Ballistol Stichfrei und Ballistol Animal Stichfrei im Test

Parasitenabwehr und Zeckenschutz wird in der Haustierhaltung immer wichtiger. Gerade durch die Vielzahl an Erkrankungen, die durch die lästigen Mitbewohner auf Mensch und Tier übertragen werden können, wird die Nachfrage nach entsprechenden Produkten mit zuverlässiger Wirksamkeit.
Häufig hilft nur die chemische Behandlung. Doch auch diese gewährleistet nicht immer einen sicheren Schutz und ist dabei leider manchmal nicht ganz frei von Nebenwirkungen.

Gibt es effektiven Schutz?

Eine große Hundezeitschrift machte über einen längeren Zeitraum einen Versucht mit Ballistol Stichfrei/Ballistol Animal Stichfrei und die Testergebnisse lassen hoffen.
Testprobanten, wohnhaft in Gegenden mit sehr hoher Parasitendichte (Zecken und Mücken), nutzen über mehrere Wochen die Mittel, allen voran die Produkte als Pumpspray. Nach der Testphase wurden die Tester befragt und die Ergebnisse waren eindeutig. Die vom Hersteller versprochene Wirkungsdauer war weitestgehend übereinstimmend.

Auch unter erschwerten Bedingungen, wie beispielsweise auf Hunden, die gerne im Wasser toben, hielt Ballistol die Parasiten auf Abstand.

Wie wirkt Ballistol?

Eine Kombination aus natürlichen Repellentien (abschreckende Wirkstoffe) in Form von ätherischen Ölen, sowie dem synthetischen Wirkstoff Icaridin ergeben die Wirksamkeit. Der Limonenduft erzeugt einen angenehmen und frischen Geruch.

Wie wird Ballistol angewendet?

Ballistol Stichfrei Animal wird üblicherweise auf das Fell aufgesprüht. Die Wirkungsdauer von bis zu 8 Stunden erklärt die Häufigkeit der Anwendung. Allgemein lässt sich Ballistol sehr leicht verteilen, jedoch besteht bei Einsprühungen in einem Raum, durch das Vorhanden sein von Ölen, eine gewisse Ausrutschgefahr auf dem Boden. Hier kann man Abhilfe schaffen, indem man sich das Öl selber in die Hand sprüht und dann über den Hundekörper verstreicht.

Den Hund scheint weder der Geruch, noch die leicht ölige Konsistenz zu stören. Sehr feines, seidiges, langes Haar könnte nach einer gewissen Anwendungszeit eventuell leicht strähnig erscheinen.
Dennoch sind die Halter sich einig: Ballistol ist ein nachgewiesen, wirksames parasitenabwehr Spray, das ohne Zusatz von Chemie auskommt. Und es gibt noch einen weiteren Vorteil, durch die Kombination für den Hund mit Ballistol Animal Stichfrei und dem Produkt Ballistol Stichfrei für den Menschen, sind beide Teampartner vor lästigen Angriffen geschützt.

Wer also dazu bereit ist, sich und seinen Hund täglich einzusprühen, wer einen Schutz ohne Chemie sucht, der hat mit Ballistol eine sichere Alternative zur Hand. Und wer könnte diese Wirksamkeit besser Beurteilen als Hundhalter im „Do-it-yourself“ Test.

 

Quelle: Praxistest „Der Hund“ Ausgabe 04/2014

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (57 votes cast)
Ballistol Stichfrei und Ballistol Animal Stichfrei im Test, 3.0 out of 5 based on 57 ratings

Ähnliche Beiträge

Wie viel Bewegung braucht... Hunde sind Lauftiere, daher brauchen sie, um gesund und ausgeglichen zu sein, Bewegung. Wie hoch der Bewegungsbedarf des eigenen Vierbeiners ist, hängt von einigen Faktoren ab: Temperament
Platzzzz, Hiiiiieer, KOOO... Gleich vorweg, ob wir unseren Hund mit „Komm“, „Hier“ oder „Zu Mir“ zu uns rufen, macht für den Vierbeiner keinen Unterschied. Befreien wir uns also von dem
Produkttest: Dirty Dog Do... Wir suchen wieder Produkttester für die Dirty Dog Doormat von Wolters Weiche Mikrofaserstränge Floorhöhe ca. 2,5 cm Saugt das siebenfaches des Eigengewichtes Trocknet 5x schneller als herkömmliche
Alle Jahre wieder „Ganz ehrlich Schatz, ich weiß das Finchen sich einen Hund wünscht, aber bitte nicht zu Weihnachten,“ versuche ich meinem Mann den Gedanken an einen Welpen unter dem
Wissenswertes über Hunde... Viele gemeinsame Jahre haben uns und unseren Hund zusammen geschweißt und uns  zu einem eingespielten Team gemacht. Doch irgendwann merken wir deutlich, dass unser Hund älter wird
Hundehaltung im Alter –... Es gibt ein Zitat aus dem Kleinen Prinzen: „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du dir vertraut gemacht hast.“ Handeln wir verantwortungsbewusst im Sinne des Hundes
Markieren an unerwünscht... Hunde markieren aus unterschiedlichen Gründen. Dieses Verhalten dient zunächst einmal dazu, das eigene Revier zu sichern, oder Hündinnen auf sich aufmerksam zu machen. Doch auch Unsicherheit und
Mit dem „Clicker“ zu ... Einige von uns kennen das Problem, unser Hund kommt einfach nicht zur Ruhe. Wann immer wir aufstehen, springt er mit auf. Was im Welpenalter vielleicht noch goldig
Produkttest: LED Frisbee ... Kälte und Schnee-Test für die LED Frisbee Dog Disc flashlight superleicht und wiegt nur 130 gr. weich und flexibel und so absolut hundefreundlich wasserresistent und schwimmfähig inklusive
Mit dem Hund Spass und Sp... Gerade im Sommer verspürt der Hund, wie auch sein Halter, den Drang, sich im kühlen Nass zu erfrischen. Uns Menschen ist das Schwimmen schon immer gut bekommen.

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *