Anke testet die Owney Nuuk Damenweste

Owney ist vielen Hundehaltern ein Begriff.
Die norddeutsche Firma fertigt hochwertige Outdoorbekleidung mit den besonderen Details wie Kotbeutelreservoire oder Dummytasche im Rücken.
Die Owney Nuuk Damenweste verspricht hier einiges.

Die leicht taillierte Weste ist mit einem weichen Teddyfleece ausgelegt und macht einen sportlichen Eindruck. Eine Weste aus Softshellmaterial, die wind-, wasserdicht und zugleich atmungsaktiv ist und zudem noch individuell bedruckbar ist, das hat Anke mit Mufflon & Killerkeks für Euch getestet.

Gerade aktive Hundehalter wissen eine gute Weste zu schätzen. Wir brauchen viele Taschen um alles verstauen zu können, eine gut sitzende Kapuze, damit wir vor Wind und Regen geschützt sind und natürliche eine gute Passform für komfortablen Tragekomfort. Schließlich will man sich ja in der Weste gut bewegen können, wenn man mit seiner Fellnase spielt, trainiert oder auch einfach nur Gassi geht. Unter Hundesportlern schon lange bewährt, findet die Owney Nuuk Softshell Weste mittlerweile immer mehr Fans unter den Gassigängern. Doch hält die Weste was sie verspricht?

Ihre Erfahrungen und den kompletten Test über die Owney Nuuk könnt ihr hier nachlesen.

Test Owney Nuuk Softshell Weste

Das Grobmotoriker Team on Tour!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (11 votes cast)
Anke testet die Owney Nuuk Damenweste, 4.5 out of 5 based on 11 ratings

Ähnliche Beiträge

Duftmarke setzen – wie ... Während eines Spazierganges können gerade die Rüdenbesitzer ein Lied davon singen, geht es doch häufig nur im Stop-and-Go Tempo vorwärts. Es wird hier geschnuppert und dort, hier
Die BW Thermohose Trail i... Die BW Thermohose Trail im Härtetest unserer Kunden und FANs angenehm warmes Innenfutter erstklassige Verarbeitung bequemer Schnitt Unisex für Damen und Herren   Oberstoff: 100% Baumwolle Futterstoff:100%
Das Immunsystem des Hunde... Jeden Tag ist der Körper des Hundes Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilze ausgesetzt. Das trifft im übrigen nicht nur auf den Hundekörper zu, sondern auch wir
Durchfall beim Hund „Ich weiß auch nicht, irgendwie hat sich Tequila den Magen verdorben,“ klage ich meiner Freundin. „Erbricht sie?“ werde ich gefragt. „Nein, aber sie hat immer wieder nicht
Longieren – Hundetraini... Longieren ist eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit sowohl zum Aufbau der Bindung, als auch zur geistigen und körperlichen Auslastung des Hundes. Durch Longieren unseres Hundes schaffen wir Vertrauen, lernen
Mein Hund schafft Arbeits... „Ihr Hund hat gerade einen Haufen gemacht, hier mitten auf den Weg. Das geht aber nicht,“ kam mir schimpfend ein Mann entgegen und war nicht gerade freundlich
Die größten Irrtümer ... …das denkt sich auch die Zecke, und erwacht ab einer Außentemperatur von 8°C aus ihrem Winterschlaf. Ausgelaugt von der langen Ruhephase begibt sie sich sofort auf „Nahrungssuche“.
Darf der Hund mit ins Bet... Mit dieser Frage beschäftigt sich so mancher Hundehalter. Fragt er um Rat, so hört er unterschiedliche Meinungen: Ein Rudelführer hat die erhöhte Position, da darf der Hund
Wenn ein Computer deinen ... Bauarbeiter, Jogger, ja selbst Schulkinder werden in der heutigen Zeit optimal mit Reflektorkleidung und Leuchtanhängern ausgestattet um in der Dämmerung und Dunkelheit gut sichtbar zu sein. Die
Petra hat den EQDog Doggy... Wer kennt es nicht? Der Hund hatte Spaß beim Schwimmen und ist triefnass. Bevor er sich schüttelt, wartet er natürlich bis er im Auto sitzt oder im