Zecke”

  1. by Katja am

    Sehr schöner Artikel. Ich benutze auch die Zeckenkarte und bin begeistert. Meine Hündin hat zwar sehr sehr selten zecken, aber wenn sie mal eine hat, hat die Zeckenkarte bisher immer gute Dienste geleistet. Ganz wichtig ist auch, wie lange die Zecke schon im Körper ist. umso früher sie raus kommt, umso besser. Ich kontrolliere meinen Hund nach dem Spaziergang, da sie weißes Fell hat, kann man auf dem Fell herumkrabbelnde Zecken immer schnell erkennen und vernichten 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. by Hunde Blo am

    Klasse Info zu dem Thema Zecken, dort gibt es leider viel falsches Wissen was im Imlauf ist! Danke für den Artikel!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. by Uli am

    Also bei uns sind die Zecken bereits bei + 2° Celsius aktiv. :-((((
    Ein Absuchen nach dem Gassigang ist Pflicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. by m.h.2603 am

    Mein Problem ist, das ich einen Dark Zabel Sheltie habe, ich such ihn ab ,aber wenn die Zecken nicht grade übers Gesicht laufen habe ich keine Chance, gibts Empfehlungen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. by Linda am

    Hallo, wirklich ein toller Blog, toll geschrieben. Ich bin vor kurzem auf was gestoßen, mit dem ich wirklich sehr gute Erfahrungen gesammelt haben. http://www.zecken-snack.de So erspare ich mir das einreiben mit Kokosöl und haben ein tolles Gesamtprodukt. Wie man merkt bin ich total begeistert. 🙂 Kann es wirklich nur weiterempfehlen. Wir haben dieses Jahr noch keine einzige Zecke gehabt. LG Linda

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentare sind deaktiviert.