Halsband oder Geschirr?

Halsband oder Geschirr, keine Frage wird so häufig diskutiert. Und keine Frage führt zu mehr Verunsicherung, gerade bei der Neuanschaffung eines Hundes. Einige Tierschutzorganisation raten dazu, den Hund grundsätzlich nur mit Geschirr zu führen.

Doch sind Hundehalter, die ihren Hund nur per Halsband führen auf dem sogenannten „Holzweg“?
Versuchen wir einmal ganz objektiv sowohl Geschirr, als auch Halsband zu beurteilen.

Die Vorteile beim Geschirr:

  • Schonung der Halswirbelsäule, der Halsmuskulatur und der empfindlichen Organe im Halsbereich, insbesondere dann, wenn der Hund zieht.
  • der Hundehals ist frei beweglich und die körpersprachliche Kommunikation des Hundes wird nicht eingeschränkt.
  • Sicherheit im Straßenverkehr, durch bessere Greifbarkeit am Geschirr.

 

Nachteile beim Geschirr:

  • schlechter Sitz schränkt den Hund in seiner Bewegung ein und verursacht Scheuerstellen
  • Schultern und Vordergliedmaßen können vom Hund nicht mehr korrekt bewegt werden, eventuell gewöhnt sich der Hund an ungesunde Bewegungsabläufe
  • sitzen die Gurte zu eng in den Achseln, routieren die Ellenbogen nach außen

 

Ein weiterer Nachteil, den manche Hundetrainer sehen, ist das Ziehen an der Leine. Mittels Geschirr wird der Hund eventuell deutlich mehr ziehen, als mit einem Halsband.

Die Vorteile vom Halsband:

  • weniger Material am Körper, daher größere Bewegungsfreiheit
  • keine Einschränkung beim Freilauf
  • Dinge die vom Boden aufgenommen werden können, werden durch das Tragen eines Halsbandes erschwert

 

Nachteile bei einem Halsband:

  • Starker Zug des Hundes auf ein Halsband führt zu Dysfunktionen im Halsbereich
  • Blockaden, bis hin zu Bandscheibenvorfällen im Halswirbelbereich
  • Schädigung von Kehlkopf, Schilddrüse, Luftröhre
  • Muskelverspannungen
  • durch Zug bei einer Hundebegegnung kann der Schmerz mit einem Artgenossen verknüpft werden, das führt eventuell zu aggressivem Verhalten gegenüber anderen Hunden

 

Was also ist jetzt richtig?

Im Grunde genommen kann man sowohl mit Halsband, als auch mit Geschirr viel richtig, aber auch viel falsch machen.

Deshalb hier ein Fazit:

  • Welpen sollten generell mit Geschirr geführt werden
  • bei allen Aktivitäten, bei denen der Hund ziehen darf oder soll, z.B. beim Fahrradfahren, im Geländelauf, beim Schleppleinentraining, oder auf einer Bergwanderung, ist das Geschirr die bessere Wahl
  • ständiges Ziehen an der Leine sollte grundsätzlich mittels Erziehung unterbunden werden, denn es ist schädlich für Halsband- wie auch für Geschirrträger
  • ist der Hund gut leinenführig spricht nichts gegen ein Halsband
  • Einschränkungen der Bewegung durch das Geschirr, Scheuer- oder Druckstellen sind unangenehm und schädlicher als das Tragen von Halsbändern
  • Idealerweise sollte der Hund sowohl an ein Halsband, wie auch an ein Geschirr gewöhnt sein, denn manchmal könnten beispielsweise Verletzungen es nötig machen, auf das eine oder das andere zurück zu greifen

 

Eine gute Lösung könnte also lauten: Entscheiden wir je nach Situation und je nach Vorliebe, ob unser Hund gerade Halsband, oder Geschirr tragen soll. Vor- und Nachteile gibt es bei beiden Varianten.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.6/5 (7 votes cast)
Halsband oder Geschirr?, 4.6 out of 5 based on 7 ratings

Ähnliche Beiträge

Durchfall beim Hund „Ich weiß auch nicht, irgendwie hat sich Tequila den Magen verdorben,“ klage ich meiner Freundin. „Erbricht sie?“ werde ich gefragt. „Nein, aber sie hat immer wieder nicht
Kunden testen: Biothane S... Voll im Trend liegen die Biothane Schleppleine und natürlich Biothane Hundeleinen und Halsbänder. Biothane ist ein Material, das hierzulande  zunächst im Pferdebereich eingesetzt wurde, mittlerweile aber wegen seiner
Ist der Hund gesund, glä... Stumpfes, mattes, trübes oder sogar löchriges Fell hat häufig eine Ursache. Dies geschieht im Allgemeinen nicht über Nacht, jedoch bemerkt der aufmerksame Hundehalter diese Veränderungen recht schnell.
Schwanzwedeln – mehr al... Louis Armstrong hat einmal behauptet: „Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als ein Mensch mit stundenlangem Gerede.“ Freudig begrüßt uns der Vierbeiner an
Julius K9 Schleppleine Te... Testergebnisse und Erfahrungsberichte Julius K9 Schleppleine Nachdem wir fleißige Produkttester für die Julius K9 Schleppleine gesucht und kurze Zeit darauf auch gefunden haben, präsentieren wir euch nun
Trekking mit dem Hund Beim Trekking mit dem Hund kann man die Natur gemeinsam erleben und dabei zu einem harmonischen Mensch-Hund-Team zusammenwachsen, indem man durch Vertrauen und Zuneigung die Bindung noch
Produkttest: Dirty Dog Do... Wir suchen wieder Produkttester für die Dirty Dog Doormat von Wolters Weiche Mikrofaserstränge Floorhöhe ca. 2,5 cm Saugt das siebenfaches des Eigengewichtes Trocknet 5x schneller als herkömmliche
Testreihe: Klausi Design ... Selbst gestaltete Rucksäcke im Test Im Rahmen unserer Testreihe: „Kunden testen Hund & Outdoor Produkte“ möchten wir als nächstes die individuellen Klausi Rucksäcke testen lassen. Versehen mit
Teure Schuhe, muss das se... Es schneit… und schneit… und schneit, aber als Hundehalter muß man auch bei schlechtem Wetter raus. Für die Gesundheit und das Immunsystem des Halters übrigens ein super
Abkühlung in der Hitze &... Anders als wir Menschen ist der Hund nicht in der Lage großflächig zu schwitzen. Die wenigen Schweißdrüsen die der Hund besitzt, befinden sich hauptsächlich an den Pfoten.

5 Kommentare zu “Halsband oder Geschirr?”

  1. by Marius Burelbach am

    Danke für diesen guten Überblick der jeweiligen Vor- und Nachteile. Da ich mich erst seit kurzem mit der Hundeerziehung beschäftige, würde ich mich über neue Einträge sehr freuen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +4 (from 4 votes)
  2. by Olaf Kuzel am

    Hallo, ich bin immer noch der Meinung das das Geschirr die Gesundheit des Hundes am besten schont. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen das der Hund sich besser im Geschirr händeln lässt und auch viel entspannter ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
  3. by Susanne Dettmar am

    Hallo in die Runde, wir haben sowohl Halsbänder als auch ein Geschirr und nutzen diese für unterschiedliche Gelegenheiten. Mit dem Geschirr sind wir sehr zufrieden; eine Empfehlung unserer Hundetrainerin. Sie hat es bei einer Physiotherapeutin testen lassen. Es sitzt bei sehr gut, schneidet nicht ein und behindert den Hund auch in seiner Bewegungsfreiheit nicht – nebenbei sieht auch noch gut aus: Die Marke heißt anny x. Kann ich nur empfehlen 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  4. by LeuchthalsbandHund am

    Hallo zusammen,

    es kommt, meiner Meinung nach, wirklcih wie im Beitrag erwähnt, auf die jeweilige Situation an.
    Unser Hund beispielsweise zieht relative stark an der Leine wenn wir in der Stadt unterwegs sind und sich die Kinder plötzlich in unterschiedliche Richtungen oder in andere Geschäfte verteilen. Damit kann Sie nicht umgehen und wenn wir das wissen, nutzen wir das Hunde-Geschirr. Wenn wir aber entspannt Gassi gehen und Sie zu Ihren bekannten Plätzen darf, dann nehmen wir das Halsband, weil Sie dann meist recht entspannt läft.

    Viele Grüße,
    Sven

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

Kommentare sind deaktiviert.