Doggy Parex – Die Wurmkur in Leckerliform für Hunde

10465

Die Wurmkur für den Hund, ein etwas leidiges Thema für jeden Hundehalter.

Welcher Hundehalter kennt das nicht? Immer wieder neue Überlistungstrategien ausdenken um Ihrem Hund irgendwie diese „dusselige“ Tablette, das Gel oder die Tropfen „unterzujubeln“.
Die wenigsten Hunde nehmen das freiwillig. Von der Belastung Ihres Hundes durch die meist enthaltenen chemischen Substanzen mal ganz abgesehen.

Denn meist ist es dann auch noch ein Chemiekeule, die es jedes halbe oder viertel Jahr einzuflössen gilt.

Unter diesen Aspekten ist Doggy Parex das Wurmkur Leckerli schon eine kleine Revolution!

Anstatt in Tabeltten-, Gel-, oder Tropfenform ist Doggy Parex in kleinen, feinen Leckelies portioniert und wird so einfach
zwischendurch als Leckerchen gegeben.

 

Woraus besteht Doggy Parex?

Im Gegensatz zu Tabletten, Gel oder Tropfen, die meist mit chemischen Substanzen angereichert sind, besteht Doggy Parex aus 100% natürlich Inhaltsstoffen.

Eine leckere Kräutermischung angereichert mit Reis, Geflügel, Hühnerfett, Rübenschnitzel, Kartoffel, Hefe, Hühnerleber, Lachsöl, Algen, Grüntee-Extrakt, Probiotika FOS und MOS, Mineralien und Vitaminen erreicht bei Hunden eine sehr hohe Akzeptanz und wird so selbst von wählerischen Hund dankend gefressen.

Was für Vorteile bietet Doggy Parex?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Wurmkuren mit den bekannten Nebenwirkungen wie Abgeschlagenheit bis hin zu Durchfallerscheinungen besteht Doggy Parex aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und belastet daher nicht den Organismus Ihres Hundes. So hat Doggy Parex keine Nebenwirkungen wofür Ihr Hund bestimmt dankbar sein wird.

Herkömmliche Wurmkuren werden für gewöhnlich in zeitlich großen Abständen durchgeführt oder im akuten Befall eingesetzt.

DoggyParex kann dauerhaft gegeben werden, da es keine Nebenwirkungen, und keine schädliche Wirkungen hat.

Wie wirkt Doggy Parex?

Die spezielle Auswahl an Kräutern in Doggy Parex trägt zu einer gesunden Darmflora bei, und bewirkt ein Milieu, in dem sich Parasiten wie z.B. Würmer nicht wohlfüheln. Somit werden Würmer, wenn vorhanden, einfach mit ausgeschieden. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe unterstützen zusätzlich ein gesundes Immunsystem.

Und so einfach wird Doggy Parex angewendet:

Als 15-Tage Kur:
bekommt Ihr Hund Doggy Parex 15 Tage lang einfach als Leckerchen zwischendurch,- fertig.
Danach pausieren Sie für 2 Monate und wiederholen die Kur bei Bedarf.

Als vorbeugende Daueranwendung:
Ihr Hund bekommt Doggy Parex täglich als Leckerchen zwischendurch,- fertig. Aufgrund der rein natürlichen Inhalsstoffe ist eine dauerhafte Gabe kein Problem.

Und wie wird Doggy Parex dosiert?

Kleine Hunde erhalten 2 Stück Doggy Parex pro Tag. Mittelgroße Hunde 4 Stück pro Tag, und große Hunde dürfen 6 Stück Doggy Parex pro Tag genießen. Bei schweren Verdauungsstörungen, also akutem Wurmbefall, darf temporär die doppelte Menge gegeben werden (für 14 Tage)

Wo bekomme ich Doggy Parex, und was kostet es?

Zur Zeit erhalten Sie neben einem kleineren Anbieter die original Doggy Parex Wurmkur nur bei hundeshop.de, einem der führenden Fachhändler für Hundebedarf im Internet.
Nach ausgiebigen Tests mit den hundeshop.de eigenen Mitarbeiterhunden hat Doggy Parex den hohen Ansprüchen und Erwartungen von hundeshop.de entsprochen, und begeisterte durch die schonende Wirkung, die Verträglichkeit und die rein natürlichen Inhalsstoffe

Hundeshop.de bietet Doggy Parex in 2 Packungsgrößen an: 180 gr. und 810 gr.
Die 180 gr. Dose Doggy Parex gibt es bei hundeshop.de für portemonaise-freundliche 12, 49 € und das 810 gr. Eimerchen Doggy Parex für sparfreudige 39,90 €

Wie ergiebig ist Doggy Parex?

Doggy Parex erfreut durch eine hohe Ergiebigkeit.
Die kleine Dose mit 180 gr. Inhalt reicht für einen mittelgroßen Hund für eine 30-tägige Anwendung, also für 3 Monate bei einer 15-Tage Kur.

Das Eimerchen Doggy Parex mit 810 gr. Inhalt reicht für einen mittelgroßen Hund für 135 Tage Anwendung. Dies entspricht bei einer 15-Tage Kur einer Ergiebigkeit von insgesamt 14,5 Monaten.

Fazit:

Mit diesem Wissen stellt sich nun der verantwortungsvolle Hundehalter die Frage: Warum zur Chemiekeule greifen, wenn doch die Natur das effektivste zur Wurmkur gegen Würmer bereithält?

Hundehalter, die Doggy Parex geben, sind begeistert, denn eine einfachere Anwendung und effektivere Wurmkur gibt es nicht!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.5/5 (37 votes cast)
Doggy Parex – Die Wurmkur in Leckerliform für Hunde, 3.5 out of 5 based on 37 ratings

Ähnliche Beiträge

Doggy Parex – Die Wurmk... Die Wurmkur für den Hund, ein etwas leidiges Thema für jeden Hundehalter. Welcher Hundehalter kennt das nicht? Immer wieder neue Überlistungstrategien ausdenken um Ihrem Hund irgendwie diese
Designerhunde – Mode au... Die Mode scheint auch in der Hundezucht Einzug gehalten zu haben. Bekannt geworden unter dem Namen Designerhunde finden diese speziell gezüchteten Hundearten immer mehr Freunde. Was aber
Entspannter Mensch –... Um 12 Uhr habe ich einen Termin, vorher schaffe ich es gewiss, noch schnell mit dem Hund zu gehen. Kennst du das auch? Du nimmst dir die
Ein würdevoller Abschied... Jeder Mensch muss in seinem Leben manchmal Abschied nehmen von etwas, das er lieb gewonnen hat. Stirbt einer unserer Mitmenschen, ist es selbstverständlich, ihn würdevoll mit einer
Allergien beim Hund „Schaaaatz? Oskar erbricht gerade? Hast Du ihm ein anderes Futter gegeben?“ „Nein wieso sollte ich, das hat er doch immer gut vertragen?“ „Ja Oskarlein, was hast Du
Agility, Dogdance und Co,... Endlich wieder Sonne, warme Temperaturen und Hund wie Mensch möchten sich gerne Bewegen. Wie wäre es mit ein wenig Hundesport? In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit
Terra Canis Hundefutter i... unsere Kunden wissen, dass wir bei hundeshop.de im Gegensatz zum Zoofachhandel eher auf Klasse, statt auf Masse setzen. Deshalb ist es für ein Hundefutter nicht einfach, es
Duftmarke setzen – wie ... Während eines Spazierganges können gerade die Rüdenbesitzer ein Lied davon singen, geht es doch häufig nur im Stop-and-Go Tempo vorwärts. Es wird hier geschnuppert und dort, hier
Abkühlung in der Hitze &... Anders als wir Menschen ist der Hund nicht in der Lage großflächig zu schwitzen. Die wenigen Schweißdrüsen die der Hund besitzt, befinden sich hauptsächlich an den Pfoten.
Trekking mit dem Hund Beim Trekking mit dem Hund kann man die Natur gemeinsam erleben und dabei zu einem harmonischen Mensch-Hund-Team zusammenwachsen, indem man durch Vertrauen und Zuneigung die Bindung noch

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *