Produkttest Karma Wrap gegen Angst bei Hunden

Produkttester gesucht! – Hilft Karma Wrap bei ängstlichen Hunden?

Das neue Karma Wrap hat, wie auch das bekanntere Thundershirt seinen Ursprung in der Tellington Szene. Beim Tellington werden u.a. elastische Bandagen dazu benutzt, das Verhalten von Pferden, Hunden und anderen Tieren positiv zu beeinflussen.
Karma Wrap soll dem Hund (ähnlich einer Umarmung) ein Gefühl der Sicherheit geben. Dadurch wird der Hund Stress- und Angstsituationen wesentlich entspannter bewältigen. Karma Wrap ist für Hunde  laut Hersteller z.B. beim Autofahren, Silvester oder wenn sie alleine gelassen werden, sehr hilfreich.
Eine Zeit lang haben wir das auf dem gleichen Prinzip basierende Thundershirt verkauft und sind nun zum Karma Wrap gewechselt, weil sich Karma Wrap deutlich leichter anlegen und anpassen lässt.
Die bisherigen Kundenmeinungen, sowohl zu Thundershirt, wie zu Karma Wrap gingen, von total begeistert bis nutzlos, sehr weit auseinander, fielen aber überwiegend recht positiv aus.
Weil es sehr viele Hunde gibt, denen ggf. geholfen werden kann, möchten wir Karma Wrap nun zusätzlich testen lassen.

Test Karma Wrap Thundershirt

Weitere Informationen und in welchen Situationen Karma Wrap ängstlichen Hunden hilft,  findet ihr in den Hundeshop.de Wissenseiten über Karma-Wrap.

Bei der Auswahl der Tester interessieren uns besonders die folgenden Fragen:

In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
Was denkst du, ist die Ursache dafür?
Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?

Wer am Karma Wrap Test teilnehmen möchte, beantwortet bitte die obigen Fragen als Kommentar hier im Hundeshop Blog. Wir stellen 8 Karma Wraps zur Verfügung, die als kleines Dankeschön nach Abgabe der Testberichte behalten werden dürfen.

Wenn du mit deinem Hund Tester werden möchtest, dann beantworte bitte einfach die obigen Fragen in das Kommentarfeld und gib deine eMail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können. Die Teilnahme und der Eintrag in das Kommentarfeld sind vollkommen unverbindlich, kostenlos und verpflichten zu nichts. Deine eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Testergebnisse werden anschließend natürlich hier nachzulesen sein.

Wir freuen uns mal wieder auf einen spannenden Test.

Zum Thema stressfrei mit dem Hund durch die Feiertage gibt es übrigens auch einen lesenswerten Beitrag auf den Hundeshop.de Wissenseiten.

Viele Grüße

Friedolin vom hundeshop.de Team


Eine (relativ) stressfreie erste Woche geht zu Ende!

 

Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von  Jana und Coco

Coco testet ihren Karma Wrap

Vielen Dank, dass wir den Karma Wrap testen dürfen. Meine Hündin Coco hat in viele Situationen Angst oder reagiert sehr unsicher (Fremde Menschen, Kinder, Fahrräder, Gewitter/Sturm, Blitzlicht, Hundebegegnungen, Brücken, Silvester …).

Verpackungszustand, Qualität und Verarbeitung des Produktes: Die Verpackung ist recht stabil und durch die orangene und lila Farbe sehr auffällig. Vorne drauf ist ein Bild von einem Hund der den Karma Wrap trägt. Der Wrap roch nicht unangenehm beim auspacken. Das Material ist sehr dehnbar. Der Teil, an dem man den Klettverschluss vorne am Hals befestigt, ist etwas schief aufgenäht worden und hebt sich seitlich leicht.

Optik und Design: Nur in grau erhältlich (mit kleinem orangenen Logo an der Seite). Für Andere sah es wohl etwas so aus, als ob mein Hund den Wrap aus einem medizinischen Grund trägt. Ich finde die Optik schlicht aber gut, da der Hund nicht verkleidet aussieht.

Anlegen+ Handhabung des Karma Wraps: Der Hund muss Nähe zulassen können, da man sich über ihn beugt beim anlegen. Anfangs war ich sehr unsicher wie stramm ich den Karma Wrap wickeln soll. Beim Besuch des Tierarztes habe ich kontrollieren lassen, dass er nicht zu stramm angelegt wurde. Mit etwas Übung lässt der Wrap sich ohne Probleme einfach anlegen. Allerdings verrutscht der Wrap recht schnell von der Brust zum Bauch. Meine Hündin hat einen sehr tiefen Brustkorb und glattes Fell. Ich musste ihn mehrmals wieder neu anlegen.

Tragekomfort: Meine Hündin trägt den Karma Wrap sehr gerne. Der leichte Druck des Wraps scheint ihr ein Gefühl von Sicherheit zu geben ohne das es zu warm ist.

Veränderung/ Beruhigung im Verhalten: Wir haben ab dem ersten Tag einige erstaunliche Veränderungen bemerkt. Nach Stresssituationen kam sie leichter runter und war schneller ansprechbar. Sie hat sich vielen Stresssituationen besser stellen können (Brücken, Fahrräder, Sturm). Beim Fotografieren mit Blitzlicht ist sie nicht wie sonst aus dem Zimmer gerannt.
-Tierarztbesuch/ viele Menschen in einem Raum (Zuhause)/ Besuch einer anderen Wohnung : In vielen Situationen in denen Coco vorher fliehen und sich verstecken wollte, hat sie stattdessen Nähe gesucht. Sie hat sich zwischen die Beine gesetzt oder zu uns hingelegt. Sie hat dabei zwar manchmal noch gezittert oder gegähnt, aber das Herz raste nicht. In der anderen Wohnung (in der sie sonst unsicher ist), legte sie sich zu uns, statt wie sonst unter dem Tisch zu liegen. Coco streckte alle viere von sich, döste und wollte gekrault werden. Normalerweise kann sie nicht ohne eine Decke über dem Kopf entspannen.                               -Hundebegegnungen: sie war deutlich ruhiger, auch wenn wir nicht ausweichen konnten. Sonst reagiert sie manchmal angstaggressiv, wenn ihr ein anderer Hund plötzlich zu nahe kommt oder sie bedrängt. Die meisten Begegnungen liefen jedoch komplett ruhig ab.
-Silvester: Hier hatten wir den größten Erfolg mit dem Karma Wrap als Unterstützung zu den Bachblüten. Sie hat tagsüber bei der Knallerei Nähe gesucht, statt wie sonst hechelnd und unruhig hin und herzulaufen. Coco hat es sogar geschafft zu Fressen, was die letzten Jahre nicht möglich war. Draußen war sie mittags zwar ängstlich, lies sich aber noch aus der aufkommenden Panikattacke rausholen. Um 0Uhr lag sie in ihrer Box und hat unter einer Decke geschlafen. Später hat sie sogar noch Leberwurst geschleckt.

Auch unter dem Geschirr gut tragbar!

Preis -Leistungs-Verhältnis: Wir testen gerade den Wrap in Größe M. Dieser kostet 41,90 Euro. Der Hersteller garantiert eine 100% Geld-zurück-Garantie, wenn man den Wrap innerhalb von 45Tagen zurück sendet und unzufrieden ist. Bei 85% der Hunde soll der Wrap helfen. Er liegt in der gleichen Preisspanne wie andere Produkten mit ähnlicher Wirkung.

Produktbeschreibung: Das Produkt ist auf der Verpackung auf Englisch beschrieben. Es gibt an den Seiten in fünf Sprachen eine Kurzbeschreibung in welchen Situationen der Karma Wrap helfen kann. Es beinhaltet eine Anleitung zum Anlegen und eine zum positiven antrainieren.

Positiv: -„Schritt-für-Schritt“ Bilderanleitung wie man den Karma Wrap anlegt, dazu eine genaue Beschreibung auf deutsch und weiteren fünf Sprachen.           .
– Messanleitung für die richtige Größe mit Bild auf der Rückseite. Erhältlich in fünf verschiedenen Größen von XS ab 33cm bis XL 106cm Brustumfang.
Negativ: – Die Anleitung wie man den Karma Wrap positiv über mehrere Tage antrainiert (damit er nicht falsch angewendet wird), ist sehr gut, aber leider nur auf Englisch geschrieben. Es ist relativ einfach zu verstehen. Spricht man aber kein/wenig Englisch und hat sich noch nie mit so einem Produkt beschäftigt, kann es zur völlig falschen Anwendung kommen. Für den deutschen Markt wäre es wirklich wichtig diese Anleitung auch auf Deutsch anzubieten.

Sicherheit des Produktes: An sich halte ich das Produkt für ausreichend sicher. Wichtig ist aber, dass man den Wrap öfters kontrolliert. Man sollte wirklich sichergehen, dass der Hund den Wrap vor der ersten Anwendung in einer Stresssituation über mehrere Tage positiv kennengelernt hat. Wir hatten den Wrap z.B. bei den Kuscheleinheiten dabei, er lag beim Fressen unter dem Napf und es gab super Leckerlies.



Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von
Kristina und Bibi

Bibi im Schnee mit dem Karma Wrap

Verpackungszustand, Qualität und Verarbeitung des Produktes: Sowohl die Verpackung des Produkts als auch das Paket selbst haben mich sehr gefreut. Kein unnötiges Plastik, der KarmaWrap kommt in einer bunten Kartonverpackung die durch einige Luftpolster im Päckchen gesichert wurde. Der Wrap fühlt sich weich und geschmeidig an und liegt angenehm auf der Haut.Die Verarbeitung ist sorgfältig. Ich habe keine losen Fäden, schiefe Nähte oder andere Mängel gefunden. Einzig das aufgebügelte Logo erscheint mir nicht sonderlich lange haltbar und ich vermute, dass es sich bei regelmäßigem Tragen recht schnell abreiben wird.

Optik und Design:Das Design ist schlicht und funktional, macht am Hund aber eine gute Figur. Ich brauche ein Therapiegerät, und als solches sehe ich den KW, nicht in 50 verschiedenen Farben und mit Blümchen und Schmetterlingen. Wen das Grau stört, kann immer noch einen Pulli oder ein Mäntelchen drüber ziehen. 😉

Anlegen+ Handhabung des Karma Wraps: Beim Anlegen hatte ich etwas Probleme. Nicht weil der Wrap umständlich konzipiert ist. Er lässt sich einfacher anlegen als mancher Wintermantel für Hunde. Mein Problem bestand darin, dass ich mir nicht sicher war, ob der Wrap richtig angelegt ist. Der recht weite hinten gelegene Bauchgurt, war sehr gewöhnungsbedürftig für mein Auge.Leider habe ich weder auf der Packung noch auf der Produktseite ein hilfreiches Foto oder einen Hinweis gefunden wie der KarmaWrap sitzen sollte.Aber ansonsten ist die Handhabung kinderleicht und auch das „Nachjustieren“ wenn der Wrap zu locker oder fest sitzt ist Problemlos zu bewältigen.

Veränderung/ Beruhigung im Verhalten: Bibi Silvester: Ich habe Bibi den Karma Wrap schon in den Tagen vor Silvester immer mal wieder angezogen, wenn Böllerei zu erwarten war besonders auf den Gassigängen. Auf den Gassirunden habe ich zum Vorjahr keine Veränderung feststellen können. Wurde geknallt hat Sie sich erschreckt, kam zu mir und sobald die Leine dran war, entspannte sie sich, wollte aber sofort heim. An Silvester selbst war Bibi dieses Jahr mit KW wesentlich entspannter und nahm sogar Futter an. Ich konnte sie nach dem schlimmsten Feuerwerk sogar mit raus nehmen und die letzten Böller und Raketen bestand sie mit Bravur. Lediglich die Rute war leicht eingezogen, ich konnte ihr aber übers Andocken zusätzlich Sicherheit geben und wir gingen zielstrebig aber nicht panisch wieder ins Haus.
Bibi Autofahren: Ich konnte bis jetzt noch keine definitive Veränderung in ihrem Verhalten feststellen, da ihr Verhalten, je nach Strecke und Tagesform ohnehin sehr schwankend ist und wir nur 3 längere Fahrten unternehmen konnten (ich habe selbst kein Auto)

Tragekomfort: Den Tragekomfort würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen. Bibi hasst alles was um ihren Körper geht und sie irgendwie einschränkt (Mantel, Geschirr, ihre Prothese, Alles!), hat sich aber innerhalb Minuten mit dem Karma Wrap abgefunden und nicht einmal versucht ihn abzustreifen. Im ersen Moment bleibt sie wie angewurzelt stehen, lässt sich aber durch rufen schnell in die Bewegung bringen und akzeptiert den Wrap.

Preis -Leistungs-Verhältnis: Wenn sich der Karma Wrap auch in den anderen Situationen bewährt finde ich das Preis-Leistungs Verhältnis für angemessen. Dazu äußere ich mich gern am Ende des Tests noch einmal.

Sicherheit des Produktes: Ich sehe keinerlei Probleme mit der Sicherheit des Produkts. Mir fällt kein Szenario ein in dem ich den KW als unsicher oder problematisch bezeichnen würde.

Produktbeschreibung: Die Handhabung ist kinderleicht ich würde mir nur einen weiteres Bild (z.B eines Stehenden Hundes mit KW) wünschen um sicher zu sein, dass er sitzt wie er soll.



Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Angelika, Balu und Bori

Voll Spannung habe ich mein Paket mit den beiden Karma Wrap`s für meine Hunde erwartet. Es wurde sofort versandt, nur die Lieferung hat sich durch die Weihnachtsfeiertage etwas verzögert, aber es kam gerade noch rechzeitig vor Sylvester 🙂

Balu trägt das Karma Wrap das erste Mal

Verpackungszustand, Qualität und Verarbeitung des Produktes: Mein erster Eindruck vom Verpackungszustand und vom Produkt: Das Paket bestand aus einem schönen und stabilen Karton mit der Aufschrift hundeshop.de. Die beiden Karma Wrap`s waren darin ordentlich mit Luftpolsterfolie verpackt. Zusätzlich befanden sich die Karma Wrap`s in einem stabilen Verkaufskarton, in dem sie sauber verpackt waren.
Die Verarbeitung und Qualität des Produkts: Die Karma Wrap`s sind sehr schön verarbeitet und alles ist ordentlich vernäht. Der Stoff fühlt sich sehr angenehm und interessant an. Aufgrund des Stretch-Anteils schmiegt sich der Stoff flexibel um die Hand und auch um den Hundekörper. Leider hatte das Karma Wrap in Größe XL schon bei Auslieferung einen kleinen Fehler im Gewebe, der wie eine kleine Vertiefung im Stoff aussieht, allerdings handelt es sich hier nur um einen kleinen „Schönheitsfehler“ der die Funktionalität nicht beeinträchtigt.

Optik und Design: Die Optik und das Design des Produkts: Insgesamt machen die Karma Wrap`s einen sehr schönen und ordentlichen Eindruck. Der Stoff sieht stabil und hochwertig aus und nichts „labbert“ herum. Das Design ist der Form nach sehr modern und ansprechend.  Nur die Farbe grau gehört nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Farben. Ich persönlich bevorzuge eher die bunten und fröhlicheren Farben. Da der Farbton aber eher ein blau-grau ist, kann ich mich doch einigermaßen mit der Farbe anfreunden.

Anlegen+ Handhabung des Karma Wraps: Die Karma Wrap`s lassen sich mit Hilfe der Gebrauchsanweisung, die glücklicherweise auch in deutsch vorhanden ist, schnell und einfach anlegen. Nach ein paarmal herumprobieren hat man auch den Dreh heraus, so dass sich das Karma Wrap sauber und schön um den Hundekörper schmiegt.

Bori mit dem Karma Wrap

Veränderung/ Beruhigung im Verhalten: Bei beiden Hunden war nach Anlegen der Karma Wrap`s sofort eine Änderung in Verhalten bemerkbar, die Hunde waren ruhiger. Leider hat sich meine Hündin erstmal nicht mehr zu bewegen und hinzulegen getraut, so dass ich ihr nach einiger Zeit das Karma Wrap erstmal wieder abgenommen habe. Mein Rüde hat das Karma Wrap sofort akzeptiert, vermutlich weil er auch schon Hundemäntel kennt, welche meine Hündin bisher noch nicht getragen hat. Nach ein paarmal üben, hat es aber auch bei meiner Hündin problemlos geklappt. Inzwischen sind beide Hunde mit dem Karma Wrap deutlich ruhiger und entspannter und das fast von Anfang an.

Tragekomfort: Angenehmes Tragen für den Hund: Das Karma Wrap ist durch den Stretch-Anteil dehnbar und engt die Hunde nicht ein. Es ist für die Hunde angenehm zu tragen, daher kann das Karma Wrap problemlos den ganzen Tag getragen werden.

Preis -Leistungs-Verhältnis: Das Preis-Leistungsverhältnis auch im Vergleich zu anderen Produkten: Der hohe Preis des Karma Wrap`s wird wahrscheinlich viele von der Anschaffung erstmal abschrecken, aber ich freue mich an der sehr guten Qualität und dem fast sofort ruhigerem Verhalten meiner Hunde. Das Karma Wrap liegt preislich inetwa in dem Bereich des Thundershirts.

Balu und Bori beim ersten Anprobieren

Produktbeschreibung: Für mich wäre es hilfreich gewesen, wenn ich für die Auswahl der richtigen Größe noch weitere Hilfestellungen gehabt hätte. Meine Hündin hat einen Brustumfang von 66 cm. Hier wäre die Größe M, aber auch die Größe L möglich gewesen. Leider kann man das Karma Wrap dem Hund bei Kauf im Internet nicht anprobieren, daher hätte ich mir hier eine Hilfestellung gewünscht. So wäre es eventuell hilfreich gewesen, wenn zusätzlich zu den Maßen noch eine Gewichtsangabe und/oder ggf. die in Frage kommenden Hunderassen genannt gewesen wären. Auch wäre es für mich hilfreich gewesen, wenn angegeben wäre, ob man bei Überschneidungen des Brustumfanges zwischen zwei Größen eher die größere oder kleinere Variante wählen soll.
Ich habe mich für die kleinere Version M entschieden, da meine Hündin an der unteren Grenze von der Größe L liegt, und ich glaube, dass dies die richtige Entscheidung gewesen ist. Soweit ich beurteilen kann, passt das Karma Wrap optimal. Bei meinem Rüden kam bei Brustumfang von 88 cm eh nur die eine Größe XL in Frage.

Sicherheit des Produktes: Bei Regen wird das Karma Wrap nass, was dann bei Kälte für den Hund mit Sicherheit nicht angenehm zu tragen ist und unter Umständen auch noch zu Verkühlungen führen könnte, hier sollte man aufpassen.  Zuhause im warmen trocknet das Karma Wrap jedoch sehr schnell. Bei Hitze muss man abwarten und aufpassen, ob und inwieweit es für den Hund dann evtl. zu heiß wird und damit zu Überhitzungen führen könnte, dies kann ich im Moment leider nicht testen.
Wenn man das Anlegen des Karma Wrap`s ein paarmal vorgenommen hat, dann beherrscht man die Handgriffe und das Anlegen geht sehr schnell und einfach.


Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Diana und Hokori

Erster Eindruck
Der erste Eindruck war positiv, da der Mantel sehr leicht war und sehr bewegliches Material.

Hokori mit ihrem Karma Wrap vor Sylvester

Verabeitung
Die Ränder könnten sauberer genäht sein, bei unserem fransen sie doch sehr aus. Aber es reißt nicht trotz Herauspuhlen aus dem Wrap.

Optik
Die Optik ist schick. Sie ist vor allem schlicht und einfach gehalten.
Ich mags eher bunt, aber mir gefällt das Desgin. Aber das Material ist schon richtig klasse!

Anlegen an Hokori
Hokori magden Wrap nicht wirklich. Anlegen ist bei einem Angsthund dieser Kategorie schwierig. Man muss den Hund darauf stellen. Das war für sie Stress: ich musste sie anfassen, hochheben, auf etwas „gefährliches“ stellen und dann wird man noch umwickelt damit.
Als Mensch ist die Handhabung einfach und der Wrap schnell angezogen … wenn der Hund kein am Boden klebender Angstpfannkuchen ist.

Veränderung am Hund
Hokori hat ihre Probleme mit dem Wrap. Sie duldet mittlerweile das Anziehen, lässt ihn auch an stundenweise, versucht aber danach sich zu befreien. Dabei fiel auf, dass sie nichts leiden kann, was den Brustkorb länger umschließt.
Ich lege Bilder von vorher (Silvester) und nachher (an 3 König) bei.

Tragekomfort
Der Tragekomfort ist sehr gut. Mein Dackel hat diegleichen Maße und er kommt sehr gut damit zurecht. Ich habe es an ihm getestet um zu sehen, ob es am Wrap liegt oder an Hokori. Dackel mag ihn, Hokori nicht.Durch die angenehme Dehnbarkeit, kann sich Hokori aus dem Wrap befreien ohne es zu zernagen.

Preis-Leistungsverhältnis
Da ich nur das Thundershirt kenne ist meine Meinung: meine erste Wahl wäre der Wrap.
Es ist einfacher anzuziehen, die Verabeitung (bis auf die Nähte) ist gut, die Passform angenehmer für meine Hunde, vor allem anschmiegsamer und weicher.
Es gab bei Zoo & Co. an Weihnachten ebenfalls ein ähnliches Produkt (Name vergessen), angezogen wird es wie ein Pullover. Leider war es sehr steif und die „Kompressions“wirkung war die eines Stützstrumpfes bei Thrombose. Meiner Meinung nach viel zu hart. Da dieses Produkt über den Kopf gezogen werden muss, käme es sowieso nicht für uns in Frage..

Produktbeschreibung

Hokori lässt sich ihr karma Wrap so langsam gefallen.

Hokori lässt sich ihr Karma Wrap so langsam gefallen.

Sie könnte detaillierter sein. Der Wrap ist leider nicht für jeden Hund geeignet. Vielleicht sollte nach Auswertung der Testberichte die Bescheibung angepasst werden. Für meinen Dackel an Silvester super, bei Hokori (dem richtigen Angsthund) ging er zu diesem Zeitpunkt gar nicht. Meiner Meinung nach sollte er erst genutzt werden, wenn der Mensch bereits einen Weg in den Kopf des Hundes gefunden hat (deutlich größeres Vertrauen aufgebaut ist)

Handhabung
De Handhabung ist wirklich sicher und einfach, auch für den eher ungeübten Hundehalter. Angenehm beim Anlegen, da das Material superweich ist.

Fazit nach ca. 14 Tagen
Jetzt so langsam duldet Hokori das Karma Wrap. Sie wird zusätzlich noch homöpathisch behandelt. Ich hoffe, dass sie durch das Wrap eher Nähe zulassen kann. Leider ist Nähe (anfassen, kuscheln, streicheln) nachwievor nicht möglich. Allerdings erkennt man auf den Bildern eine deutliche Verbesserung.


Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Moni und Chipi

Chipi trägt ihr Karma Wrap gerne!

Chipi (Lagotto Romagnolo) mag das Autofahren überhaupt nicht. Wenn er merkt dass wir mit dem großen Auto weg fahren, klemmt er den Schwanz ein und fängt an zu zittern und zu hecheln. Egal wie weit wir fahren, er zittert und hechelt die ganze Autofahrt.
Nun haben wir am Wochenende mal wieder eine größere Autofahrt (ca 70KM) zu meiner Familie gemacht.
Kurz bevor wir losgefahren sind, haben wir Chipi die Weste angezogen, er sprang jetzt nicht gerade freudig ins Auto, aber das hecheln wurde innerhalb kurzer Zeit weniger.
Auf der Heimfahrt haben wir dann die Weste noch ein wenig enger angezogen und da verschwand das Hecheln ganz und der Schwanz war beim Einsteigen auch nicht mehr so eingeklemmt. Beim Aussteigen war er auch viel entspannter und
musste nicht erst mal den Stress verarbeiten (wildes rumrennen, raufspringen).

Wie war dein erster Eindruck vom Verpackungszustand des Paketes sowie des Produktes? Verpackung ist sehr ansprechbar und freundlich, aber leider steht auf der Verpackung die Deutsche Version nur ganz klein und erst auf dem 2. Blick sichtbar. Auf dem Beipack Zettel ist sehr ausführlich beschrieben wie ich die „Weste“ anziehe. Das Produkt selber ist angenehm zum anfassen und einfach anzuziehen am Hund.

Wie ist die Verarbeitung und die Qualität des Produktes? Der Zick-Zack bei der Umrandung ist nicht genau und zu weit genäht, auch franst der Nähfaden leicht aus.

Wie würdest du die Optik und das Design des Produktes beschreiben? Optik und Design ist gut.

Wie lässt sich das Karma Wrap an deinem Hund anlegen?  Dank der beigelegten Beschreibung klappt das Anlegen sehr gut, beim zweiten Mal wusste ich schon genau wie es für meinen Hund am besten passt.

Ist eine Beruhigung bzw. eine Veränderung im Verhalten bemerkbar, wenn ja in welchem Zeitraum? Nach 30-60 Minuten zeigt Chip ein viel entspannteres Verhalten.

Ist das Karma Wrap für deinen Hund angenehm zu tragen? Bei den ersten beiden Versuchen war er noch skeptisch, nun trägt er sie schon ganz gerne. Zieht sie auch sehr gerne an.

Wie ist in deinen Augen das Preis-Leistungs Verhältnis auch im Vergleich zu anderen dir bekannten Produkten? Ich kenne bis jetzt noch kein anderes vergleichbares Produkt, der Preis ist schon eher im oberen Bereich aber noch ok.

Würdest du das Produkt als ausreichend sicher und einfach in der Handhabung beschreiben? Die Handhabung schafft sicher jeder, spätestens nach dem zweiten Versuch ist klar wie man die Weste anzieht.

 


Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Stephanie und Akino

Akino mit ihrem Karma Wrap

Karma Wrap und erster Eindruck
Die Ankunft des Paketes Löste bei mir und Haruka (meiner ersten Hündin) schon ein mal Vorfreude aus. Sofort augepackt und ersteinmal geguckt, was wir denn da haben. Die Verpackung wirkt im ersten Moment nicht sonderlich hochwertig gestaltet, aber darauf kommt es bei dem Produkt ja nun auch nicht an.
Was allerdings auffällt ist die Geldzurückgarantie, die man in Anspruch nehmen kann, sollte das Shirt nichts oder fast nicht bewirken. Also habe ich das Karma Wrap aus der Packung genommen. Robustes Material, meine erste Assoziation dazu war: „Taucheranzug“. Es wirkt sehr stabil und strapazierfähig, ist weit dehnbar und fasst sich angenehm an.

Die Verarbeitung
ist ganz in Ordnung, man sieht die Handarbeit, die dahinter steckt. Es wird denke ich jedes einzelne noch an der Nähmaschine verarbeitet. Da ich selber ein wenig nähen kann, finde ich, das es aber noch Ausbaufähig ist (Es geht Besser!) Die Klettverschlussflächen sind mit jeweils nur einer Naht festgenähnt. Ich bin skeptisch, wie lange die bei ständiger Belastung durchhalten. Eine Doppelnaht würde da sicherlich mehr halt bieten.
Die Form des Shirts und die Größe haben mich im ersten Moment etwas irritiert, ob es denn jetzt doch zu groß ist. Aber die Anprobe sollte zeigen, das es einwandfrei sitzt.

Die Anleitung:
Die beiliegende Anleitung zu Anziehen ist auch nicht so gut gemacht. Es ist beschrieben, wie man es anlegt, allerdings habe ich trotz Fotobeschreibung gut 5min gebraucht, bis ich mir immernoch nicht ganz sicher war, ob es denn so richtig sitzt. Akino hat es aber geduldig über sich ergehen lassen. Ich denke ich weiß jetzt wie es geht und werde sehen, ob ich es die nächsten Male schneller schaffe. Die Eingewöhnungs-und Bedienungs Anleitung ist komplett in englisch. Heißt für mich als Englischmuffel einmal kurz konzentrieren und übersetzen. Man sollte, (steht in der Beschreibung) 6 Schritte einhalten um den positiven Effekt sicherzustellen. Es geht hauptsächlich darum, das Shirt positiv zu verknüpfen, mit Hilfe von Futter, Aufmerksamkeit und Geruchsgewöhnung ect.
Also gut, das wird etwas dauern. Daher werden wir dann wohl zu Silvester das Shirt noch nicht nehmen können um es nicht negativ zu belegen. Das würe die Wirkung ja verfälschen.
Wichtig ist es, steht in der Anleitung, das man etwa 30min bevor man mit dem Hund in eine Stresssituation geht, das Shirt anlegt, damit es nicht mit dem Stress an sich in Verbindung gebracht wird.
Empfinde ich auch als sehr wichtig.
Wir werden das Ding nun erstmal versuchen positiv zu belegen 😀

Nachdem wir es erstmal so überall dabei hatten, heißt bei der Fütterung neben dem Fressnapf und beim Kuscheln neben uns (Aki hat auch immer daran geschnüffelt wenn es mit dabei war) haben wir es mit dem Tragen in angenehmen Situationen versucht. In der Phase sind wir derzeit immernoch.

Akino wird langsam sicherer.

Der erste Trageversuch war sehr vielversprechend.
Da ich ja über Neujahr und die Festtage bei meinen Eltern zu Hause war, vor denen Aki auch starke Unsicherheiten zeigt, habe ich ihr das Shirt oben in meinem Zimmer angezogen, wo sie sich immer aufhält, um ihr keinen Stress zuzumuten.
Danach bin ich nach unten gegangen um meinen Mädels Essen zu fertig machen.
Meine Eltern befanden sich mit im Raum, also in der Küche. Und Haruka wie üblich, saß neben uns und hat gebettelt. Plötzlich stand hinter mir eine schwanzwedelnde Akino und schloss sich der Bettelei an.
Erstaunlich, sagte meine Mutter, die sie plötzlich sogar streicheln konnte.
Nach 10min habe ich ihr das Shirt wieder abgenommen. Und eine Weile lief sie noch unten bei uns umher, verzog sich aber als sie bemerkte, dass sie das Shirt nicht mehr trug.
Hier bei mir jetzt in der Wohung lasse ich sie es immernoch einige Male am Tag in entspannten Situationen tragen. Allerdings kommt sie manchmal nicht zur Ruhe. Ich weiß nicht, ob es doch irgendwo drückt. Mit der Hand kommt man locker unter das Shirt, also es sollte bequem aufliegen.
Wenn ich es ihr wieder nach 10min ausziehe, legt sie sich entspannt hin. Mit dem Shirt lange liegen schafft sie allerdings nicht. Den Grund weiß ich aber nicht. Sie bekommt auch ihr Futter wenn sie das Shirt trägt.

Die nächsten Tage ist dann das Ziel mal einen Straßenspaziergang zu machen. Erst nachts, dann tagsüber. Um zu sehen, ob es denn etwas an ihrer extremen Obachtsituation und Nervosität ändert.


Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Franzi und Aimee

Aimee, voller Erwartung auf die Dinge die da kommen!

Hallo! Mein Name ist Aimee und ich bin eine knapp 20 Monate alte Australian Shepherd Hündin. Seit gut einem Jahr habe ich schreckliche Angst vor knallenden Geräuschen, weil ein Böller in unmittelbarer Nähe explodiert ist. Da ich ein schlauer Hund bin, habe ich schnell kapiert, dass es besonders abends oft knallt, weshalb ich bei Dunkelheit ungern Gassi gehe und alles so schnell wie möglich erledigen möchte. Deshalb bin ich Produkttesterin für das Karma Wrap geworden.

Verpackungszustand, Qualität und Verarbeitung des Produktes: Verpackungszustand war super, der Karton ließ sich einfach öffnen und der Artikel war neu. Die Qualität und Verarbeitung des Karma Wraps ist gut.
Optik und Design: Anfangs war ich nicht so davon begeistert, ständig so ein Mäntelchen zu tragen, aber durch die neutrale Farbe sieht es wie etwas Notwendiges aus und niemand guckt blöd oder lacht über mich. Frauchen wird nur oft gefragt, ob mir kalt ist. Pff, kalt … mir?

Anlegen+ Handhabung des Karma Wraps: Das Karma Wrap kam an, als es draußen ganz oft geknallt hat, Frauchen sagt, das war einen Tag vor Silvester, was auch immer das ist. Nennt man das Silvester, wenn es ganz viel knallt? Nun ja, egal, Frauchen war zumindest sehr happy, dass es genau noch rechtzeitig angekommen war. Frauchen hat dann ein langes graues Etwas aus dem Karton gezogen, sie meinte, das sei mein Karma Wrap und ab sofort wäre ich ein Hunde-Wrap. Irgendwas daran war wohl irre komisch, denn Frauchen und Herrchen mussten total lachen. Da ich wegen der ständigen Knallerei sowieso schon total hibbelig und schreckhaft war, hat Frauchen entschieden, die Eingewöhnungsphase zu beschleunigen und hat direkt mit Leckerchen versucht, mir den Karma Wrap anzuziehen. Da Frauchen und Herrchen viel mit mir tricksen, bin ich es gewohnt, einiges über mich ergehen zu lassen, somit war das Anlegen überhaupt kein Problem, obwohl Frauchen ewig an mir rumgefummelt hat. Sie hat mehrmals den Karton durchsucht und irgendwas davon gefaselt, dass man keine Anleitung beigelegt hat und dass das ja total doof sei (Die Anleitung auf dem Karton hat sie erst später bemerkt). Somit hat sie ein bisschen an mir rumprobiert, bis das Karma Wrap gut an mir saß. Allerdings sieht es ein bisschen zu groß aus – mein Brustumfang beträgt 60cm, also an der Untergrenze von S und im mittleren Bereich von M – daher hat Frauchen M genommen. Hier hätten wir uns beide gewünscht, dass man eine bessere Anleitung hat, um die Größe herauszufinden.
Frauchen hat es nach kurzem Herumgefummel geschafft, mir das Karma Wrap anzulegen – auch ohne Anleitung ist es relativ logisch, wie man es anlegen muss. Es trägt sich sehr angenehm und ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. Damit ich das Karma Wrap nicht mit der Knallerei in Verbindung bringe und da man nie vorhersehen kann, wann es wieder knallt oder es ein dröhendes Geräusch gibt, trage ich es tagsüber fast die ganze Zeit.

Das Karma Wrap steht Dir sehr gut Aimee! 🙂

Tragekomfort: So langsam mag ich das Karma Wrap, was mich allerdings so richtig nervt, ist, dass der Klett vorne um die Brust herum immer verrutscht, weil die harte Klettseite nicht lange genug ist, um die weiche Klettseite gut zu befestigen. Daher habe ich ständig was an der Brust hängen, was mich sehr nervt. Frauchen muss das auch ständig wieder zurechtzupfen.
Anfangs dachte ich, mit diesem Mäntelchen könnte ich es vergessen, durch Matschpfützen zu springen und rumzusausen, aber es beeinträchtigt mich überhaupt nicht und das finde ich toll. Was mich nur stört, ist, dass es sehr langsam trocknet, wenn ich nass geworden bin – sowohl bei Regen als auch bei Matschpfützen. Und das mag ich gar nicht, deshalb zieht Frauchen es mir dann immer direkt aus, sobald wir zu Hause sind.

Veränderung/ Beruhigung im Verhalten: Seit ich das Karma Wrap habe, bin ich auch an sich nicht mehr so schreckhaft, bei lauteren Geräuschen erschrecke ich mich natürlich weiterhin, aber ich entspanne auch wieder schneller und will nicht sofort nach Hause. Frauchen hat es auch letztens ausprobiert und ist ohne Karma Wrap mit mir Gassi gegangen und hat mir dann, eine Weile nach dem es geknallt hat, das Karma Wrap angezogen, um zu sehen, ob ich mich schneller wieder beruhige. Frauchen sagt, dass bei uns um die Ecke ein Sportplatz ist und ich das Geräusch, wenn die Bälle gegen den Zaun geschossen werden, überhaupt nicht mag. (Ob sie die Wahrheit sagt, weiß ich nicht, ich glaube aber, sie lügt – ich sehe nämlich keine Bälle, es knallt einfach nur.) Aber mit dem Karma Wrap habe ich mich tatsächlich etwas schneller beruhigt. Ob das jetzt wirklich am Karma Wrap liegt müssen wir aber in nächster Zeit noch mal beobachten.

Preis -Leistungs-Verhältnis: Das Preis-Leis-äh-irgendwas (Edit von Frauchen: Preis-Leistungs-Verhältnis) ist gut, vor allem wegen der Geld-zurück-Garantie des Herstellers. Aber die Produkte von anderen Herstellern kosten ähnlich viel wie das Karma Wrap, haben nicht nur so einen lustigen Namen.

Produktbeschreibung: Der Karma Wrap ist ein langes Stück neoprenartigen Stoffes, das einmal um den Hund gewickelt und mit Klettstreifen befestigt wird. Durch diese enge Wickelung wirkt es beruhigend auf dem Hund und kann ihn in Stresssituationen helfen, ruhig zu bleiben oder sich wieder zu beruhigen.
Sicherheit des Produktes: Wie sicher das Produkt ist, kann ich noch nicht so ganz sagen. Was mir nur Bedenken bereitet, ist, dass es sehr fest sitzt. Wenn man also im Wald spazieren geht und der Hund irgendwo hängenbleibt, kann er sich nicht selbstständig befreien.


 

Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Christine und Tory

Da Torys Brustkorb sehr schmal ist, hängt der Brustgurt vorne etwas runter.

Eindruck vom Verpackungszustand (Paket + Produkt): Das Karma Wrap wurde blitzschnell vom Hundeshop in einem stabilen, nicht zu großen Karton geliefert. Die Verpackung des KW selbst ist ein ebenso stabiler, von der Größe passender Karton.

Verarbeitung und Qualität des Karma Wrap: Beim ersten Begutachten fällt die gute Verarbeitung und das leichte Material auf. Die Nähte sind sauber genäht und sehen am Klettverschluß stabil aus. Das Material fasst sich sehr schön an und ist sehr dehnbar.

Optik und Design des Karma Wrap: Das Design ist schlicht und die graue Farbe für mich völlig in Ordnung. Vom Hund
getragen ähnelt das Karma Wrap einer Bandage, man sieht das es kein überflüssiger Tant am Hund ist, sondern ein Hilfsmittel darstellt.

Der Sitz des Karma Wrap bei Tory

Wie lässt sich das Karma Wrap an deinem Hund anlegen?: Da meine Hündin Tory schon Hundemäntel kennt und problemlos trägt, war auch das anlegen des Karma Wrap für sie keine große Sache. Wir haben bei den ersten Malen allerdings immer sehr lange gebraucht, bis wir den Dreh raus hatten, wie es bei Tory am besten sitzt.
Wir haben die Größe L bestellt, da Tory einen Brustumfang von 72cm hat (M = 56-71cm; L = 66-86cm). Im Nachhinein betrachtet wäre eine Größe kleiner wahrscheinlich besser gewesen. Tory ist sehr schmal und so hängt der untere Teil vom Brustgurt immer vorne, bzw seitlich runter. (siehe Foto) Da sich am Brustgurt nur ein kurzes Stück Klett befindet, rutscht der restliche, zu lange Teil einfach unten raus und schlabbert dann vor Torys Füßen. Das ist echt nervig, auf den ersten Spaziergängen haben wir alle paar Meter versucht das zu korrigieren. Dann haben wir uns mit einer kleinen Sicherheitsklammer beholfen, überlegen aber jetzt einfach ein zusätzliches Stück Klettband einzunähen. Etwas schwierig ist es auch die richtige Position am Hund einzuhalten. Laut Packungsbild soll der KW direkt hinter den Vorderbeinen über dem Brustkorb angelegt werden. Bei Tory bleibt er nur kurzzeitig auf Position, sobald sie sich bewegt rutscht er etwas nach hinten ab (siehe Foto). Alles in allem denke ich aber, das es ok ist, wie er bei Tory sitzt und seinen Zweck erfüllt. Allerdings würde ich sie mit dem KW nicht über längere Zeit alleine lassen, da er doch z.B. nach dem rumkuscheln auf dem Schlafplatz sehr verrutscht.

Ist eine Beruhigung bzw. eine Veränderung im Verhalten bemerkbar?: In den ersten Tagen hat Tory das KW erst nur zuhause getragen, wo wir dann die Tragezeiten langsam gesteigert haben. In dieser Zeit ist uns keine Veränderung
aufgefallen. Sie fühlt sich zuhause aber halt auch sicher. Dann kam Silvester. Tory trug das KW während den Spaziergängen morgens und mittags draußen und dann ab Nachmittag auch drinnen. Als es beim Spaziergang mal entfernt knallte spitzte sie die Ohren, war aber ansonsten unbeeindruckt. Um 0:00 Uhr wurde es dann spannend. Wir sitzen dann immer gemütlich in der Küche und verhalten uns als wäre nichts besonderes. Tory dreht dann normalerweise am Rad, wenn die Knallerei losgeht, sie hechelt, zittert am ganzen Körper, dreht rastlos Runden durch alle Zimmer und springt uns panisch an. Diesmal…nichts davon!!! Sie war nicht vollkommen entspannt und guckte ängstlich umher, blieb aber liegen und zitterte auch nicht. Zwischendurch wechselte sie mal zwischen dem Kissen und ihrem Platz unter dem Tisch, aber von Panik keine Spur.

Silvester 00:07 Uhr, die Böllerei ist in vollem Gange

Zusammengefasst: Tory war ängstlich angespannt aber nicht panisch. Im Büro bei mir hat es keine Veränderung in Torys Verhalten gebracht. Sie knurrt weiterhin von ihrem Platz aus jeden der reinkommt an. Wird sie gerufen, schleicht sie unsicher hin. Alles wie immer. Wir hatten leider bis jetzt noch keine Gelegenheit, das KW mit Tory mal in großen
Menschenmengen zu testen (wir wohnen auf dem Land). Das werden wir bei der nächsten Gelegenheit noch nachholen.

Ist das Karma Wrap für deinen Hund angenehm zu tragen?: Soweit ich das beurteilen kann ja. Sie guckt zwar immer ein bisschen betröppelt, wenn ich es ihr anziehe, aber kurze Zeit später bewegt sie sich damit ganz normal. Tory schläft
auch mit dem KW.

Findest Du die Produktbeschreibung ausreichend und zutreffend?: Die Produktbeschreibung des KW ist verständlich und kurz gehalten. Es war sofort klar, wie das KW anzulegen ist.

Würdest Du das Produkt als ausreichend sicher und einfach in der Handhabung beschreiben?: Ich finde das KW als ausreichend sicher. Allerdings sollte man seinen Hund damit nicht in zu nah an Dornenbüschen vorbei gehen lassen, die Dornen verhaken sich extrem im Neopren! Die Handhabung ist anfangs etwas knifflig, bis man für sich und seinen Hund die beste Methode fürs anziehen gefunden hat.


Karma Wrap Testbericht nach der 1.Woche von Isabel und Lucky

Eindruck vom Verpackungszustand: Das Päckchen kam hier unversehrt und sehr ordentlich verpackt an. Die äußere Verpackung von Karma Wrap ist englischsprachig, zweifarbig gestaltet und mit einem Foto eines Jack Russell Terriers der das Karma Wrap trägt versehen.

Verarbeitung und Qualität des Karma Wrap: Das Karma Wrap selber ist aus grauem Marterial, welches mich an Neopren
erinnert. Die Form ansich gibt erst einmal Rätsel auf. Die beiliegende Anleitung enthält Bilder und eine Kurzbeschreibung wie das Karma Wrap anzuziehen ist. In der englischen Beschreibung sind viele interessante Empfehlungen/Tips versteckt, die leider nicht den Weg in die deutsche Übersetzung gefunden haben. Das sollte unbedingt geändert werden.

Das Anlegen des Karma Wrap: Und genau hier beginnen die Probleme. Wie bitte erkläre ich einem Hund der Angst hat/ unsicher ist, das ich mich HINTER ihn setzen möchte und er dabei stehen bleiben soll?? Wir haben uns auf eine irgendwie andere Position geeinigt, ich habe die Bilder entsprechend gedreht und der erste Versuch des Anlegen startete. Und da, wo das Klett schließen sollte war keins mehr. Kontrolle des Brustumfanges: 46 cm. Angabe auf der Verpackung: 40-60 cm. Also
irgendwie relativ in der Mitte. Ich habe das Karma Wrap versuchsweise einem Hund mit 54 cm Brustumfang angelegt, dort passte es gut. Erneuter Versuch. Schließe ich das Karma Wrap nach Vorschrift und so wie die Klettverschlüsse angebracht sind, ist es so locker, dass es die gleiche Verbindung zum Hund hat wie eine normale Regendecke. Und der Verschluss vor der Brust – wenn der mit den Klettverschlüssen so geschlossen wird wie es vorgeschrieben ist, passt vorne locker eine Faust zwischen Karma Wrap und Brust des Hundes. Damit ist der beschrieben notwendige leichte Druck nicht aufbaubar.

Es erfolgte ein Umtausch in die kleinere Größe.

Lucky mit dem umgetauschten Karma Wrap. Sitzt besser!

Anlegen: Die Passform in Größe XS ist besser (Foto). Das Karma Wrap kann nun so getragen werden wie es der Hersteller vorsieht. Dennoch ist die Passform nicht ideal. Um das Karma Wrap eng anliegend tragen zu können muss der Klettverschluss am äußeren Ende geschlossen werden. Leider sind aber die Schließflächen nicht gleich lang, so dass nun der untere Teil der Lasche immer verrutscht.

Tragen: Das Tragen des Karma Wraps gestaltet sich schwierig. Der Hund ist nicht gerade begeistert und versucht auch noch nach längerer Tragezeit das Wrap loszuwerden indem er sich an jeder sich ihm bietenden Gelegenheit schuppert. Unter Stühlen und Bänken, so wie am Teppichboden.

Wirkung: Ich merke keine weiteren positiven Veränderungen an dem Hund. Alle Situationen, die ihm Stress bereiten, bereiten ihm weiterhin Stress. Alleinig beim Autofahren ist eine minimale Verbesserung zu spüren. Die Fahrt selbst ist problemlos, das Anhalten und Aussteigen bereitet dem Hund Stress. Trägt er das Karma Wrap, so ist dieser etwas minimiert  – sprich, seine Reaktionen sind etwas weniger heftig und laut. Dennoch bleibt der Hund gestresst.

Tja. Ob es jetzt speziell an diesem Hund liegt?? Möglicherweise haben sich durch die lange bestehende Angst Verhaltensweisen so tief gefestigt, dass auf diese so nur begrenzt eingewirkt werden kann.


 Vier Wochen Test gehen zu Ende!


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Christine und Tory

Tory auf Tour!

Alltagstauglichkeit des KW: Das einzige Manko, man muß immer mal wieder den Sitz des KW nachbessern.

Hilft das KW deinem Hund auch in zukünftigen Angstsituationen mehr Sicherheit zu
bekommen und gelassener zu bleiben? Ich denke schon, daß es auch in Zukunft Situationen geben wird, in denen der KW meiner Tory helfen wird. Wir haben das KW immer im Auto dabei und Tory trägt es in den unterschiedlichsten Situationen.
An Silvester hat es Tory meiner Meinung nach sehr geholfen.

Kannst Du ähnliche oder bessere Konkurrenzprodukte zu diesem Produktempfehlen? Nein.

Inwiefern wurden die vom Hersteller versprochenen Produkteigenschaften vom
Produkt gehalten? Petlife wirbt auf der Packung mit folgendem Text: „Der natürliche Hundemantel ohne Chemikalien beruhigt Ihren Hund in Stresssituationen:“
– bei Lärm : Tory bleibt definitiv ruhiger
– Angst vor Autos, Transportboxen oder Reisen : kann ich nicht beurteilen, Tory hat kein Problem damit
– Feuerwerk oder Gewitter: kann ich bestätigen, sie hat nicht aufgedreht und wurde nicht panisch
– er hilft gegen fortlaufendes oder unsoziales Bellen:  kann ich nicht beurteilen
– allgemeine Erregbarkeit: wie gesagt, sie bleibt ruhiger
– nervöses Verhalten: siehe Erregbarkeit
– Ziehen an der Leine: kann ich nicht beurteilen, Tory hat noch nie an der Leine gezogen. Davon abgesehen kann ich mir aber nicht vorstellen, das das KW darauf Einfluss haben soll.

Tory an Silvester

Ausserdem soll er laut Packung einfach anzuziehen und anzupassen sein. Das kann ich nicht bestätigen, es braucht schon etwas Übung und das rumgefummel am Anfang muß der Hund sich auch erst mal gefallen lassen. Das leichte, stretchige Material fühlt sich sehr gut an und ist auf jeden Fall wasserabweisend und gut zu pflegen.

Würdest Du das KW auch anderen Hundebesitzern weiter empfehlen? Kommt ganz auf den Hund an. Ich könnte mir vorstellen, daß es bei sehr ängstlichen und berührungsempfindlichen Hunden Probleme beim anziehen und tragen des KW kommt. Einen Versuch ist es aber allemal wert, wenn man einen Hund hat, der bei Krach, Knallen oder Feuerwerk panisch wird.

Mein Fazit aus diesem Test: Das Karma Wrap sollte als Möglichkeit getestet werden, wenn man einen Hund mit panischer Angst z.B. bei Feuerwerk hat. Meinem Hund hat es meiner Meinung nach geholfen. Ausserdem halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass es auch in anderen Stresssituationen bewirken kann, das sich der Hund schneller beruhigt und gar nicht erst hoch dreht. Ein Allheilmittel ist es jedoch nicht, der Hersteller verspricht ja schon so einiges, aber man sollte nicht denken „KarmaWrap auf den Hund und alle Probleme sind therapiert“. Ich denke z.B. Ziehen an der Leine oder auch Verlassensängste sind besser mit einem entsprechendem Training in den Griff zu bekommen. Wir hatten jedenfalls das entspannteste Silvester, seit 7 Jahren 🙂

Bewertung:
Wir geben dem Karma Wrap 5 von 6 Punkten.
1 Punkt Abzug weil man ständig den Sitz nachbessern muß, ansonsten hat das Karma Wrap unserer Hündin sehr geholfen.


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Moni und Chipi

Wie würdest du die Alltagstauglichkeit des Produktes bewerten? Alltagstest war für uns gut, ich hab jetzt aber auch eher ein zurückhaltender Hund.

Autofahren ist jetzt viel entspannter.

Hilft das Karma Wrap deinem Hund auch in zukünftigen Angstsituationen mehr Sicherheit zu bekommen und gelassener zu bleiben? Da unser Hund vom Wesen her eher etwas ängstlich ist denke ich, dass es sicher noch einige Situationen geben wird wo die Weste ihre Wirkung tun kann. Ich bin da zuversichtlich, da er sich schon in so kurzer Zeit sehr an die Weste gewöhnt hat in Stresssituationen.

Kannst du ähnliche oder bessere Konkurrenzprodukte zu diesem Produkt empfehlen? Ich kenne kein Konkurrenzprodukt.

Inwiefern wurden die vom Hersteller versprochenen Produkteigenschaften vom Produkt gehalten? Verarbeitung: Die schlecht verarbeitet wirkende Zick-Zack-Naht (Siehe Punkt: „nach der 1.Woche 2 Absatz“). Nach der Werbung könnte der Eindruck entstehen, Weste anziehen – Angstproblem behoben, doch in der Realität braucht es für den Hundebesitzer etwas Geduld bis die ersten Erfolge eintreten. Das sollte er wissen. Alles in allem erfüllt die Weste aber den vom Hersteller versprochenen Zweck bei meinem Hund .

Würdest du das von dir getestete Produkt auch anderen Hundebesitzern weiter empfehlen können? Ja sehr, habe auch Interesse die Karma Wrap in mein Sortiment aufzunehmen. Da ich das Produkt echt gut finde und daher es auch meinen Kunden empfehlen kann.

Welches Fazit ziehst du aus diesem Test? Das Produkt ist gut, es braucht aber wie bei fast allem was mit Hunden zu tun hat, etwas Zeit und Geduld für den Mensch. Bei der Werbung kommt das ein wenig zu kurz. Es kann der Eindruck entstehen, Weste an und Problem gelöst. Das erlebe ich leider auch bei anderen Produkten in meiner Arbeit als Verhaltensberaterin für Hund.
Sterne: 4,5 (Zick-Zack Naht, auf der Verpackung muss man das Deutschgeschriebene suchen und Werbung (Punkt oben)


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Jana und Coco

Coco im Auto

Alltagstauglichkeit: Der Karma Wrap ist seit 4 Wochen unser täglicher Begleiter. Inzwischen haben wir ihn auch schon gewaschen. Meine Hündin wälzt sich damit im Dreck und robbt über den Rasen. Trotzdem ist alles sauber geworden. Es nervt mich schon etwas, dass der Karma Wrap von der Brust nach hinten verrutscht. Coco scheint es jedoch nicht zu stören. Sie fühlt sich immer noch sehr wohl damit und freut sich sogar beim anlegen. Der Stoff soll atmungsaktiv sein. Ob man ihn auch bei hohen Temperaturen im Sommer benutzen kann, wird sich noch zeigen. Bei leichtem Regen nässt der Karma Wrap nicht sofort durch.

Sicherheit durch den Karma Wrap auch in zukünftigen Situationen: Wir werden den Karma Wrap auch weiterhin benutzen. Wir haben bei all unseren Problemgebieten einen positiven Effekt bemerkt. Selbst wenn sie tagesformabhängig mehr Angst hatte, kam sie nach Stresssituationen deutlich schneller runter.

Weiterempfehlung: Coco und ich können den Wrap weiterempfehlen. Hunde sollten aber so viel Vertrauen zu ihrem Besitzer haben, dass das Anlegen des Karma Wraps nicht zusätzlichen starken Stress bedeutet. Hierbei lieber einen Schritt langsamer machen und dem Hund mehr Zeit zur Gewöhnung geben.

Fazit zum Test: Ich bin froh, dass meine Hündin Testkandidatin wurde. Vorher kannte ich dieses Produkt nicht. Ich hätte vermutlich auch erst einmal kein Vergleichsprodukt gekauft, da ich unsicher war ob es überhaupt hilft. Gerade durch die Geld zurück Garantie nach 6 Wochen hat man genügend Zeit den Karma Wrap zu testen. Unsichere Kunden werden so auch zum Austesten motiviert. Ich hoffe, dass so noch mehreren Hunden unterstützend im Training geholfen werden kann.


Coco lässt sich durch das Karma Wrap nicht stören!

Ich würde dem Karma Wrap 5 von 6 Sternen geben. Die Verarbeitung       könnte noch etwas besser sein. Die Lasche vorne am Hals sollte vielleicht durch einen weiteren Klettverschluss erweitert werden, da diese bei viel Bewegung etwas am Ende verrutscht. Dringend notwendig ist eine deutsche Anleitung, wie man den Karma Wrap positiv antrainiert (s.1.Testbericht). Ein weiteres Bild von einem stehenden Hund der den Wrap trägt wäre sinnvoll, damit man sieht wie er sitzen muss. Die positiven Fortschritte die sich in dieser Zeit gezeigt haben, sprechen aber für sich. Der Karma Wrap schenkt ihr definitiv ein kleines Stück mehr Lebensqualität. Er gibt Coco Sicherheit und hilft ihr dabei ihre Ängste etwas zu überwinden.


Hier kommt Aimee!!! 🙂

Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Franzi und Aimee

Alltagstauglichkeit: Ich finde, dass man das Karma Wrap sehr gut tragen kann. Es ist sehr leicht und enganliegend, dadurch gewöhne ich mich immer sehr schnell daran. Ich kann problemlos mit dem Karma Wrap herumrennen, springen und auch mit anderen Hunden spielen. Mich nervt nur der eine Klettstreifen, der rutscht mir immer zwischen die Vorderpfoten.

Hilfe bei Angstsituationen: Seit ich das Karma Wrap trage, beruhige ich mich bei lauten Geräuschen viel schneller. Bisher hatte ich auch bei jedem grollenden oder knallenden Geräusch totale Angst, auch wenn sie super leise waren, wollte ich sofort nach Hause. Seit einiger Zeit finde ich die Geräusche gar nicht mehr so schlimm, ob das wirklich am Karma Wrap liegt, kann ich allerdings nicht sagen.

Konkurrenzprodukte: Das Karma Wrap ist das erste Produkt dieser Art, das ich trage, daher habe ich zu anderen Produkten keinen Vergleich.

Produkteigenschaften: Ich weiß nicht genau, was Produkteigenschaften sind, aber Frauchen sagt, dass das Karma Wrap mich beruhigen soll, wenn ich Angst bekomme und das tut es. Außerdem ist es elastisch, atmungsaktiv und sehr bequem und leicht, dadurch vergesse ich nach einer Weile, dass ich das Karma Wrap trage. Angeblich ist es auch wasserfest, das kann ich allerdings nicht bestätigen. Wenn es regnet oder ich durch Pfützen renne, ist das Karma Wrap für den Rest des Tages feucht und trocknet nur sehr schwer.

Weiterempfehlung: Ich denke, ich würde das Karma Wrap auch meinen Freunden weiterempfehlen, wenn sie Angst haben, da es bei mir hilft.
J71_4679
Fazit: Ich habe das Karma Wrap jetzt vier Wochen lang getestet, es kam kurz vor Silvester an und hat mir während dieser Zeit sehr geholfen. In der Zeit zwischen Halloween und Silvester hatte ich vor wirklich fast allem Angst (an Halloween haben ein paar Jungs direkt neben mir Ganzjahresfeuerwerk gezündet und seitdem war ich überängstlich). Ich habe das Karma Wrap am Anfang täglich getragen, bei jedem Gassigang und auch in der Wohnung, wenn es draußen geknallt hat, habe ich mich viel schneller wieder beruhigt und es war nicht ganz so schlimm. Nach und nach wurde es mit dem unheimlichen Geräuschen immer besser und ich bin teilweise sogar mit ein paar Freunden über die Wiesen getollt, als es geknallt hat und ich habe mich überhaupt nicht dafür interessiert. Von daher bin ichrichtig froh, dass wir das Karma Wrap testen durften, denn mittlerweile kann ich wieder ganz beruhigt mit Frauchen und Herrchen Gassi gehen, ohne dass ich mich bei jedem kleinsten Geräusch panisch umsehe und nach Hause möchte.


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Diana und Hokori

Hokori mag sein Karma Wrap

Alltagstauglichkeit: Ich konnte das Wrap nur anlegen, wenn ich zuhause war. Für längere Abwesenheit ab 2 Std. war es besser, ihn Hokori auszuziehen.

Zukünftige Situationen: für zukünftige Situationen würde ich das Wrap definitiv weiter benutzen. Jetzt nachdem sie deutlich zutraulicher geworden ist und Nähe zugelassen hat, kann das Wrap nur unterstützen.

Hokori wurde inzwischen vermittelt und ist sichtlich entspannt!

Empfehlungen: wenn dan nur solche, die genauso leicht gearbeitet wurden. Alles was mehr „Kompression“ verursacht belastet meiner Meinung nach eher und das An- und Ausziehn ist zu schwierig und damit stressig. … all das habe ich mit Karma Wrap nicht.

Fazit aus dem Test: Ich würde es immer wieder verwenden. Allerdings nur für unsichere Hunde und keine extremen Angsthunde. Das Wrap kann sicherlich mehr Sicherheit bieten in Situationen die ein Hund nicht kennt oder gerade kennenlernen sollte. Für Silvester sehr gut geeignet. Hokori hat es geholfen, mehr Nähe zuzulassen. Deswegen meine Meinung: empfehlenswert für scheue, schüchterne, zurückhaltende Hunde. Nicht unbedingt geeignet für Paniker und richtige Angsthunde, die erst lernen, dass von Menschen keine Todesgefahr mehr ausgeht. Hokori ist zwischenzeitlich vermittelt worden. Die neue Besitzerin wollte das Wrap nicht weiter nutzen. Deswegen habe ich es weiter an meinem Dackel getestet und bin sehr zufrieden damit. Er ist nach nur einer Woche deutlich weniger angespannt gewesen und auch sein Schlaf wurde deutlich ruhiger.


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Stephanie und Akino

Akino mit dem Karma Wrap

Erstes mal tragen des Karma Wrap draußen: Wir sind eine gegen 22 Uhr eine Strecke gegangen die Aki sehr gut kennt und auf der sie sich sonst nicht von mir wegbewegt. Haruka geht fleißig schnüffel und Aki schleicht neben mir her, damit sie ihren Sicheren Raum nicht verlassen muss. Mit Karma war es etwas anders. Nicht erheblich, aber sie hat den Raum, den sie sonst nicht verlässt ab und zu hinter sich gelassen um mal zu sehen, was die Haruka da gerade erschnüffelt hat.
Tragen auf der großen Wiese außerhalb wo ab und zu Schüsse zu hören sind: Es knallte und sie ignorierte es. Ich habe bereits geglaubt, das wir wieder nach Hause gehen können, so laut hatte das gescheppert.Die Maus hat nicht mal gezuckt und hat weiter geschnüffelt und mit Haruka getobt. Da der Ausflug am Wochenende war, kamen wir sorgenfrei an dem Kindergarten vorbei.
Aber natürlich will ich auch testen, was passiert, wenn wir an den spielenden Kindern vorbei müssen.Mittwoch früh gegen 10Uhr am Kindergarten vorbei Richtung große Wiese: Akino ist neben mir gelaufen. Sie ist GELAUFEN! Ich musste sie nicht tragen! Sie hatte zwar die Kinder immer im Blick, aber ich musste sie nicht hochnehmen. Habe beruhigend auf sie eingeredet und es hat geholfen.Dank dem Shirt kein Panikausbruch und sie war Ansprechbar. Erfolg auf ganzer Linie! Manko: Sie kommt wenn sie das Teil trägt nicht zur Ruhe. Es muss wohl doch irgendwo drücken. Kuschelrunden mache ich nun nicht mehr mit angezogenem Shirt sondern leg es nur neben uns. Scheint aber auch zu reichen.
Akino wirkt ausgelassener beim Gassi, selbst wenn sie es jetzt einmal nicht trägt. Freudiges Gesicht, strahlende Augen auf bekannten Wegen. Wir versuchen Morgen mal was neues ;D Einen Weg den sie nur einmal gegangen ist vor knapp 3 Monaten.Wow! Ich sage nur WOW! Wir sind dort hin, unten an der Saale. Das ist eigentlich eine Art Radweg. Wir waren frühs, ich habe beide abgemacht und sie sind losgeflitzt. Aki hoch inne Büsche und Haruka unten an einigen Birken. Einige Meter später (Akino habe ich nicht mehr gesehen) habe ich schon gedacht, das ich sie nicht hätte ableinen sollen. Habe beide gerufen und da kam sie angeprescht wie ein Berserker und rammelte in Haruka rein, als gäbe es kein Morgen. Das war dann wohl die härteste Spielaufforderung ihres bisherigen Lebens . Ich habe mich so geärgert, das ich die Kamera zu Hause habe liegen lassen.
Sie haben sich gejagt. Als wir dann auf einem anderen Weg zurück gingen, den Weg kannte sie wirklich GARNICHT!
War sie die ersten Meter wieder ganz vorsichtig und wich mir nicht von der Seite. Haruka vor uns und erkundete und schnüffelte fleißig. Beide immer noch im Freilauf. Ich hatte ja meinen Leckerliebeutel dabei und dachte mir, ich fange einfach mal ein Spiel an ;D Sie hat Futter genommen. Auf einem unbekanntem Weg (klingt jetzt unspektakulär, aber das macht die NIE!) Also zumindest bis da und wir haben etwas getrickst. Einige Minuten später forderte Haruka Akino zum Spiel auf  und das große Toben ging los.

Nachteil am Shirt: Es ist sehr auffällig. Zumindest ich wurde öfter darauf angesprochen. Das nähern der Leute verunsichert Aki ein wenig, aber sie war durch das Shirt noch in der Lage in meiner Nähe zu bleiben (nimmt aber dennoch Abstand und kommt dann zum schnüffeln näher) Die häufigste Frage die dann kam: Und das soll funktionieren? Ich habe natürlich geantwortet: Ja, wie es aussieht schon, sie schnüffelt ja bereits an Ihnen ;P Einige waren bereits erstaunt, was aus Aki in so kurzer Zeit geworden ist. Aufgrund des Problemes das wir nur ein einzelnes Shirt haben und bei dem schlammigen Wetter das teil doch schon ziemlich gelitten hat (also ich musste das öfter waschen (mache das per Hand) und wir dann in der Zeit wo es trocknet ich es nicht positiv „aufladen kann“ habe ich beschlossen das noch mit einer anderen Sache zu kombinieren.

Eine Freundin meinte, das wir auch mit Duft noch einiges erreichen könnten. Also Entspannungswort habe wir ja schon. Da ich das Shirt Aufgrund der Wetterlage nicht immer zur Verfügung hatte (ich würde daher 2 empfehlen um zu wechseln) habe ich einige Halstücher besorgt und angefangen zusätzlich noch auf Duft zu Konditioieren. Wir haben also dann auch den Zitronenduft dazu gehabt. Vorteil hier ist, das sie auch damit ihre Kuschelrunden ruhig angehen kann 😀 Hoffe das es nicht schlimm ist, aber wir haben nun Karma und Dufthalstuch in Kombi Wir kommen nun super an den Kindern vorbei. Ist zwar immer noch alles andere als entspannt, aber wir schaffen es immer besser. Gerade bei weit entfernten Geräuschen ist sie viel ruhiger geworden. Lediglich auf Nähe wird sie wieder unruhig. Also das betrifft Stellen, wo sie genau weiß: Da sind immer Kinder. Einzelne erträgt sie sichtlich besser als früher.

Auf unserem Hof haben die Mädels heuet gespielt wie nie zuvor. Akino ist das und Haruka haben den Hof das erste mal zum Toben genutzt. Dazu sollte man wissen, das Aki eigentlich eher die defensive von beiden war. Ich sage war, weil sie es nun nicht mehr so wirklich ist. Sie fordert aktiv auf. Inzwischen nicht nur in der Wohnung oder dem Hof sondern auch draußen auf Strecken, wo sie nie gespielt hat. Total tolle Sache.

Derzeit wechsele ich ab zwischen Tuch mit Duft und Karma Wrap. Da das positive Aufladen sichtlich wichtig ist. Die Wirkung lässt nach, wenn keiner weiteren positiven Verknüpfungen damit gemacht werden. Also ganz wichtig für euch: Immer wieder neu Aufladen!  Wir kommen am besten damit, es abwechselnd zum Halstuch zu verwenden 😀

So, jetzt noch Sachen, die mir aufgefallen sind, die sich geändert haben seit wir mit dem Karma Wrap Arbeiten:
Akino nimmt viel schneller und auch in Situationen Futter, wo es zuvor nicht möglich war. Sie liegt jetzt oben viel öfter am Fenster, dort wo eigentlich Harukas Platz ist. Sie spielt mehr und viel intensiver und ausgelassener mit Haruka. Sie ignoriert die ersten Knallgeräusche und kann ganz normal weiter spielen oder schnüffeln. Auch fremde Fußgänger sind kein Problem mehr, vorausgesetzt, das sie sie nicht mit den Augen fixieren. Sie geht manchmal auf fremde Hunde zu und guckt wer es ist und lässt sich auch manchmal beschnüffeln ;D Sie ergreift viel weniger die Flucht und schätzt jetzt erst mal ab, ob sie überhaupt flüchten muss. Einzelne Kinder sind ok, solange sie nicht hinter uns laufen. Radfahrende Kinder sind kein Problem mehr. Kinder mit Rollerskates sind zwar noch ein Problem, aber wir kommen ohne direkte Panikattacke an ihnen vorbei, wenn wir mit Wrap unterwegs sind.

Ausgelassenes Spielen ist nun möglich!

Viele der Sachen haben sich geprägt und ihr scheinbar Selbstvertrauen gegeben, sodass das Wrap nicht mehr in jeder Situation getragen werden muss und wir dennoch positives Effekte beobachten können. Sie trägt ihre Rute viel öfter und beherzter zusammengekringelt nach oben. Sie hat ein so schön entspanntes Gesicht, viel öfter als früher, da geht einem das Herz auf.
Wir haben angefangen mit dem Maulkorbtraining (absolut fremder Gegenstand für sie und sie steckt ohne Probleme und mit Freude die Schnute hinein)

 Mein Fazit bisher ist: Die Anschaffung lohnt sich sehr! Zumindest bei uns hat es einiges gebracht und zusätzlich mit anderen Entspannungsmethoden und Konditionierungen ist es ein einwandfreies „Werkzeug“ um seinem Hund zu helfen. Wichtig ist, das man immer wieder daran denkt das Shirt positiv zu belegen, damit die Wirkung nicht verloren geht.  Beim Füttern, spielen ect. kann man es tragen lassen und „Aufladen“ und beim Kuschen reicht auch das daneben legen aus. Daran schnuppern lassen und einfach kuscheln reicht auch aus, da ich wie gesagt festgestellt habe, das sie nicht lange liegen bleiben kann mit dem Shirt. Iwo drückt es wohl doch.

Oben ein Photo von Akino und Haruka beim Kabbeln wie ich es vor der Zeit mit dem Shirt und dem Tuch nicht kannte.
Also das war wirklich das Highlight, das die beiden so ausgelassen zusammen spielen und Aki so viel Mut entwickelt hat, das sie auch mal an Haruka „herumknabbert“

Darf ich danke sagen, das wir testen durften?
Ich weiß nicht wie oft ich vor Freude geweint habe, aber es war einige Male.
Danke!


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Angelika, Balu und Bori

Bori freut sich

Bori freut sich über das Karma Wrap nach einem Spaziergang und es sitzt perfekt

Balu nach dem Spaziergang mit dem herunterhängenden Brustgurt.

Wie würdest du die Alltagstauglichkeit des Produktes bewerten? Inzwischen, nach vier Wochen, möchte ich das Karma Wrap nicht mehr missen.Dass Anlegen des Karma Wrap geht schnell und leicht, nach ein paar Mal Anlegen hat man schon Übung und beherrscht die Handgriffe. Für die Hunde ist das Anlegen des Karma Wrap auch schon zur Selbstverständlichkeit geworden, so dass dies problemlos geht – außer sie halten mal wieder nicht still und blödeln herum :-)Bei Balu (meinem großen Hund) verrutscht der Brustgurt ständig was für mich ziemlich nervig ist und ich bin ständig dabei, den Brustgurt wieder an die richtige Stelle zu schieben, aber ihn scheint der verrutschte Brustgurt nicht zu stören. Bei dieser Preisklasse hätte man meiner Meinung nach noch einen weiteren oder größeren Klettverschluss anbringen können, dann würde dies nicht passieren. Bei Bori (kleine schwarze Hündin) sitzt das Karma Wrap perfekt. Anscheinend hängt das Verrutschen oder Nicht-Verrutschen des Brustgurtes von den anatomischen Begebenheiten des Hundes ab.Inzwischen habe ich das Karma Wrap auch schon gewaschen, da meine Hunde gelegentlich über die Felder sausen und wir regelmäßig im Wald Gassi-Gehen, so dass das Karma Wrap bei bzw. nach Regen ziemlich schnell verdreckt. Nach dem Waschen ist das Karma Wrap nach ca. 10 Stunden trocken. Bei leichtem Regen bleibt die Innenseite und damit auch der Hund trocken, nur bei starkem Regen wird die Innenseite nass, von Wasserdichtigkeit kann also nicht gesprochen werden.

Hilft das Karma Wrap deinem Hund auch in zukünftigen Angstsituationen mehr
Sicherheit zu bekommen und gelassener zu bleiben?  Ich denke schon, dass uns das Karma Wrap hier helfen wird. Ich lege es wenn wir Gassi-Gehen den Hunden gerne an, da sie damit ruhiger und gelassener sind und somit leichter zu führen sind. Selbst bei kurzen Gängen, wenn ich das Karma Wrap aus Bequemlichkeit nicht anlege, sind sie inzwischen allgemein entspannter. Wir werden das Karma Wrap also auch künftig nutzen. Man kann es auch bequem überall hin mitnehmen – oder auch gleich um den Hund wickeln. Ich bin mal gespannt, wie das Karma Wrap bei Gewitter wirkt 🙂

Der Sitz des Karma Wraps bei Balu

Kannst du ähnliche oder bessere Konkurrenzprodukte zu diesem Produkt empfehlen?  Ich kenne noch das Thundershirt, welches eine ähnliche Wirkung verspricht. Hier finde ich es schön, dass es dieses auch in etwas fröhlicheren Farben gibt und preislich liegt dieses in etwa auf gleichem Niveau. Hier fehlt mir allerdings die Erfahrung zur Wirkung, aber dies dürfte sich wahrscheinlich mit dem Karma Wrap decken.

Inwiefern wurde die vom Hersteller versprochenen Produkteigenschaften vom Produkt gehalten?  Der Hersteller verspricht folgendes:  „Der natürliche Hundemantel ohne Chemikalien beruhigt ihren Hund in Stresssituationen“
– bei Lärm: Balu und Bori sind generell entspannter geworden, so dass sie auch Lärm leichter wegstecken, nur wenn es sehr laut und in unmittelbarer Nähe ist, sind sie noch ängstlich, wobei die Reaktionen (Flucht, Bellen oder Angreifen) nicht mehr so extrem ausfallen, daher sind beide für mich leichter unter Kontrolle zu bekommen.
– Angst vor Autos, Transportboxen oder Reisen: Bori`s Angst vor Lastwägen hat sich deutlich gebessert, mit dem entsprechenden „Management“ geht sie inzwischen brav an den Lastwägen vorbei, anstatt histerisch zu bellen und zu versuchen den Lastwagen anzuspringen. Angst vor Transportboxen und Reisen hatten wir ohnehin nicht.
– Feuerwerk oder Gewitter: An Sylvester haben uns die Raketen in der Ferne nicht mehr so viel ausgemacht, wie letztes Jahr. Nur die Raketen in unmittelbarer Nähe erschrecken und beunruhigen uns noch sehr. Im Großen und Ganzen waren aber beide Hunde ruhiger als letztes Jahr an Sylvester und schließlich war dies erst der erste Tag an dem wir das Karma Wrap tragen
konnten, da es am 30.12.2014 bei uns ankam. Gewitter konnten wir noch nicht testen, da im Januar keines war.
– hilft gegen fortlaufendes unsoziales Bellen: Wenn wir auf unseren gewohnten Wegen unerwünschten anderen Hunden begegnen, dann hängen wir nicht mehr so wütend bellend in der Leine. Beide sind hier ruhiger und entspannter und damit auch leichter ansprechbar geworden, so dass ich sie leichter an diesen Hunden vorbeiführen kann.
– allgemeine Erregbarkeit: Beide Hunde sind allgemein ruhiger und entspannter geworden, dadurch sind sie in brenzligen Situationen leichter ansprechbar und damit für mich leichter führbar.
– nervöses Verhalten: Beide Hunde sind gelassener, entspannter und ruhiger geworden.
– Ziehen an der Leine: Ist vielleicht etwas besser geworden, aber meine Hunde ziehen trotzdem noch, wenn ein interessanter Geruch in die Nase kommt.

Balu und Bori ganz zufrieden mit dem Karma Wrap

Das leichte Anziehen, dass der Hersteller außerdem verspricht, kann ich nach vier Wochen Anwendung und Übung bestätigen, bereits nach ein paar Tagen konnte ich die paar Handgriffe schnell und wie von selbst.

Würdest du das von dir getestete Produkt auch anderen Hundebesitzern weiterempfehlen können?
Mir bzw. uns hat das Karma Wrap geholfen. Wobei ich mir vorstellen kann, dass das Karma Wrap evtl. nicht bei allen Hunden hilft, ein Vertrauen und eine Beziehung zu dem Hundehalter sollte wahrscheinlich schon vorhanden sein.Es kann auch sein dass das Karma Wrap daher bei extrem ängstlichen und panischen Hunden, die unter umständen evtl. auch keine Menschen kennen,
nicht hilft. Ich habe meine Hunde bereits 3 Jahre und fast 1,5 Jahre, so dass hier eine Beziehung und ein gewisses Vertrauen vorhanden ist. Im Einzelfall hilft nur selbst ausprobieren.  Man darf allerdings nicht erwarten, dass das Karma Wrap sofort alle Probleme von selbst löst, auf jeden Fall ist auch Erziehung und eine gute Führung der Hunde erforderlich. Aber meine beiden ängstlichen und unsicheren Hunde wurden ruhiger und sicherer in den verschiedensten Alltagssituationen. Dem Hund zuliebe würde ich das Karma Wrap auf jeden Fall ausprobieren, um ihm evtl. helfen zu können. Der Hersteller verspricht ja auch eine
Geld-zurück-Garantie, so dass man hier kein Risiko eingeht.

Welches Fazit ziehst du aus diesem Test ?  Dadurch das meine beiden Hunde ruhiger, entspannter und damit auch sicherer wurden, sind Balu und Bori selbst in früher sehr schwierigen Situationen beherrschbar und führbar geworden. Beide Hunde hatten sich dann auch noch gegenseitig hochgeschaukelt und es war es für mich sehr schwierig und anstrengend die Kontrolle zu behalten – meine beiden wiegen zusammen um die 60 kg – ich kann hier nur 54 kg entgegenstemmen 🙂  Jetzt ist auch für mich das Gassi-Gehen entspannter geworden. Die Freude an dem entspannteren Umgang in allen Situationen ist auch meinen Hunden anzumerken, sie sind allgemein viel ruhiger und gelöster. Sie führen öfters ihren Freudentanz auf und toben mehr herum und sie lachen – den freudigen, entspannten Gesichtsausdruck bei leicht geöffneten Maul, den beide haben, kann ich nur als Lachen interpretieren.  Nun überwiegt bei meinen beiden die „Schokoladenseite“ – nicht immer, aber immer öfter .-) So liebe ich meine beiden ohnehin schon tollen Hunde noch
viel mehr : -)  Wir (Balu, Bori und ich) sind sehr glücklich, dass wir durch hundeshop.de auf das Karma Wrap aufmerksam wurden und dieses testen durften, uns hat das Karma Wrap viel geholfen!

Kurze Bewertung: Wie viel Sterne von 1-6 (1=schlecht 6=super) hat dieses Produkt deiner Meinung nach verdient und warum?
Ich gebe dem Karma Wrap 5,5 Sterne. Den halben Stern ziehe ich für den ständig verrutschenden Brustgurt bei Balu ab, was mich ziemlich nervt und ärgert.


Karma Wrap Testbericht nach der 4.Woche von Kristina und Bibi

Wie würdest du die Alltagstauglichkeit des Produktes bewerten? Die Alltgastauglichkeit des KW ist sehr vom Hund und seinem jeweiligen Verhalten abhängig. Die Gassiprobe wurde bestanden, da das Wälzen im Schnee und Toben mit anderen Hunden überstanden wurde, sich jedoch am Klett des Brustlatz Schnee und Dreck sammeln kann. Wenn einem das entfitzeln und Säubern der Wraps nichts ausmacht, kann seinen Hund jedoch getrost damit laufen lassen. Jedoch würde ich den KW nicht an lassen, wenn der Hund unbeaufsichtigt ist, da besonders knabberfreudige Hunde dem Wrap doch arg zu Leibe rücken können. Hier ein Video von Bibi in Action!

Hilft das Karma Wrap deinem Hund auch in zukünftigen Angstsituationen mehr Sicherheit zu bekommen und gelassener zu bleiben? Bei neuen extremen Stresssituationen würde ich den KW auch in Zukunft prophylaktisch einsetzen.

Kannst du ähnliche oder bessere Konkurrenzprodukte zu diesem Produkt empfehlen? Ich habe noch keine Konkurrenzprodukte ausprobiert.

Inwiefern wurde die vom Hersteller versprochenen Produkteigenschaften vom Produkt gehalten?Die versprochenen Eigenschaften wurden, meiner Meinung nach, voll erfüllt. Der Wrap ist gut verarbeitet und hat in vielen, wenn auch nicht allen, Situationen geholfen.

Welches Fazit ziehst du aus diesem Test ? Der Karma Wrap ist strapazierfähig, lässt sich nach anfänglicher Verwirrung leicht anlegen und hat selbst meine mäkelige Bibi kaum gestört. Bei der Silvester- und anderer Geräuschangst hat sich einiges gebessert, nur beim Autofahren gab es kaum bis keine Veränderung. Da der Karma Wrap aber auch nie den Anspruch erhoben hat Allheilmittel zu sein, gebe ich ihm 5 Sterne.


 

 

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (16 votes cast)
Produkttest Karma Wrap gegen Angst bei Hunden, 4.7 out of 5 based on 16 ratings

Ähnliche Beiträge

Allergien beim Hund „Schaaaatz? Oskar erbricht gerade? Hast Du ihm ein anderes Futter gegeben?“ „Nein wieso sollte ich, das hat er doch immer gut vertragen?“ „Ja Oskarlein, was hast Du
Flyball – maximaler Spa... Flyball ist ein Mannschaftssport, mit dem man den Hund sinnvoll beschäftigen kann und der für eine Menge Spaß sorgt. Schnelligkeit, Sprungfreude und Apportiergeschick wird hier unter Beweis
Haben Hunde ein Gedächtn... Diese Fragen kann man nicht pauschal beantworten. Die Wissenschaft geht eher davon aus, dass der Hund Reize miteinander verknüpft, die es ihm ermöglichen, Personen, Gerüche, Stimmen oder
Agility, Dogdance und Co,... Endlich wieder Sonne, warme Temperaturen und Hund wie Mensch möchten sich gerne Bewegen. Wie wäre es mit ein wenig Hundesport? In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit
Der Welpenspaziergang ... Nachdem wir jetzt wissen, dass wir unserem Welpen die Welt zeigen müssen und das auf spielerische und leichte Art, kommt so langsam der Zeitpunkt, da müssen wir
Warum Kauen für Hunde so... Viele Hundehalter können sich noch gut an die Welpenzeit erinnern, als der Vierbeiner Schuhe oder Socken zum anbeißen gerne hatte. Was uns nicht so begeisterte, ist für
Autofahren – so wird es... Viele Hundehalter sind heute auf das Auto angewiesen. Besonders wer in ländlichen Gegenden wohnt, hat kaum eine andere Möglichkeit. Ob nun der fällig Besuch beim Tierarzt, eine
Mit dem Hund in den Skiur... Gerade für Wintersportbegeisterte bieten sich in den Skiregionen von Österreich, der Schweiz oder Italien viele Möglichkeiten einer Wintersportart nach zu gehen. Doch für Hundehalter stellt sich die
Teure Schuhe, muss das se... Es schneit… und schneit… und schneit, aber als Hundehalter muß man auch bei schlechtem Wetter raus. Für die Gesundheit und das Immunsystem des Halters übrigens ein super
Die richtige Verbindung z... Jeder Hund liebt seine freien Spaziergänge, doch manchmal braucht man einfach eine Verbindung zu seinem Vierbeiner. Sei es weil der Freilauf nicht erlaubt ist oder aber weil

172 Kommentare zu “Produkttest Karma Wrap gegen Angst bei Hunden”

  1. by MaryGail am

    Ich möchte Tester werden, denn mein Hund hat an Sylvester immer große Angst.
    Auch Gewitter versetzten sie in einen Zustand, in dem sie nichts mehr mitbekommt. Sie hechelt, rennt pnaisch umher und ist für stunden nicht ansprechbar.
    Leider hat sich dies mit der Zeit verschlimmert, denn als junger Hund war sie in solchen Situationen nicht so überfordert.
    Da ich noch ncihts gefunden habe, was ihr in dieser Zeit weiterhilft, belastet uns dieses Thema sehr.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
    • by Anette Kurzbuch am

      Hallo,
      Wir würden gern Tester werden weil unser Mischlingsrüde Saturn immer schlimmer benimmt. Er ist 11 Jahre alt und hatte früher keine Probleme bei Silvester. In der Hundeschule hat ihn das nicht interessiert wenn mit Platzpatronen geschossen wurde. Aber seit 3/4 Jahren ist es nicht mehr auszuhalten.
      Er fängt an ganz doll zu zittern, hechelt, läuft panisch im Haus umher. Es ist etwas besser wenn man sich mit ihm ins Bett legt und ihn zudeckt. Aber das Zittern hört leider nicht auf. Wir hatte gedacht das er durch einen Zweithund vielleicht gelassener wird aber das hilf leider auch nicht. Leider ist das nicht nur Silvester so, sondern auch bei Gewitter. Und wenn im Hochsommer die Gewitter nachts sind, man selber nicht weiß wie man schlafen soll wegen der Hitze, hat man dann noch einen zitternden Hund neben sich der Körperkontakt sucht und einem ins Gesicht hechelt.
      Meine Angst ist jetzt das sein Herz (was leider schon mal eine Attacke hatte ) das irgendwann nicht mehr durchhält, denn die Gewitter und auch Silvester hören leider nicht einfach auf.
      Ich würde mich sehr freuen als Testerin in Frage zu kommen um meinem Hund etwas von seiner Panik nehmen zu können.
      Liebe Grüße Anette und Saturn

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +2 (from 2 votes)
      Antworten
    • by Ingo Schmidt am

      Hallo,

      wir würden gerne Tester werden weil unser Beagle Charly sehr große Angst vor plötzlich auftretenden Geräuschen hat.

      Er hat Angst vor Schüssen,Silvesterböllern, Transporter und Lastwagen mit einer offen stehender Ladefläche, da könnte es ja gleich sehr laut werden, Häuser an denen ein Gerüst angebracht ist, Skater sind auch zu laut.

      Seine Angst äußert sich in Zittern, sehr stakes Hecheln und extreme Unruhe.

      Draußen würde er wenn er nicht angeleint wäre sofort panisch flüchten.

      Uns belastet das sehr, weil wir ihm nicht helfen können.

      Wir würden uns sehr freuen als Tester in Frage zu kommen um Charly diese Panik angst vielleicht nehmen zu können.

      Liebe Grüße Michaela, Ingo und Charly

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
      Antworten
    • by Sarah am

      Ich würde gerne Tester werden, da es unserer Hündin evtl. helfen kann.
      In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
      Gegenüber fremden Menschen und bei zuviel Geschehnissen um sie herum.
      Was denkst du, ist die Ursache dafür?
      In der Prägephase zu wenig an Dinge heran geführt und gewöhnt worden. Zu wenig Eindrücke in der Zeit.
      Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
      Streß für den Hund. Bei fremden Menschen:Bellen,knurren. Bei zuvielen Eindrücken: Kopfloses wegrennen um der Situation zu entkommen. Nervenbündel, der man ansieht, dass sie in manchen Situationen förmlich explodiert durch die Energie, die sie aufbaut, wenn sie Streß durch ihre Unsicherheiten bekommt. Wenn man sie dann später in einem Auslauf laufen lassen kann, rennt sie sich ihre aufgestaute Energie erstmal mindestens 10- 15 Minuten weg. Da sie mehr als 30 kg wiegt und sehr stark durch ihre Bemuskelung ist, ist es manchmal nicht leicht sie halten zu können.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
      Antworten
    • by Monty am

      Hallo liebes Hundeshop-Team,

      wir ( ich und mein Großpudelrüde Monty ) möchten sehr gerne Tester werden.
      Aufgrund einer ernsthaften Erkrankung ist Montys „Nervenkostüm“ sehr dünn; er dreht extrem schnell hoch und kommt dann nur ganz schwer „wieder runter“.
      Silvester stresst ihn extrem und macht ihm sehr viel Angst; versetzt ihn regelrecht in Panik…….
      Leider kann ich auf die gebräuchlichen Nahrungsergänzungen zur Stressreduktion nicht zurückgreifen, da mein Monty auch ein extremer Futtermittelallergiker ist und in allen Präparaten Inhaltsstoffe drinnen sind, die die Anwendung unmöglich machen 🙁 Ich mache mir sehr große Sorgen, wie wir „heil“ über dieses Silvester kommen könnten……. mir graust es extrem davor…….. Es wäre toll, wenn Monty das Karma Wrap testen dürfte und es ihm helfen könnte…….. Denn Stress ist für seine Erkrankung gar nicht gut……. und wenn es dann auch noch helfen würde; man wäre ich froh!!!!!!!!

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +3 (from 3 votes)
      Antworten
    • by Barbara Niederreiter am

      Ich habe 4 grosse Hunde. Zwei davon, ein Landseer und ein Do Khyi, leiden fürchterlich bei Gewitter und am Silvester. Beide sind schon alt (11 und 10 Jahre) und beide haben ein Schlüsselerlebnis gehabt. Do Khyi hat als Welpe beim heftigem Gewitter einen Schock erlitten und sich nie wirklich davon erholt. Landseer hatte mal ein Feuerwerk direkt vor der Nase bekommen als er auf dem Balkon geschlafen hat. Ich habe alles Mögliche versucht um die Angstzustände zu lindern (Zylkene, DAP, Desensibilisierung, TTouch, etc.), aber Erfolge halten sich in Grenzen. Der Landseer ist schon ruhiger wenn ich bei ihm bin, der Do Khyi hat weiter Panikattacken. Bei letztem Sommergewitter sass er der Sofa mit dem Kopf auf meinem Schoss, hat gezittert, gespeichelt und trotz allen Massnahmen ist nicht zu Ruhe gekommen. Thundershirt ist das Einzige, was ich noch nicht getestet habe und deswegen würde ich gerne mitmachen.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
      Antworten
    • by NameMichaela am

      Hallo ,
      ich möchte Fester werden mit unserer 5 jährign Dackelhündin Lea.
      Sie zeigt Angst und Unsicherheit in vielen alltäglichen Dingen. Fremde Menschen, Kinderwagen,Fahrradfahrer ect. Sie ist dann nicht mehr in der Lage ein Kommando anzunehmen und darauf zu reagieren.
      Die Ursache ist wahrscheinlich fehlende Reize in der Jugend. Lea ist aus einem Tierheim und wir wissen nur das sie mindestens 2 Wochen rumgeirrt ist. Seit fast 2 Jahren trainieren wir mit einer Trainerin und Verhaltenstherapeutin mit Minifortschritten.
      Die Angst äußert sich unterschiedlich stark bis zu Panikattacken und nicht lösen können.Teilweise belastet es schon sehr. Wir betreiben viel Management und fahren täglich in ganz ruhige Gebiete zum laufen.
      Es wäre schön wenn durch das Wrap unsere Dackeline ein Stück an Lebensqualität gewinnen könnte
      Ich würde mich für Lea sehr freuen wenn wir als Fester in Frage kommen.

      Gruß
      Michaela und Lea

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
      Antworten
    • by Susan am

      Hallo, meine 12 jährige Goldi Hündin würde es gerne testen .Wenn Sylvester näher kommt , müss ich nun schon Anfang Dezember mit Bachblüten beginnen. Gewitter- da ist es jetzt so schlimm geworden das sie in die Wohnung macht. Danach versteckt sie sich unter dem Küchentisch hechelt , sabbert, grosse weite Augen und die Ohren ganz nach hinten gelegt und zittern am ganzen Körper .Ein kleines bischen Hilfe kann ich ihr bieten durch eine Decke in die ich sie Wickel und bei ihr sein …aber nur ein bischen . Vielleicht kann dieser Mantel mich unterstützen !!

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      Antworten
    • by Christiane Schulze am

      Ich möchte gerne zusammen mit meiner Französischen Bulldogge Kimba Tester werden, weil sie seit
      ca. zwei Jahren panische Angst vor Raketen, Böllern usw. hat. Wenn es im Dezember los geht, das wie dieses
      Jahr schon mitte des Monats irgendwelche Spinner umherböllern müssen und sich schon auf Silvester
      einschießen, dann ist es für Kimba echt nur eine Qual. Da reicht ein Knall draußen und sie fängt so schlimm
      an zu Hecheln und zu Leiden, das sie einfach nicht mehr sie selbst ist. Der Zustand dauert dann Stunden.
      Silvester ist für uns Beide dann nur noch Qual, weil das Tier dann quasi nur nochnin dieser Schockstarre ist.
      Ich würde gern das Shirt testen um für uns Beide diese Tage eventuell mit mehr Ruhe und Entspannung hinter uns bringen zu können.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      Antworten
    • by Jacqueline Hartwig am

      Würde gerne Tester für meine Rhodesian Ridgebackhündin Bilen werden.
      Leider hat Sie schon ein paar mal Krampfanfälle bekommen, wo bisher noch nicht wirklich herausgefunden wurde woher diese kommen.Sie bekommt Medikamente für Herz und Schilddrüse. Seit dem Anfällen hat Sie in vielen Situationen Stress. Über die Fliesen läuft Sie ganz langsam. Bei Gewitter und Feuerwerk weicht Sie uns nicht mehr von der Seite. Sie ist ungerne allein. Zum Beruhigen bekommt Sie Hömopatische Mittel. Habe schon von den Thundershirt gelesen und wollte es unbedingt mal ausprobieren.

      LG Jacqueline

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      Antworten
  2. by Post, Nadine-D. am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    -> Wenn er alleine bleiben muss (Egal ob Wohnung oder Büro), oder im Auto warten muss
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    -> Trennungsangst und Unsicherheit, obwohl er diese Situation kennt
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    -> Er bellt laut, bzw. jankt sehr aktiv. Natürlich belastet dieses Thema, da diese Situationen trotz alltäglichem Wiederkehren nicht entspannt durchlebt werden können (weder durch mich als Besitzerin noch durch meinen Hund-Jackrussel-Rehpinscher-Mix)

    LG Nadine

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
    • by Bianca&luzy am

      In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?

      Luzy ist leider durch ihre Diabetes erblindet, seitdem ist sie wenn sie mit dem zweit Hund zu Hause ist unsicher und ängstlich, draußen erschreckt sie sich oft läuft sehr unsicher draußen. wenn sie Autos hört geht sie geduckt, ich versuche ihr Sicherheit zu geben, aber ist oft nicht so einfach.
      Wenn wir gemeinsam zu Hause sind hat sie absolut keine Probleme bewegt sich sicher. Aber sobald ich längere Zeit aus dem Haus bin, wird sie unruhig und jault. Zum Glück habe ich Nerven starke Nachbarn.
      Was mich dann natürlich auch einengt in meiner Freizeit Gestaltung weil ich weiß, das sie sich nicht wohl fühlt, fühle ich mich dann auch nicht wohl.
      Es wäre schön ihr mit dem Karma Wrap wieder mehr Sicherheit geben zu können. Denn nicht nur sie leidet dann wenn wir draußen sind, ich und der Zweithund auch.

      Wir würden uns freuen, wenn wir den Karma Wrap testen dürfen.

      Ich wünsche allen Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch in neue Jahr.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
      Antworten
  3. by Vanessa Leuzzi am

    Meine Hündin hat schon seit sie circa 7 Monate alt ist Angst vor Feuerwerk(-skörpern) und vor Leuten die auf größeren Veranstaltungen durch ein Mikro und Lautsprecher sprechen. Zum ersten Mal zeigte sich dies am letzten Silvester und die Tage davor. Zur WM dieses Jahr wurde es jedoch noch viel schlimmer, seitdem findet sie auch Vuvuzelas extrem furchtbar und versteckt sich sobald es knallt winselnd unterm Bett.
    Leider lässt sie sich in solchen Situationen auf nichts mehr ein und möchte einfach nur noch weg,weshalb es an den Tagen um den Jahreswechsel nur noch mit Sicherheitsgeschirr, Halsband und Markenband vor die Tür geht.
    Warum genau die Angst bei ihr so stark ausgeprägt ist kann ich nicht so genau sagen, denn sie ist eigentlich gut sozialisiert und ein toller Begleiter im Alltag.
    Es belastet mich sehr sie so zu sehen und zu wissen,dass ich ihr nicht so richtig helfen kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  4. by Simone am

    Hallo, ich würde das Produkt sehr gerne testen, denn mein Dackel(fast 2 Jahre alt) hat vor allemmöglichen Angst und ist oft unsicher.
    Zu den Fragen:

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?

    Er ist sehr unsicher fremden Menschen gegeüber, insbesondere wenn diese sich schnell bewegen oder laut sprechen. Es wird geklefft, gejammer, gezittert und wenn ihm jemand zu schnel nah kommt oder ihn sogar streichel möchte lässt er dies zwar zu, aber häufig lässt er dabei unter extremen schwanzwedeln unter sich gehen. Wenn ich dabei bin und ihn unmittelbar hinter mich nehme und unterstütze geht es fast problemlos, aber man steht ja nicht immer direkt daneben. Es balstet doch sehr, ich nehme meine beiden Dackel (die andere ist kein Problem) mit ins Büro, wenn jemand ins Büro kommt und Er gleich aus Angst klefft etc. belastet das schon, zwar sind alle Kollegen verständnisvoll und versuchen sich auf Ihn einzustellen aber es ist doch nicht so schön für den hund wenn er dauernd gestresst ist und ich ewig aufpassen muss. Er gewöhnt sich zwar langsam an die vielen Fremnden (nehme ihn seit ca. 2 Monaten mit) aber es ist ein langwieriger prozess.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?

    ich weiß es nicht, habe ihn mit 6 Monaten übernommen, angeblich ist nie etwas passiert, aber er war von anfang an fast panisch und es dauerte lange bis er sich in unserer gegenwart komplett entspannt hat.

    Grüße,

    Simone

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  5. by Karo am

    Unser neuer Pflegehund ist extrem ängstlich und verkriecht sich bei jeder neuen Situation sofort ins hinterste Eck.
    Mitursache ist bei ihm sicherlich fehlende Sozialisation, aber auch schlechte Erfahrungen.
    Seine große Unsicherheit belastet natürlich vor allem ihn und setzt ihm großen Stress aus. Wir müssen bei jedem Besuch oder Spaziergang mit bedenken, dass es ihm zu viel werden könnte.
    In einer Höhle oder in direkter Nähe ein er Bezugsperson geht es ihm am besten, ich wurde mir erhoffen, dass ihm das Shirt hilft sich etwas freier zu bewegen und dadurch positive Erfahrungen sammeln zu können.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  6. by Janine am

    Ich würde es gerne testen, da unsere Hündin sehr ängstlich auf Gewitter und Silvester-Kracher reagiert. Seit in unserer Straße ein Blitz in einem Gebäude eingeschlagen ist, reagiert sie auf alles was donnert mit Zittern, Hecheln und möchte am Liebsten flüchten. Sie ist dann kaum noch ansprechbar, oft hilft es aber sie einfach festzuhalten oder sich mit ihr in eine Decke zu wickeln. Nun erwarten wir in wenigen Tagen, also kurz vor Silvester, unser erstes Baby. Vielleicht könnte das Karma Wrap ihr helfen und ihr ein wenig mehr Sicherheit geben, wenn wir in solchen Situationen möglicherweise nicht mehr beide Hände zur Verfügung haben. Für uns wäre es nicht nur eine enorme Erleichterung, sondern auch eine Herzensangelegenheit, wenn ihr durch so ein simples Hilfsmittel der Stress genommen werden könnte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
    Antworten
  7. by Zenzs am

    Unsere 2-jährige Mischlingshündin hat extreme Probleme mit dem Alleinbleiben. Sie beginnt schon nach kurzer Zeit mit Bellen. Sie bellt solange bis wir wieder daheim sind. Außerdem springt sie gegen die Wohnungstüre und versucht verzweifelt, diese zu öffnen (die Türe ist mittlerweile schon sehr zerstört). Wenn wir dann nach Hause kommen, lässt sie sich gar nicht mehr beruhigen und weicht dann mehrere Stunden nicht mehr von unserer Seite. Unserer Meinung nach, liegt es mit unter an ihren Rassen (2 Hütehunde) und daran dass sie vermutlich Ängste hat dass wir ohne sie nicht auf uns aufpassen können. Für uns ist dies eine riesige Belastung vor allem weil wir auch noch ein kleines Kind haben. Wir können sie einfach nicht immer mitnehmen und brauchen dann immer jemanden bei dem sie bleiben kann. Vor allem mit unserem Baby ist das oft extrem kompliziert schnell jemanden aufzutreiben der auf unsere Hündin aufpasst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  8. by Nicole Müller am

    Mein Australian Shepherd Noshi hat starke Angst bei Gewitter, Silvester und unbekannten Geräuschen….. Alles fing bei ihm vor fast 3 Jahren Silvester an. Ich öffnete das Fenster auf kipp und einer meiner „netten“ Nachbarn schmiss einen polen d böller direkt unters Fenster. Diese Explosion war so gewaltig das die Fenster und wohnnungseinrichtung vibrierten…. In meinen Ohren pippte es und meine beiden Hunde hatten sich natürlich auch entsprechend erschrocken… Mein alter Hund kam so weit damit klar aber mein damals nicht mal 2 Jähriger aussie Noshi kam leider nicht damit klar und verfällt seither mit viel Angst auf Gewitter Feuerwerk und ihm unbekannten Geräuschen wenn er in der Wohnung ist 🙁 es belastet uns sehr sehr stark weil ich meinen Seelenhund nicht beruhigen und ihm rein gar nicht helfen kann. Die Angst äussert sich bei ihm mit starker unruhe, hin und her wandeln, starkes hecheln, panischer blick und weit aufgerissene Augen wie auch starkes zittern… Seit fast 3 Jahren versuchen wir es irgendwie in den Griff zu bekommen… Leider haben wir es nicht geschafft.. Deshalb würde ich es sehr gerne testen in der Hoffnung das es meinem Schatz hilft und wir endlich wieder ruhig leben können und nicht viele Nächte wach sind durch Angst… Wir wären sehr sehr dankbar wenn wir testen dürften.

    Liebe Grüße Nicole mit ihren drei Hundejungs

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  9. by Annelie am

    Hallo,

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Mein Hund reagiert mit Zittern und Jammern bei Gewitter, einem lauten Knall oder Silvester Raketen. Da wir sehr ländlich wohnen, hören wir auch öfter mal Schüsse aus dem Wald und auch das macht ihm große Angst. Er verkriecht sich bei uns und zittert am ganzen Körper, ist weder ansprechbar noch kann man ihn ablenken.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Ich kann es nicht genau sagen, als junger Hund haben ihm diese Geräusche nichts ausgemacht. Ich denke er war mal auf dem Flur, die Haustür war nicht ganz zu und draußen wurde geböllert. Das war wohl zu viel. Und dann kommt noch dazu,dass mein Vater (wir waren nicht zuhause) ihn lange getröstet und bemitleidet hat und ihm wahrscheinlich dadurch vermittelt hat, dass das alles gaaaaanz furchtbar ist.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Unser Hund ist nicht mehr ansprechbar, verkriecht sich in der letzten Ecke und er zittert ganz furchtbar. Uns belastet es, da wir nicht wissen wie wir ihm helfen können. Wir haben schon Beruhigungsmittel vom Tierartzt (keine Schlaftabletten!) ausprobiert und etliche homöopatische Mittel versucht, leider ohne erkennbaren Erfolg.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  10. by NameKarin am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Bei lautem Knallen, insbesondere bei Gewitter und an Silvester. Außerdem reagiert er unsicher gegenüber fremden Hunden.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Bill, 5 Jahre alter Beaglemix, lebte sein erstes Lebensjahr in Spanien . wahrscheinlich bei einem Jäger. Einzige Information, die ich über ihn habe, dass man ihn aus einem engen Gehege mit vielen anderen Hunden rausgeholt hätte. Er ist anderen Hunden gegenüber sehr unterwürfig, wird gerne gemobbt und ist vom Charakter her sensibel und trotzdem eigentsändig.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Hecheln und zittern, er sucht sein Heil in der Flucht, ist dann nicht mehr ansprechbar und versucht, sich zu verstecken. In der Wohnung, z.B. bei Gewitter möchte er keinen Körperkontakt und zieht sich in die hinterste Ecke zurück. Ich würde ihm gerne diesen Leidensdruck nehmen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  11. by Kristina Penrod am

    Liebes Hundeshop-Team,
    Ich würde das/den KarmaWrap Testen.
    Ich habe zwei Hunde, beide mit Angst in unterschiedlichen Situationen.
    Mein Rüde fürchtet sich vor Großen Tieren wie Kühen und Pferden sowie vor lauten Geräuchkulissen (Baustelle/Zugfahrt/Silvester). Bei ihm würde ich die Angst im mittleren Bereich ansiedeln. Zur Ursache kann ich bei ihm nicht viel sagen, da er erst ein Jahr bei mir ist.
    Meine Hündin hat an Silvester jedes Jahr Panik und ist extremst gestresst beim Autofahren (Speichelt, fiept, jault). Außerdem hat sie Angst vor klappernden Geräuschen. (Leitern, Metalltore, Klapperne Luftschächte, ALLES) Ihre Angst, würde ich mit mittel bis stark beschreiben, je nach Situation. Als Ursache sehe ich ihren Flug von Spanien nach Deutschland, wo sie 24 im Kennel verbringen musste (vermutlich auf dem Gepäckwagen vorm Flugzeug oder im Laderaum).
    Je nach Situation und Zusammentreffen der Jeweiligen Angstsituationen, ist es Äußerst belasten mit zwei ängstlichen Hunden an der Leine durchs Leben zu gehen.
    Mir würde ein Stein vom Herzen fallen wenn ich ihnen etwas Angst nehmen könnte. Bis jetzt habe ich noch kein Thundershirt o.Ä. geholt, da ich dem ganzen eher skeptisch gegenüber stehe.
    Zu guter Letzt bekomme ich zwischen den Jahren eine Hundeoma aus einem rumänischen TH, der durch einen Karma Wrap sehr geholfen wäre.
    Alle drei Hunde haben ungefähr die gleiche Größe, mit einem Wrap könnte ich also den Erfolg an drei Individuen Testen.
    Wenn das mal kein Argument ist. 😉
    Beste Grüße
    Kris

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  12. by Ulrike SStegmann am

    Ich möchte gerne Tester werden da mein Ayo, tierschutzhund azs andalusien, 9 monate alt schon immer grosse Probleme hatte alleine zu bleiben. Auch sonst sehr ängstlich ist und seitdem er vor 3 Wochen fast zerfleischt worden ist komplett durch den wind ist. Teilweise schreit er wenn er alleine ist und sucht sich sachen schlepot sie in sein koerbchen und macht sie teilweise kaputt. Wenn man kommt und ihn nachbpaar Minuten ruft rastet er völlig aus und beruhigt sich kaum noch.
    Ich deke dass das Problem ist dass er mit 4 wochen in einen Pflegestelle kam dort 2, 5 wochen in einer Pflegestelle war mit fast 30 hunden bis 12 monate und alle Größen. Dann kam er mit dem flieger mit 2 geschwistern rueber. Er hat grosse verlustsängste.
    Seine angst belastet ubs und ihn sehr da er total viel stress hat und wir teilweise angrrufen werden wenn nan mal schnell einkaufen ist dass er wieder schreit.
    Ich wuerde mich sehr freuen tester zu wrrden.
    Mit freundlichen grüßen Ulrike Stegmann

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  13. by Katrin Herrmann am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?

    die meiste Angst zeigt meine Hündin an Silvester
    dabei es ist egal ob Knaller od Raketen
    es ist auch egal ob das Rollo ganz unten ist und der fernseher läuft

    sie zeigt mit unter aber auch Angst bei TA Besuchen besonders wen der Warteraum od Behandlungsraum zu klein ist

    Stresssymptome welche manchmal mit Angst vermischt sind hat zeigt sie auch bei gr Hunden

    es sind also viele Gebiete
    das gute sie vertraut mir !!!!
    aber gerade eine zusätzliche Unterstützung zu Sylvester od bei TA Besuchen wäre sehr hilfreich dadurch koennte sie sich vieleicht besser auf mich konzentrieren und ich kann ihr dadurch sagen das alles nicht so schlimm ist

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Ursachen ?
    meine Hündin ist sehr sehr sensiebel
    sie bekommt jegliche Umweltreize mit jedes Deteil fällt ihr auf
    und gerade an Sylvester sind diese Geräusche nicht einschätzbar von wo kommen die Geräusche ? warum so laut? usw
    beim TA hab ich das Gefühl das sie
    weiß wen wir dort ankommen welcher Hund war da und was ist mit ihm passiert die Gerüche verunsichern sie

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    es äußert sich in dem sie anfängt zu Hecheln das Hecheln wird immer mehr und wirkt wie Hyperventilieren später fängt sie an am ganzen koerper zu zittern

    wir haben das Thunter Shirt und wären gespannt wie sich das Karma Wrap schlägt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  14. by Katrin Herrmann am

    oh vergessen
    wie sehr uns das belastet
    ich würde mal sagen so ziemlich jeder welche es testen moechte hat mit unter gr Probleme in den jeweiligen Situationen und es ist nicht schoen das Gefühl zu haben seinen Hund nicht wirklich helfen zu koennen
    Beruhigungs Med lehne ich ab ist mir zu riskannt
    ich bin schon immer als erstes für Homeopatie und andere Alternativen

    LG Katri

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  15. by Ela Frank am

    Ich würde das gerne Testen an Unserem Hund Tyler ( Jack Russel )
    Mit Ihm Auto zu fahren ist die Hölle, Er fiept und hechelt so doll, das die Zunge leicht blau wird, Er ist völlig überfordert im Auto, dazu kommt dann noch die Unruhe.
    Wenn Wir Ihn streicheln, oder ruhig mit Ihm reden, oder versuchen Ihn zu beruhigen, kommt das gar nicht bei Ihm an.
    Silvester hat Er auch große Angst, Er zittert am ganzen Körper, hechelt wie verrückt, die Öhrchen werden ganz rot und heiss, die Äuglein werden auch rot, von der Anstrengung.
    Trotz das Wir Ihn im Arm haben, streicheln, mit Ihm reden, ist Er komplett am ausrasten wird ganz steif und verkrampft sich total.
    Der arme kleine Mann würde Ihm so gerne helfen, der Tierarzt gab Uns zwar immer mal etwas mit, aber keine Ahnung, wo der kleine Mann diese enorme Kraft her nimmt , so durchzudrehen.
    Wir sind über jede Hilfe Dankbar, die mal klappen könnte, so wäre auch Unserem kleinen süßen Schatz geholfen, für Ihn ist das ganze ja auch mehr wie schlimm.
    Liebe Grüße
    Ela

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  16. by johanna am

    hallo, ich würde gerne Testerin werden. Ich habe einen 11 Jahre alten Pointer-Mix namens Tango. Also ich ihn vor 8Jahren aus dem Tierheim geholt habe, begann mit dem Abholen die Oudisse des Autofahrens. Er geht nicht von alleine rein, zittert wie Espenlaub und muss rein gehoben werden, was seine Angst noch mehr unterstützt. Im Auto fiept er dann, dreht sich viel und legt sich nicht hin. Wir haben viel geübt aber keine Verbesserung feststellen können. Uns beeinträchtigt das sehr, weil wir seit September 350km weg von der Heimat wohnen und er demnächst öfter mal mitfahren muss. Aber auch der Alltag wird beeinträchtigt, weil man ihn nicht einfach mit mitnehmen kann oder ihn ander Auslaufgebiete fahren kann, ohne das es ihn stresst. Ich denke, es ist entstanden , als er aus dem Ungarischen Tierheim her gekommen ist. Da werden sie ihn sicher irgendwie transportiert haben müssen. Außerdem ist Tango ämgstlich an Silvester oder auch bei Schüssen. Er verkriecht sich unterm Tisch und legt sich flach hin. Draußen rennt er wieder heim. Woher das resultiert, weiß ich nicht, aber wir müssen jedes Jahr wieder gucken, dass wir ihm die Tage um Silvester so gestalten, dass er so wenig wie möglich mit bekommt. Ich denke wir wären gute Tester, da es bei uns einige Facetten betrifft, und wenn es helfen würde seine Angst zu verringern, würde es uns das Leben schon erleichtern.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  17. by Ria Jakob am

    Mein Hund hat seit wir einen Unfall hatten große Angst beim Autofahren. Seine Angst äußert sich durch sehr starkem Hächeln so das ich Angst habe das er eines Tages einen Herzinfarkt bekommt. Es beastet mich beim Autofahren sehr stark und kann mich deswegen auch nicht 100% konzentrieren!! Wir haben das Thunter-Shirt was leider nicht den erhoften Erfolg gebracht hat. Nun würde mich interessieren ob das Karma Wrap hilft!!
    LG Ria Jakob

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  18. by Yvonne Tepel am

    Unser Neuzugang Eddie, ein 6-8 jähriger Schäferhund aus Ungarn, hat sehr große Angst vor Männern. Was und warum, können wir durch sein Verhalten nur erahnen. Er hatvin Ungarn ein Jahr auf der Strasse gelebt und zwei Jahre im Tierheim. Davor hatte er ein zuhause, aber wie er dort gelebt hat, kann nichts zu sagen.Auf jede Fall klebt seine Vergangenheit noch ordentlich an ihm. Nur wenn mein Mann mal die Stimme erhebt, schmeisst er sich sofort auf den Boden. Draussen auf der Strasse, versteift sich sofort sein Gang und wir müssen ausweichen. Ein direktes vorbei gehen ist nicht möglich. Er friert ein oder versucht zu flüchten. Bei unserem letzten Männerbesuch, hat er sich fast nicht mehr beruhigen können. Immer wieder fing er an zu bellen und hatte sehr großen Stress. Uns belastet das schon arg, weil wir ihm gerne helfen möchten. Er aber draussen bei Männersichtung schon in seine Panik verfällt. Sonst ist er ein Glodschatz und eine Seele von Hund.

    Vielleicht hat Eddie ja Glück.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  19. by Silvia Wolfsteiner am

    Hallo,
    ich würde gerne Tester werden,weil meine Hündin immer sehr viel Angst hat wenn es laute Geräusche gibt. Die Tage um Silvester sind immer besonders schlimm. In der Wohnung verkriecht sie sich zwischen Bett und Schrank und ist nicht mehr raus zu bekommen. Beim Gassi gehen heißt es aufpassen oder weit weg von den Ortschaften gehen.
    Aber es ist nicht nur an Silvester, sondern auch so wenn draußen laute Geräusche sind verkriecht sie sich.
    Für mich ist das schlimm, weil sie nicht mehr raus will aus ihrem Versteck. Mein vorheriger Hund hatte zwar auch Angst bei der Knallerei, aber er kam dann zu mir auf die Couch und alles war gut. Aber Bonita kommt halt aus dem Tierheim.
    Auch will sie nicht mehr raus sobald es dunkel ist, da sie sich mal vor etwas so erschrocken hat im Dunkeln, das sie nicht mal in den Garten geht vor Angst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  20. by sabine am

    hallo,

    mein hund ist im alter von 6.5 monaten in der sylvesternacht durchgegangen….nach über 1 std suchen haben wir ihn in einem traumatischen zustand gefunden…die pfoten waren wund, er war vollgekotet und ziemlich aphatisch….
    mittlerweile ist er 3,5 jahre alt, hat trotz trainings, therapien mit pflanzlicher unterstützung immer noch panik bei gewittern und geböller.

    wir sind um jede hilfe und unterstützung dankbar und würden uns freuen wenn wir als tester in frage kommen würden.

    lg sabine und emil

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  21. by Ranja am

    Hallo,
    ich würde Karma-Wrap gerne testen weil meine Pflegehündin (Englich Setter, 9 Jahre, 5 davon im Tierheim) große Angst vor dem knallen hat.

    -In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Wenn geknallt wird. Egal ob es die Jäger (jagdsaison) sind oder aber die Sylversterknaller.

    -Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Sie ist ein ausgemusterter Jagdhund und wurde ins italienische Tierheim abgeschoben. Vermutlich war sie als Jagdhund untauglich.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    – Sie ist sehr unruhig und fängt an zu zittern. Sie möchte mir am liebsten unter den Pullover kriechen. Duckt sich und schleicht dann in Bodennähe rum. Es dauert einige Zeit bis sie sich wieder beruhigt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  22. by birgit am

    Hallo, ich würde gerne meiner Hündin, 10 Jahre, eine weiter Möglichkeit bieten für sie die stressige Situationen angenehmer zu machen.

    Sie zeigt Angst bei knallern, Gewitter, Wind (klappern den Türen) und ganz verrückt bei kaugummiblasen. Dies hat mich soweit beeinflusst dass sogar ich in der u-bahn hochschrecke wenn jemand eine kaugummiblase platzen lässt.

    Ursache für ihr verhalten ist mir nicht klar. Bei uns, sie ist erst mit 5 jahren bei uns eingezogen, ist ihr nie was schlechtes widerfahren sowie reagieren wir bei diversen Situationen immer gelassen und ruhig.

    Ich würde mich riesig freuen für euch dieses Produkt testen zu dürfen und anderen hundebesitzern meine Beobachtungen mitzuteilen. Mit den besten grüssen birgit

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  23. by Nicole am

    Hallo,
    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?wenn sie DSH 2Jahre allein gelassen wird.Was denkst du, ist die Ursache dafür? Trennungsangst obwohl wir schon öfters trainiert haben.auch mit einer freundin die eine Hundeschule hat.Es belastet sehr da sie dann völlig ausflippt wenn wir wieder da sind .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  24. by Anette Hauf am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    IN allen Situationen, die außerhalb seines bisherigen Erfahrungsbereiches liegen, geht dieser Hund rückwärts, oder versucht in Panik zu fliehen.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Milow ist ein Jahr alt und ist nach einem Fahrradunfall seines vorigen Besitzers (damals war er knapp 7 Monate alt) in Panik in einen nahe liegenden Wald geflüchtet. Es hat über 3 Monate gedauert, bis man den Hund einfangen konnte. Sicherheit durch einen menschlichen Rudelführer kennt er noch nicht.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Absolute Flucht- und Paniktendenz bei allem unbekannten (Geräusche, Fahrzeuge, meidet andere Menschen und lässt sich nicht anfassen, betritt keine unbekannten Gebäude, etc.). Ich empfinde es als sehr belastend in Hinsicht auf das Tier .. Hunde in diesem Alter sollten toben, spielen und ihr Leben genießen können.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  25. by Graff am

    Meine Vizsla Hündin kann laute Geräusche gar nicht ab haben. Besonders zu Silvester ist es besonders schlimm. Sie versteckt sich dann unterm Bett und zittert am ganzen Körper und lässt sich nicht beruhigen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  26. by Bianca Zöpke am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Leroy zeig Angst bei schon starkem Wind und starkem Regen, weil darauf auch mal ein Gewitter folgen kann.
    Bei Schüssen, wir wohnen in einer Waldreichen Gegend und in der Nähe einer Munitionsvernichtungsanlage.
    Bei lauten Flugzeugen oder Hubschraubern.
    Wenn er allein gelassen wird.
    Silvester

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Beim Alleinsein ist die Ursache Trennungsangst wir sind fleißig am üben.
    Leroy hatte 5 Jahre keine Angst vor Schüssen und Gewitter,die Ursache warum er dann damit anfing ist nicht bekannt.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Bei Geräuschen ( Wind, Regen,Flugzeugen, Hubschraueber usw. ist es ein permanentes Herumlaufen, Zittern, Hecheln mit sabbern, weinen und sich verstecken.
    Beim Alleinlassen ein ständiges herrennen und heueln wie ein Wolf.
    Leider kann Leroy, obwohl er in normalen Situationen perfekt gehorcht,nicht von der Leine gelassen werden, da es immer mal einen Knall geben kann ( Fehlzündung)oder ein Flugzeug über uns fliegt.

    Einen normalen Alltag gibt es für uns nicht mehr. Wir waren schon ewig nicht mehr im Kino oder so, weil wir Leroy nicht allein lassen können. Wir planen unser ganzes Leben nach dem Hund, nehmen ihn überall mit hin und wenn das nicht geht, gehen wir getrennt aus dem Haus. Wir greifen nach jedem Strohhalm und würden das Karma Wrap super gerne testen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  27. by Joana Walther am

    Das Stichwort Silvester hat mich auf diesen Artikel gebracht und mich sehr neugierig gemacht. Eigentlich sind meine zwei Hunde nicht ängstlich aber leider an Silvester sobald die Knallerei los geht und natürlich bei jedem Feuerwerk unter dem Jahr was in meiner Stadt veranstaltet wird egal wie weit es weg ist. Die Ursache ist ganz einfach die Lautstärke die dabei entsteht. Meine zwei Podencos sind aus Lanzarote und kannten sowas wie es hier in Deutschland in jeder Straße gerade an Silvester veranstaltet wird einfach nicht. Ich finde es bzw. würde es begrüßen wenn man sowas auch ohne Beruhigungsmittel in den Griff bekommt und ohne Schusstraining. Ich betreibe eine Hundeschule und werde darauf des Öfteren Angesprochen von daher wäre es doch toll gerade so etwas weiter empfehlen zu können.

    Die Angst äußert sich ganz extrem indem sie alles von sich lassen wie Kot und Urin. Sie sind nervös, rennen durchs Haus, zittern, hecheln vor lauter Aufregung und der Puls ist natürlich auch erhöht. Ignorieren sowie Ablenken funktioniert natürlich nicht so lange bis das Knallen aufhört, aber auch danach dauert es 1-2 Std. Bis sie wieder völligst entspannt sind und wieder alles ok ist.

    Ich würde mich freuen, wenn ich es testen dürfte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  28. by Mandy am

    Ich möchte es auch gern testen, meine Emma (6 Jahre, Berner Sennen) ist sehr ängstlich bei lauten Geräuschen, obwohl sie keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Teilweise auch ängstlich bei zu vielen Menschen oder Hunden, obwohl es von klein auf kennt. Ich muß leider gestehen, dass ihre Angst mit zunehmenden Alter größer geworden ist. Sie zittert und stellt sich hinter mir bei ungewohnten Situationen oder läuft auch weg bzw. zum Auto wenn es in der Nähe steht. Ich würde ihr gern diese Angst nehmen und deshalb gern den Test machen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  29. by Karin Wloka am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Meine 5jährige Hündin kann schlecht alleine bleiben wenn es dunkel ist. Bei Völkern, Schüssen oder lauten Geräuschen im Allgemeinen Word sie sehr unsicher.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Sie wurde vom Vorbesitzer eine Woche lang in einer Werkstatt nachts eingesperrt bevor ich sie holen konnte. Sobald es dunkel wird weicht sie mir nicht von der Seite.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Wenn sie alleine ist bellt sie so lange bis jemand kommt. Ist dann völlig fertig und ausgelaugt vor lauter Stress. Silvester weigert sie sich raus zu gehen wenn es vereinzelt schon böllert draußen und verkriecht sich mit ihren 50kg unterm Couchtisch und zittert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  30. by Michaela Fruth am

    ich würde gerne mit meiner Binnie (Parson Russel Terier Hündin 12 1/2 Jahre) am Karma Wrap Test teilnehmen
    sie hat ziemlichen Stress an Silvester, wenn es windet, regnet und stürmt
    was die Ursache ist weiss ich nicht, es kam aber erst als etw 8 Jahre war…haben es schon mit Anti Stress Tropfen von der Teilheilpraktikerin versucht aber leider ohne Erfolg
    wenn sie so einen Stress hat ist sie sehr nervös, hechelt wie verrückt, zittert und möchte immer ganz nah bei mir sein….
    ich würde mich sehr freuen wenn meine Binnie an dem Test teilnehmen dürfte und sie ihre Ängste damit in den Griff bekommt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  31. by Sabine Schröder am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Meine Happy ist ein Bearded Collie, und rassebedingt geräuschempfindlich….Sylvester ist der Supergau. Da jetzt schon geknallt wird, ist es sehr anstrengend gemütlich spazieren zu gehen. Sie ist ab jetzt nur angeleint unterwegs. Happy würde nach einem Knall panikartig flüchten.. 🙁
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Happy war von Anfang an so geräuschempfindlich und dadurch schreckhaft. Viele Bearded Collies leiden darunter.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Ihre Angst äußert sich Zuhause z.B. an Sylvester das sie nicht zur Ruhe kommt, hechelnd durch alle Räume läuft, nicht ansprechbar ist… Es tut mit in der Seele weh . Nach Sylvester dauert es bestimmt noch 1 Woche bis sie wieder „runterkommt“ Ich hab schon alles an Geräusche CD,Tröpfchen und Kügelchen ohne Erfolg probiert.
    Ich würde mich freuen, wenn ich das neue Karma Wrap testen könnte

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  32. by M.Schuck am

    Mein Huskymischling (w, 4J.) hat grundsätzlich bei Gewitter und Silvester Angst. Da wir in der Nähe eines Flughafens wohnen, werden da ab und zu „Feuerwerksgeräusche“ gemacht (um die Vögel zu vertreiben), vor denen sie auch Angst hat. Sie zieht dann jedes Mal den Schwanz ein und möchte fliehen. Zuhause, bei Gewitter, möchte sie sich am Liebsten irgendwo verstecken.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  33. by Katrin D. am

    Ich würde sehr gerne den Karma Wrap testen. Unsere Labbi Mix Hündin ist 5 1/2 und sehr schreckhaft. Wir haben jetzt schon 5 Silvester mit ihr erlebt und es ist jedesmal eine Tortur für sie. Wir haben schon bestimmte Halsbänder und Duftstecker probiert. Ablenkung, laute Musik, komplett alle Rollos unten ab 20uhr und ganz nornal Fernsehe geguckt. Wir sind auch nie weg gegangen, nicht raus und hatten auch keinen Besuch. Wir haben einfach versucht einen normale Alltag zu leben. Sobald aber die Knallerei los geht ist sie am zittern. Kaut zum Stress abbau auf ihrem Kauknochen, verzieht sich in eine Ecke oder bellt wie irre. Das erste Jahr hatte sie sogar vor lauter Angst in die Wohnung gemacht.

    Den Karma Wrap zu testen wäre für uns die letzte Chance, dass unsere Maus doch mal gut über die Silvesternacht hinweg kommt.

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus und hoffe, dass wir Glück haben.

    viele Grüße und schöne Feiertage,

    Katrin D.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  34. by Jana E. am

    Ich würde das Karma Wrap gerne testen, weil ich glaube, dass ich mit meiner Hündin einen guten Testkandidaten habe. Sie ist fast 5Jahre und kam schwer traumatisiert zu mir. Sie war eine ehemalige Straßenhündin und als sie mit knapp 2Jahren zu mir kam, hatte sie nie mit Menschen zusammen gelebt.

    „In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?“ Hundebegegnungen, Geräuschangst, fremde Menschen, Straßenverkehr, Silvester, Gewitter, Sturm/Wind, Schüsse, Fenster, Fahrräder, Taschenlampen/Licht, Kinder, alles Unbekannte/Neue, Unsicherheit oft auch bei bekannten Menschen und Hunden

    „Was denkst du, ist die Ursache dafür?“
    Misshandlungen, Deprivationsschaden sie hat als Welpe/Junghund nichts kennengelernt da sie nur auf der Straße lebte (fehlende Sozialisation), schlechte Erfahrungen, zudem eine Schilddrüsenunterfunktion die die Angst verstärkt.

    „Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Je nach Situation und Stärke der Angst: Panikattacken mit winseln und auf dem Boden kriechen, wegrennen, starkes hecheln, weit aufgerissen Augen, Unruhe, verstecken, tropfen Nase, zittern, einfrieren, bei Fremdhundebegegnungen (knurren bellen abschnappen), zurück ziehen…. Wir haben täglich mit ihren Ängsten zu kämpfen. Jeder Spaziergang ist für uns Training genauso wie das Leben mit uns Menschen. Es ist Tagesformabhängig, man weiß nie wie der nächste Tag wird. Man muss sich dann nach ihr richten wie viel sie schafft. Viele Orte müssen wir meiden weil viele Hundehalter keine Rücksicht nehmen. Wenn wir ein Problem im Griff haben, kommt leider meist ein anderes hinzu. Mit Rückschritten muss man rechnen, aber die Fortschritte überwiegen :). Ich habe mein Leben an Sie angepasst. Sie ist für mich keine Belastung:) Aber natürlich versuche ich ihr das Leben so lebenswert wie möglich zu machen und ihr die Ängste zu nehmen. Das Karma Wrap könnte uns hierbei sehr helfen. Ich bin ehrenamtliche Mitarbeiterin im Tierheim, von den Erfahrungen mit dem Wrap könnten unsere Hunde auch profitieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +29 (from 31 votes)
    Antworten
  35. by Anja Pantlofsky am

    Hallo liebes hundeshop Team!

    Wir würden das/ den (?) Karma Wrap auch gerne testen, da wir bisher sehr viel ausprobiert haben, um unser „Problem“ in den Griff zu bekommen. In welchen Situationen zeigt unsere Hündin „Betty“ Angst? Tagtäglich zu jeder erdenklichen Zeit! In der Wohnung geht es, aber so bald man das Haus verlässt, reagiert sie unsicher auf Menschen und vor allem auf andere Hunde! Katastrophal ist es, da sie ihre Unsicherheit mit Aggressionen kompensiert. Sie ist angstaggressiv und bei einem 50 kg Hund kann das brenzlich sein. Das ist sehr belastend für uns, vor allem aber für unsere Betty.

    Was denken wir ist die Ursache dafür? Wir sind ratlos. 27 Jahre Hundeerfahrung und wir können uns keinen Reim auf ihr Verhalten machen. Wir haben sie seit Welpe an, waren sogar bei ihrer Geburt dabei. Ihr ist nie etwas schlimmes widerfahren, hatte noch wöchentlich Kontakt mit ihren Eltern bis sie 3 Jahre alt war und hat bei uns immer in Hundegesellschaft gelebt. Mit ungefähr 2 Jahren wurde Betty so extrem unsicher. Vor allem wenn es dunkel ist.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch das Thema?
    Es ist hochgradig belastend, Betty kann sich auf Spaziergängen nie entspannen, sie darf niemals ohne Leine laufen und kann sich dementsprechend nicht richtig auslasten, auch Ball spielen geht nur an der Flexileine. Natürlich ist Bettys Angst- bzw. Unsicherheitsverhalten nicht wie das der meisten anderen hier, aber wir haben schon so viel ausprobiert, sogar Trainer kommen bei ihr nicht weiter. Und wer so verzweifelt ist und wo konventionelle Methoden kein gewünschtes Ergebnis bringen, müssen vielleicht neue oder ungewöhnliche Ansätze her… deshalb würden wir das karma wrap gerne testen.

    Freudliche Grüße aus Lübeck

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  36. by Jasmin Gerz am

    Ich würde sehr gerne testen. Timmy hat panische Angst vor Silvesterkrachern, er verkriecht sich panisch zitternd in der Badewanne und ist dort nicht mehr rauszubewegen. er hält wenn es sein muss über 20 Stunden ein, nur um nicht vor die Tür zu müssen. Wir vermuten die Ursache in einem Knalltrauma im Welpenalter. Des Weiteren ist er nach einer notfallmäßigen OP bei Tierarzt auch total panisch und lässt sich nicht mehr vom Tierarzt anfassen. Silvester ist einmal im Jahr, das kann man noch irgendwie verkraften, aber das Thema Tierarzt ist ein echtes Problem, wenn etwas wäre müsste er sediert werden, um ihn untersuchen zu können. Wir arbeiten mit intensiven Training daran, aber leider mit mäßigem Erfolg.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  37. by Natalie T. am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    An Silvester und beim Autofahren.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Ich denke sie ist unsicher und verliert die Kontrolle

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    An Silvester kauert sie zitternd in der Ecke und ist nicht mehr ansprechbar.
    Beim Autofahren jamert sie ununterbrochen und läuft panisch in der Box herrum.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  38. by Elke S. am

    Wir würden gerne den Karma Wrap testen!In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit? Wie äußert sich die Angst? Unser Hund zeigt sich verstärkt bei Dunkelheit, aber auch tagsüber gegenüber fremden Menschen und fremden Hunden sehr unsicher. Er zeigt sich angstaggressiv und geht meist sofort in Angriffsstellung. Er bockt an der Leine, sodass er nur noch schwer zu halten ist (55kg)! Er erschrickt außerdem teilweise vor lauten Fahrzeugen, laute Stimmen oder Geschrei von Kindern.
    Was denkst du ist die Ursache dafür? Er war schon immer sehr sensibel, seit der Pubertät hat er dieses Verhalten entwickelt und wir konnten es trotz Hundeschule bisher nicht wieder in den Griff kriegen. Er ist von Welpenalter an bei uns und eigentlich gut sozialisiert, daher ist das Verhalten für uns nicht zu erklären. Er ist jetzt 2 Jahre alt.
    Wie sehr belastet euch dieses Thema? Extrem schwer! Habe oft Angst ihn in solchen Situationen nicht halten zu können, vermeide stark frequentierte Wege und Tageszeiten, der Hund kann nicht vonn der Leine und ist unausgelastet. Jeder Spaziergang ist für mich und den Hund Stress pur! Hoffe im Karma Wrap etwas Entlastung zu finden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  39. by Brandmann Ute am

    Ich würde gerne den Karma Wrap testen. Ich denke wir haben den richtigen Testkandidaten. Unser Hund ist 6 Jahre alt und normal eigentlich recht ruhig und ausgeglichen. „In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?“: Immer bei Sturm und Wind, ganz schlimm ist es bei Gewitter und natürlich an Sylvester. „Was denkst du, ist die Ursache dafür?“: Was die Ursache ist wüsste ich auch gerne. Es hat sich mit den Jahren entwickelt. Als er noch klein war hat ihm das alles nichts ausgemacht. Aber ich habe das Gefühl, dass es bei jedem Sturm und Gewitter schlimmer wird. „Wie äußerst sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?“: Er ist unruhig, zittert, hechelt, weicht mir nicht von der Seite. Es ist sehr belastend, weil ich nicht weiß wie ich ihm helfen kann. Er tut mir total leid. Wir gehen haben auch schon vieles probiert. Homöopathie, Bachblüten usw. Beruhigungsmittel vom Tierarzt möchte ich ihm nicht geben. Er sollte schon irgendwie noch geistig anwesend sein. Von diesen Mitteln habe ich schon viel schlechtes gehört. Deshalb würde ich gerne Karma Wrap ausprobieren. Es wäre schön wenn wir endlich etwas finden was unserem Süßen hilft und er endlich ein einigermaßen entspanntes Sylvester erleben dürfte. Herzliche Grüße und schöne Feiertage von Ute!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  40. by Heike am

    Hallo, wir haben hier zwei extrem ängstliche Hunde in der Gruppe, die auch mit anderen Hunden nicht ohne Menschen bleiben wollen und zudem bei Knall- und Zischgeräuschen deutlich empfindlicher reagieren als andere Hunde.
    A) Collie-Mix Eddy, 8 Jahre, mittlerweile in der 4. Hand, kommt aus Alkoholikerhaushalt, hat Gewalt erfahren und extreme Trennungsangst, schreit auch mit Hundebegleitung das Haus zusammen.
    b) Zwergpudel Bonny, 14 Jahre, hat nie gelernt alleine zu sein und ist obendrauf sehr schreckhaft.
    Wir liebäugeln mit der Anschaffung solcher Shirts, da wir immer wieder sehr ängstliche Hunde aufnehmen. Daher würde wir gerne testen, um für die Zukunft ein Gefühl zu haben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  41. by Diana Hasenstab am

    Hallo,
    ich würde gerne ein Karma Wrap testen und zwar an Hokori (siehe Homepage)

    Situationen:
    alle. Hokori kennt nichts. Sie hat mir ihren fünf Monaten schon fast Angst vor dem Leben selbst.

    Ursachen:
    Behandlung im rumänischen Tierheim.

    Belastung:
    es ist schlimm, dass ein Hundekind sich nicht traut sich zu lösen, sie pullert lieber unter sich heimlich und geht rückw#rts. Normales Gassi ist nicht möglich, stressfrei Fressen ist nicht möglich, sorgenfrei mit den andern spielen ist nicht möglich.
    Ich möchte dieses Hundekind fröhlich sehen und nicht als Hauen Elend in die letzte Ecke des Zimmers gepresst!

    Geschichte:
    Hokori ist eine gerade mal 5 Monate alte Hündin und schon so voller Angst.
    Sie uriniert unter sich, jede Situation stresst sie. Sie legt sich bei unbekannten Geräuschen (und sie kennt anscheinend keine) klebt sie am Boden fest.

    Ich habe sie von Tiere in Not Odenwald e.V. als Pflegehund übernommen und werde mit ihr an ihrer Angst arbeiten. Im Tierheim wäre das nicht möglich.

    Tiere in Not ist das Tierheim welches im Mai 2014 abgerannt ist und hervorragende Arbeit im Tierschutz leistet. Wenn Hokori nicht testen darf, weil sie nicht in die Zielgruppe passt, wäre es schön, wenn Sie sich mit Tiere in Not in Verbindung setzen könnten … vllt gibt es Rabatt?

    Würde mich freuen, wenn Hokori ihre Chance bekommen würde. Meine Arbeit mit ihrwürde es um ein vielfaches erleichtern und es wäre deutlich stressfreier für sie.

    Liebe hoffnungsvolle Grüße
    Hokori und Diana

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
    Antworten
  42. by Eve am

    Silvester ist ein Alptraum für unseren Hund. Ich denke der Auslöser dafür war ein Böller den uns Jugendliche hinterhergeworfen haben und der neben uns hochging. Vorher war er auch schon unruhig, aber seit dem ist jeder laute Knall Grund sich hechelnd, mit eingezogenem Schwanz und am ganzen Körper zitternd, aufgeregt und gehetzt durchs Haus zu bewegen. Manchmal versteckt er sich kurz aber selbst in der Box kommt er nicht zur Ruhe. Es wäre wirklich einen Test wert um zu sehen ob es ihm mit Wrap bessergeht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  43. by Nina am

    Ich würde gerne mit meiner Hündin Peppina testen. Sie ist ca.4Jahre alt und eine Taube Yorki-Dame.
    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit? Zeigt Sie wenn sie merkt das es zum Tierarzt geht Sie wird sehr unruhig, nervös und fängt an zu schreien. Vor manche Menschen die Ihr entgegen kommen bleibt Sie vor angst stehen und fängt an zu zittern . Oder auch wenn ich weg gehe fängt sie öfters an zu zittern weinen und will dann immer mit.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür? Da Sie mit ca. 3-4Monaten ausgesetzt wurde. Die Angst vorm Tierarzt könnten sein, weil Sie sehr oft dorthin muss. Vor Menschen das weiß ich leider nicht vielleicht auch weil sie klein und Taub ist und besonders bei Kindern vielleicht,weil diese komische bewegungen machen.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema ? Ich hoffe mit ihr test zu dürfen damit Sie weniger Angst beim Tierarzt hat und sich beruhigen kann. Da wir halt sehr oft mit Ihr da sind. Es ist echt Anstregend und man wird schon manchmal böse von den Leute angeschaut weil Peppina sehr laut anfängt zu schreien. gruß nina und Peppi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  44. by Alexandra Schich am

    Hallo liebes Team…
    Wir würden gerne Tester werden…
    zwei von meinen Hunden sind in unterschiedlichen Situationen ängstlich…
    meine Terrier-Dame Prudence (gew. 2006) hat Angstzustände wenn wir uns fertig machen und sie alleine Zuhause bleiben muss… sie zittert, quietscht und versteckt sich in der Küche unterm Tisch oder im Badezimmer… woher das stammt: in ihren „jungen“ Jahren wurden wir leider von Nachbarn tyrannisiert durch klopfen/klingeln wenn wir nicht da waren… 🙁 mir zerreißt es das Herz wenn wir morgens zur Arbeit gehen, sie „ergibt“ sich der Situation, aber gut geht’s uns gar nicht dabei…

    mein Sheltie-Rüde Jack (gew. 2008) hat angst vor allen Menschen und anderen Hunden… bei ihm ist die Flucht schon Standard…
    schuld muss ich dafür der Züchterin geben… er ist schlecht sozialisiert… als wir ihn mit 6 Monaten holten, kannte er zum beispiel nicht mal Leine, Halsband und spazieren gehen…
    durch das Agility ist es etwas besser geworden aber auch nur durch die ständigen Wiederholungen und Akzeptanz seiner Seits… der Leistungsrichter ist immer eine Herausforderung auch wenn sich dieser nicht mal mehr bewegt (man kennt uns schon und nimmt Rücksicht)
    durch diese Angst verkrampft er sich und hat immer wieder einen komplett verspannten und „harten“ rücken (blockaden usw.)
    um dies zu lindern gehen wir schon regelmäßig zur Physiotherapeutin, aber wenn es eine Möglichkeit gibt ihm im Alltag beim ganz normalen Spaziergang die angst etwas zu nehmen und sein Leben etwas angenehmer zu gestalten würde ich diese gern ergreifen…
    ich wäre Ihnen echt dankbar wenn wir Tester werden könnten…
    Glg Alex, Prudence und Jack

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  45. by Kirsten am

    Hallo, ich würde das shirt sehr sehr gerne für meine Hündin Mascha testen, ich hatte das Thundershirt schon einmal in den Händen habe es aber dann doch nicht gekauft weil ich mir mit der größe nicht sicher war aber dieses hier hört sich jetzt ja besser an.
    Meine Hündin hat ganz ganz dolle Angst bei Silvester das fängt schon am 28.12 an und sie frisst dann von silvester bis 3 januar garnichts und geht den ganzen januar nicht im dunkeln raus. Auto fahren tut sie wird aber auch nicht ihr Hobby also fressen kann man dabei auch nicht, nicht mal das beste leckerlie. Sie muss leider 2 Vormittage alleine zuhuase bleiben aber auch da merkt man ihr morgens an das sie anfängt zu zittern wenn wir gehen und noch ein bisschen fiebt, wir haben es mal gefilmt irgendwann liegt sie dann ruhig und schläft. aber vielleicht geht es mit dem Shirt ja etwas besser. Wir würden uns ganz doll freuen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  46. by Doris am

    Hallo meine Fellnase heißt Charlie und ist ein fast 8 Jähriger Appenzeller-Mix und würde gerne den Karma Wrap testen. Charlie zeigt große Unsicherheit beim Tierarzt, immer wenn die Türe vom Wartezimmer in die Behandlungsräume aufgeht schreit er wie verrückt. Und es ist wirklich ein Schreien. Laut und markerschütternd. Nun muss ich ihn immer im Auto lassen bis wir dran sind. Was ein großes Problem im Sommer ist. Da kann ich ihn nicht im Auto lassen, wenn die Sonne drauf knallt. Schlechte Erfahrungen hat er beim Tierarzt noch keine gemacht. Er war zum Glück noch nie ernsthaft verletzt. Die Kastration kann vielleicht der Auslöser gewesen sein, da er an Verlassensängsten leidet und ich nicht gleich beim Aufwachen bei ihm sein durfte. Außerdem wird die Angst vor Feuerwerk und Schüssen immer schlimmer je älter er wird. Als Junghund und bis ca. 3/4 Jahre hat er kaum reagiert, nun wird es aber von Jahr zu Jahr schlimmer. Mittlerweile will er gar nicht mehr raus um Silvester rum wenn es dunkel wird. Warum das so ist, weiß ich nicht. Er hatte nie ein schlechtes Erlebnis wenn es draußen krachte. Vor Gewitter hat er auch keine Angst, es ist nur dieses Krachen eines Schusses. Wenn die Jäger unterwegs sind und schießen reagiert er auch sehr schreckhaft und möchte nur noch heim. Charlie leidet auch unter Verlassensängsten. Er wird dann sehr unruhig, fängt beim leisesten Geräusch zu bellen an, macht kaum dass er allein daheim ist die Schiebetür zur Garderobe auf, damit er gleich an die Haustüre kann…(das haben wir per Kamera festgestellt) holt sich alles Mögliche und Unmögliche auf seinen Platz (z. T. auch Messer aus dem Messerblock). Ich muss jedesmal alles genau kontrollieren bevor ich gehe, ob Charlie nicht an etwas für ihn Gefährliches rankommt. Die Nachbarn sprechen uns immer wieder darauf an, dass er recht viel bellt, wenn er alleine ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  47. by Kerstin Bruch am

    Ich bzw. Emma, meine 9,5 Jahre alte Mischlingshündin, hat vor vielem Angst: Gewitter, prasselndem Regen, Flugzeuglärm, lauter Musik, Silvesterböllern. Sie zittert und hechelt, sehr, sehr stark. Bachblüten haben ihr nichts geholfen. Silvester setzten wir uns vor Mitternacht ins Auto und fahren die Autobahn rauf und runter, bis nichts mehr zu sehen ist. Bei Gewitter halte ich sie einfach nur fest im Arm, es hilft ein wenig …. ich würde mir so sehr wünschen, dass ich ihr helfen kann, indem ich DAS für sie finde …. Manchmal hat sie Angst wenn es etwas windiger ist wie üblich ….

    Woher kann es kommen? Wir wissen es nicht, sie hat es seit ihrem 2. Silvester bei uns, wir haben nie Böller los gelassen oder sie mit nach draußen genommen etc….

    Tester zu werden, wäre echt toll und würde hoffentlich Emmas Alltag etwas erleichter.

    Kerstin und Emma

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  48. by Gabi am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Silvester und Gewitter sind purer Stress für unseren Hund, schon bevor das Gewitter beginnt, läuft sie mir ständig hechelnd hinterher oder verkriecht sich unter der Ofenbank, oder sitzt verängstigt unter dem Tisch.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Die Ursache kenne ich nicht, kommt aus der Tötungsstation und hat bisher bestimmt kein gutes Leben gehabt.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Hecheln, unruhe, pure Angst. Es belastet uns schon sehr, ist kein schönes Gefühl, wenn es einem Familienmitglied schlecht geht. Wäre echt gespannt ob das Karma Wrap wirklich hilft, bin ja eher skeptisch…….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  49. by Carola Oeldemann am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Gegenüber Fremden, Menschen, vor allem Männern und Kindern, bei fremden Hunden, bei Gewitter, wenn die Jäger unterwegs sind und an Sylvester.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    In der Prägephase war sie hauptsächlich mit Frauen zusammen, daher denke ich hat sie Angst mehr angst vor Männern. Die Männer die sie gut kennt und ihr Zeit geben und warten das sie von alleine kommt sind okay.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Bei Gewitter, Schüssen und wenn Böller losgelassen werden, versucht sie sich im nächsten Graben zu verstecken oder geht panisch nach vorne und versucht zu fliehen, also muss sie meistens aus Sicherheitsgründen an der Leine bleiben. Wenn Kinder auf sie losstürmen oder sie anfassen wollen, würde sie beißen,( das Risiko würden wir nie eingehen). MEine kleinen Nichten und Neffen kennt sie von klein auf und die haben ihr auch Lecker gegeben aber trotzdem dürfen die sie nicht anfassen. Wenn die mit spazieren gehen, geht sie super bei Fuß bei Ihnen ( die Kids wissen das sie sie nicht anfassen dürfen)und wartet auf Leckerlie, was sie vorsichtig nimmt, aber mehr nicht. Bei Jungs ist es viel schlimmer als bei Mädels. An Sylvester verkriecht sie sich unterm Bett und wir fahren zum lösen immer in den Wald oder in die Bauernschaft, da sie sich nie lösen würde wenn sie Panik hat. Die Rute ist eingeklemmt und sie reagiert immer nur kurz wenn ich sie anspreche.Durch unsere Hundetrainerin und Ihren Tips ist es schon besser geworden bei Fremden aber alles was mit Geräuschen zu tun hat ist leider mega heftig. Sie wird dann ganz panisch. Wir haben die Bandagen ausprobiert und das hat schon ein wenig dazu beigetragen das es besser wird. Sie reagiert sehr auf meine Körpersprache und auf meinen Gefühlzustand. Unser Labbi ist da mehr gleichgültig:-) Wenn Fremde, Kinder oder Männer zu Besuch kommen geht sie in Ihre Box da diese Ihr Sicherheit gibt. Würden es wirklich gerne ausprobieren und hoffen das sie dadurch ein wenig entspannter wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  50. by Jasmin am

    hallöchen,meine Hündin urmel würde gern testeten werden, sie ist 12 Jahre und es wird eigentlich von Jahr zu Jahr schlimmer , egal ob an Silvester oder wenn es donnert oder extrem stürmisch ist, sie vergeigt sich hinterm Schrank oder läuft panisch hächelnd und mit sehr weiten Augen durchs Haus.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  51. by sabine am

    ich würde sehr gerne testen..mein 8 jähriger cane corso stirbt fast 1000 tode an solvester…er liegt nur zitternd unterm tisch…und nichts hilft….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  52. by Wera am

    Wir würden gerne tester werden weil meine beagle Hündin schon seid sie klein ist panische angst vor lauten Geräuschen hat und gerade an Silvester ist es sehr schlimm dann ist sie total panisch hechelt wie verrückt und lässt sich gar nicht mehr beruhigen.
    haben schon so viel probiert aber es wird von jahr zu jahr schlimmer. ..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  53. by Kristin am

    Wir würden es gerne probieren. Mein Chi-Mix ist ein ziemlicher Angsthase. Wir haben schon einiges probiert aber es hilft mitunter gar nichts, so dass ich zumindest bei einem Thema am Ende meines Lateins bin.

    Es ahndelt sich bei ihm generell um einen sehr unsicheren Hund, der sehr schnell gestersst ist und Angst hat. Er findet alleine schon Schatten unheimlich und bellt diese dann an.
    Er hat Angst vor größeren Hund und kläfft diese an oder veruscht sich zu verstecken (ist durch Training besser gewurden solange der Abstand groß genug ist)
    Er hat panische Angst vor lauten Geräuchen (silvester ist ganz schlimm). er frisst nix, er verkriescht sich und fühlt sich unwohl, erbricht sich teilweise.
    Ähnliches beim Auto/Bus fahren. Er hat solche angst davor das er die ersten Minuten zitternd drinne sitzt und sich dann erbricht. Verschieden Versuche mit Bachblüten oder öndern der Fahrposition (zum Fenster raus schauen lassen/in der Lieblingsbox fahren,…) brachte rein gar nix.

    Wer den Text aufmerksam liest, der kann sich sicher vorstellen wie belastend das für Hund und Mensch ist.
    Die Ursache für die Ängste erschließen sich mir leider nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  54. by Alex am

    Meine Hündin hat Angst vor Männern, fremden oder unerwartet auftretenden Geräuschen und in vielen Alltagssituationen.
    Ich denke das ganze ist in ihrer Vergangenheit entstanden, sie stammt aus dem TS, kam klapperdürre und völlig panisch bei mir an.

    Sie hechelt, speichelt und zittert.Es ist keinerlei Ansprache möglich, einziges Mittel was sie für sich sieht ist Flucht. Wenn das nicht geht verkriecht sie sich. Sie ist also eigentlich gar nicht umweltsicher, was bedeutet, daß ich ihr, wenn es möglich ist den Stress erspare (z.B. durch die Stadt zu laufen)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  55. by Rudi am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Ich habe in den letzten Jahren schon viele Ängste überwunden. Was geblieben ist ist meine Panik bei Schüssen, Feuerwerk und Donner.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Keine Ahnung, ich bin aus 2. Hand und meine ersten Leute waren ok. Ich glaube aber, sie haben sich nicht viel Mühe mit meiner Sozialisierung gegeben.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Dann renne ich nach Hause oder zum Auto (Box und Auto sind mein sicherer Raum), da sind mir auch Strassenüberquerungen egal. Blöderweise habe ich einen Schuss gehört, während ich mit meinen Leuten bei deren Eltern übernachtet habe. Da kann ich mich jetzt nur noch tagsüber aufhalten, aber nicht mehr nachts. Doof nur, dass die weit weg wohnen und das ohne Übernachtung nicht geht. Bei Donner wird meine Angst aktuell stärker, Bachblüten helfen, wär aber toll, wenn ich nicht bei jedem Schuss meinte, ich würde getötet.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  56. by Sabine Finke am

    Hallo, ich bin der Djego, ein 2,5jähriger quirliger border-Collie. Sylvester finde ich total doof. Mein erstes Jahr war in Ordnung. Im zweiten Jahr hatte ich mega Angst und habe mich versteckt. Mein Frauchen hat mich auch gelassen um mich nicht noch nervöser zu machen. Allerdings musste ich Abends nochmal dringend Pippi. Da ist dann mein Herrchen mit mir losgestiefelt und da haben dann so Jungs 10 Minuten richtig dicke Böller losgelassen, das war so ein Krach. Seitdem belle ich mit einer sprungattacke jeden Böller an, auch wenn ich im Haus bin. Ich belle alles zusammen. Mein Frauchen ist dann mit mir um 23.30 losgefahren und bis 2.30 wegblieben. Wir sind von einem Ort zum anderen über Autobahn und Bundesstraße. Im Auto konnte ich mich dann endlich entspannen. Mein Frauchen und ich waren dann ziemlich fertig. Bitte lasst mich testen! Ich freu mich gar nicht auf Sylvester. Ich will nur, dass es vorbei geht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  57. by Jennifer Brunzlow am

    Hallo….

    ….mein Name ist Lilly und ich bin eine 2 1/2 Jahre alte Labrador-Dackel-mischung…..eigentlich bin ich sehr Taft und habe von nix Angst…bis….ja bis auf einen Tag im Jahr….SILVESTER

    Am liebsten würde ich mich da immer unter das Sofa verkrichen oder in das nächste Mäuseloch…:-) …ich mag es gar nicht wenn da draußen jedes Jahr geschossen wird…so unheimlich..

    Leiderhatt bis jetzt auch noch nie was geholfen…weder Bachblüten noch die spritze vom TA zur Beruhigung…aber das schlimmste ist..das ich dann die na. 3-4 Tage vor lauter Angst nicht mehr raus gehe…nix fresse und Durchfall bekomme…da machst sich Frauchen immer ganz große Sorgen…

    Ja….die Ursache? Das wissen wir leider auch nicht….sonst hatten wir ja evtl schon eine Lösung….aber auf jedenfalls kann es nicht so weiter gehn…..

    Aber vielleicht bringt mir das hier ja etwa Hoffnung…:-)

    LG

    Lilly und Frauchen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  58. by Martina Boßle am

    Ich würde gerne Tester werden. Mein Mischling ist 6 Jahre. Er hat leider vor vielen Geräuschen Angst. Silvester, bei Gewitter, beim Autofahren selbst wenn es doll regnet. Er wandert dann unruhig durch die Wohnung und hechelt. Wenn wir weg gehen bellt er bis wir wieder kommen. Er tut mir dann immer so leid. Ich würde ihm so gerne helfen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  59. by Tine am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?:

    Menschenansammlungen sind ihr nicht geheuer; dann alles was Krach macht, also ganz besonders knallen wie ein Schuß im Wald, Feuerwerk natürlich und Gewitter ganz schlimm. Ausserdem kann sie trotz langem Trainings nicht alleine bleiben. Dadurch muß ich sie mit ins Büro nehmen, wo sie aber vor lauter Unsicherheit jeden männlichen Besucher anknurrt.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?:

    Sie ist ein ehemaliger Straßenhund, kam auch erst mit 1,5 Jahren in menschliche Obhut. Sie hat vor vielen Dingen Angst und definitiv ein Problem mit Männern. Über die Jahre hat sie sich schon an vieles gewöhnt(anfangs zuckte sie jedesmal zusammen, wenn man sie nur anfasste), aber sie ist trotzdem bei vielen Alltagsdingen immer noch sehr ängstlich.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?:

    Der ganze Hund zittert, sie hechelt, bellt, springt an mir hoch oder versucht zu flüchten. Raus können wir nur mit Geschirr, da sie sich in Panik aus dem Halsband winden würde. Die ganze Geschichte ist schon sehr belastend, da der Alltag mehr oder weniger komplett nach dem Hund gestaltet werden muß. Entweder muß immer jemand zuhause sein, oder sie muß mitgenommen werden. Im Büro haben sich schon viele beschwert, weil die Leute wegen ihrem Verhalten Angst haben. Dabei ist die Maus nur unsicher…sie würde im Ernstfall eher flüchten, als nach vorne zu gehen. Öffentliche Veranstaltungen wie Floh- oder Weihnachtsmarkt sind undenkbar. Silvester ist eine Katastrophe, Streß für uns alle…
    Wir haben uns arrangiert, aber ich würde mir für Tory wünschen, sie könnte auf ihre alten Tage noch etwas entspannter durchs Leben gehen. Sie ist jetzt 8 Jahre alt.

    Gruß, Tine und Tory

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  60. by Denise am

    Hallo ihr Lieben,
    Sehr gerne würde ich Produkttesterin für den Karma Wrap werden.
    Meine 2,5-jährige Border Collie Hündin zeigt eine extreme Angst vor bestimmten Geräuschen wie Silvesterknallern oder Gewitter, aber auch vor großen Fahrzeugen wie Transportern, LKW oder Bussen/Zügen.
    Sie wird dann völlig kopflos und versucht, zu flüchten. Wenn wir in der Wohnung sind, verkriecht sie sich stundenlang unterm Bett. Sie ist in diesen Situationen nicht mehr ansprechbar, kann auch kein Futter oder Spielzeug annehmen. Sie zittert dann am ganzen Körper und hechelt stark. Auch ansonsten ist sie im Alltag eine kleine Stressmaus, die sich sehr schnell hochfährt und überreagiert und so einen Entspannungshelfer wie den Karma Wrap gut gebrauchen könnte.
    Unseren Produkttest würden wir dann auch auf der Facebook-Seite meiner HÜndin posten, die sehr viele interessierte Leser hat.
    Viele Grüße,
    Denise & die Stressnase 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  61. by Anke am

    Wir würden auch gerne tester werden,wir sind schon am überlegen uns so etwas zu kaufen,unser leon ist 9 jahre In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    er hat vor allem angst was laut ist ob schreien von leuten,gewitter igrendwelche knall geräusche,silvester ist am schlimmsten dann bekommen wir ihn tagelang nicht mehr aus dem haus,er will nicht mal in den garten auch gewitter braucht er tage bis er wider normal ist,er fällt in völlige panik und stress hechelt speichelt, ist nicht ansprechbar.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    leider kann mir keiner sagen woran es liegt,wir versuchen es seit jahren raus zu bekommen.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    wie gesagt er hechelt speichelt zitter,raus gehen ist tagelang kaum möglich ausser man fährt mit dem auto weit raus,es ist sehr belastend weil man einfach nicht weis was man noch machen soll,wir haben schon alles probiert von pflanzlichen tabletten viele tipps feromone und und und waren beim heilpraktiker aber nichts hilf,nun sind wir schon auf so etwas ähnliches gestoßen wie ihr hier anbietet und es ist schon unsere überlegung so etwas zu versuchen,denn es wir von jahr zu jahr schlimmer,manchmal wünschte ich sein gehör würde jetzt im alter mal nachlassen damit es für ihn nicht mehr so schlimm ist(ja so weit ist es schon gekommen 🙁

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  62. by Katrin Schmidt am

    Hallo Karma Wrap Team,

    wir würden die Weste auch gern Testen.
    Gandalf ist an sich ein recht entspannter Hund, was aber an Silvester oder in Situation wo es zu lauten Knallgeräuschen kommt, völlig zum Erliegen kommt. Ursache dafür ist Angst. Er ist dann extrem uns icher & hat extremen Stress, der sich durch große Fluchtdendenz äußert. Er schreckt bei jedem Knallgeräusch zusammen zieht die Rute ein läuft geduckt, zittert & möchte fortan nur noch weglaufen. An den Tagen um Silvester sind unangenehme Spaziergängen so nicht mehr möglich. Es kann auch sein, dass er das Haus gar nicht mehr verlassen will. In der Wohnung kommt er dann etwas zur Ruhe aber nur wenn es draußen still ist, sobald die Knallerei weitergeht hat er Angst, wird unruhig, Hechelt stark, läuft geduckt & kommt dann erst wieder richtig zur Ruhe wenn es vorbei ist. Etwas besser wird es, wenn er fest umarmt wird, von daher kann ich mir gut vorstellen, daß die Weste Erleichterung bringen & den enormen Stress abmildern könnte. Deshalb würden wir uns sehr freuen eine von den Karma Wrap Westen testen, zu dürfen. Viele liebe Grüße von Handeln & Katrin Schmidt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  63. by Michelle Giese am

    Hallo,
    Ich möchte gerne Tester werden.
    Ich habe eine Border Collie Hündin aus Griechenland. Sie kam mit 16 Monaten zu uns und war ein kompletter Angsthund. Sie hatte vor allem und jedem Angst und hat sich nicht einmal raus getraut.
    Dieses ist schon besser geworden, aber vor lauten Geräuschen, wie an Silvester zum Beispiel, hat sie panische Angst, springt an uns hoch, will sich nur noch verkriechen und will nicht mehr raus. Das geht meistens zwei Wochen so, eine Woche vor Silvester fängt es an, wenn es draußen vermehrt knallt und hört erst auf, wenn alles wieder ruhig ist. Sie geht nicht mehr raus, versteckt sich tagelang im Keller. Muss gezwungen werden raus zu gehen, um wenigstens mal Pipi zu machen.
    Es belastet uns alle sehr, besonders mich, da es mein Hund ist und ich ihr nicht helfen kann, bzw die Angst nicht nehmen kann. Es wäre zu schön, wenn ein solches Shirt ihr helfen könnte, sich zu entspannen.
    Ich denke die Angst hat sie daher, dass sie in Griechenland keine guten Erfahrungen machen konnte. Möglicherweise hat man ihr auch schlimmes mit knallenden Sachen angetan. Man weiß es aber nicht.
    Draußen muss ich immer aufpassen, dass sie nicht panisch davon läuft, wenn es geknallt hat. Es ist nämlich nicht nur bei Silvesterknallern so, sondern eben auch bei Schüssen von Jägern, etc.
    Ebenso hat sie Angst beim Busfahren, da hechelt sie und kann sich nicht entspannen. Ich habe schon auf Turnieren gemerkt, dass sie entspannter ist, wenn sie eine Decke über sich liegen hat, aber das kann ich leider nicht immer ermöglichen.
    Ich würde mich so freuen, wenn ich Carry die Angst nehmen könnte, deshalb wäre ich so gerne Testerin ihrer Karma Wrap Weste.
    Mit freundlichen Grüßen
    Carry und Michelle Giese

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  64. by Tamara & Mudi am

    Hallo,

    wir würden sehr gern Euer Shirt testen!
    Mudi ist ca. 5 Jahre alt, kommt aus Ungarn und ist im Febr. 15 seit 2 Jahren bei mir. Bevor er nach Deutschland kam, musste ihm ein Vorderbein amputiert werden, da dieses durch einen Unfall oder Misshandlung zertrümmert und abgestorben war. Dieses Handycap bereitet ihm aber keine Probleme.
    Schon von Anfang an zeigte er sich sehr ängstlich vor Menschen, lauten Geräuschen und allen Dingen, die er nicht kennt. Das hat sich bis heut noch nicht viel geändert. Außer mich lässt er keinen Menschen an sich heran, besonders ängstlich zeigt er sich an der Leine, wenn uns andere Menschen begegnen und er weiß, dass er durch die Leine nicht die Flucht ergreifen kann. Auch laute Geräusche, insbesondere Knall- und Schussgeräusche machen ihm sehr große Angst, also noch mehr als er eh schon hat.
    Mir vertraut er inzwischen zu etwa 80 % würde ich sagen. .das Vertrauen muss ich mir langsam und Stück für Stück erarbeiten. Zuhause mit meinen anderen Hunden und mir allein, ist er ein fröhlicher und und inzwischen mir gegenüber auch schon sehr frecher Hund
    Ich denke, diese Angst hat ihren Ursprung in seiner Vergangenheit und den Erfahrungen/Misshandlungen, die er erleben musste.
    Ich bin sicher, Mudi wäre ein sehr guter Testkandidat. Da er ja grundsätzlich ein sehr unsicherer und ängstlicher Hund ist, könnte das Shirt seine Wirkung im täglichen Leben zeigen und jegliche Veränderung würde mir sofort auffallen, da er 24 h/täglich bei mir ist.
    Wir würden uns sehr freuen, als Tester in Frage zu kommen. Es wäre großartig, wenn Mudi etwas an Lebensqualität gewinnen würde. Zudem könnte ich bei gutem Testergebnis viel Werbung für Euer Produkt machen, da ich aktiven Tierschutz betreibe und auch bei Vermittlungen von Auslandshunden helfe. Sehr oft haben wir es mit Angsthunden zu tun, die große Schwierigkeiten haben, sich in das hiesige Leben einzugliedern.
    Sollte das Shirt wirklich halten, was es verspricht, wäre das wirklich eine sehr grose Errungenschaft.

    Viele Grüße
    Tamara & Mudi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  65. by Egidy am

    Hallo!
    Dieser Aufruf kommt zum richtigen Zeitpunkt!
    Ich möchte das Karma Wrap gerne mit Lucky, einem Pinscher testen.
    Der Kleine kommt aus dem Tierheim, ist völlig verschreckt, hat Angst vor allem und jedem. Viele Menschen, laute Geräusche, alles ist anstrengend. Er zittert, zeigt das Stressgesicht und versucht sich fluchtartig aus jeder Situation zu befreien, notfalls mit Bissen. Und dann wollen ihn auch noch alle anfassen, weil er ja so niedlich ist. Das ist für ihn der blanke Horror.
    Autofahren geht jetzt so langsam, in einer kleinen Box im Kofferraum (Hochdachkombi). Das spricht für mich dafür, dass er auch auf das Karma Wrap ansprechen könnte.
    Die ganze Welt ist ihm zu groß. Das betont er selber, in dem er sich immer die Decke über den Kopf zieht wenn er sich ins Körbchen legt.

    Ursache für die Angst
    Wenn ich das wüsste wäre es schön. Dann könnte ich ja an der Ursache gezielt beginnen!
    Und jetzt kommt auch noch Silvester…. Da er ein extrem empfindliches Verdauungssystem hat kann ich ihm auch leider kein Dogs Relax oder Ähnliches geben.

    Das belastet sehr!
    Wegfahren, Besuch bekommen, Spaziergänge wo jemand kommen könnte… Es ist eine regelmäßige Einschränkung in seinem und unserem Leben!
    Lucky befindet sich im Dauerstress.

    Für das kleine Wesen würde ich mich sehr freuen, wenn wir das Karma Wrap testen könnten!
    Viele Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  66. by Corinna Müllejans am

    Coco und ich würden und riesig freuen es Testen zu dürfen. Die kleine Maus kommt aus dem Ausland und ist eine typische Angsthündin. Vor allem draussen hat sie tiereische Angst vor viel Verkehr und am schlimmsten sind Busse und Raser die dann schnell an ihr vorbeidüsen.
    Da legt sich sich flach auf die Erde und man kann sie nur mit guten Zureden dazu bewegen weiter zu gehen. Vondaher gestalten sich Spaziergänge oder auch das Gassigehen sehr schwierig und ein wenig anstrengend für beide Seiten.
    Das wäre ein super Weihnachtsgeschenk wenn wir mitmachen dürften und auch das baldige Sylvester wäre dann noch entspannter. Von daher sendet euch meine Coco und ich euch ganz ganz liebe Grüsse
    Corinna

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  67. by Lydia am

    Hallo, ich würde mich sehr freuen Produkttester für Karma Wrap zu sein.
    Ich lebe mit einem Tschechoslowakischen Wolfshund zusammen, der seit nunmehr 3 Monaten nicht mehr allein bleiben kann. Jedoch finde ich keinen Auslöser dafür. Es kam von jetzt auf gleich. Vorher konnte er sehr gut allein bleiben und nun jault er permanent und zerstört teilweise auch meine Wohnung. Das belastet mich sehr, denn ich habe bereits die Kündigung meines Vermieters bekommen. Hundetrainer, Adaptil…. all das hat nichts gebracht. Wir trainieren täglich weiter, aber es ist für uns und auch für den Hund eine kaum aushaltbare Situation. Ich tu seitdem kein Auge mehr zu und alles dreht sich nur noch darum. :*(

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Wenn er allein bleiben muss.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Trennungsangst, Kontrollverlust …

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Er jault locker 4 Std. unaufhörlich und extrem lautsark und nimmt mit zusätzlich meine komplette Wohnungseinrichtung auseinander. Meine Wohnung muss ich vorher jedesmal verbarrikadieren. Außerdem habe ich bereits vom Vermieter die Kündigung erhalten. Ich weiß echt nicht mehr weiter und hoffe irgendwann den Auslöser/Grund zu finden und das wir das wieder hinbekommen. 🙁

    Liebe Grüße Lydia mit Wolfshund Fynn

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  68. by Mieke am

    Hi,
    ich bin selbst Bloggerin bei hundundich.com und ich bin sehr interessiert daran den Karmawrap zu testen.
    Meine Hünding Pebbles (17Monate) hat panische Angst an Silvester. Aber auch bei jeglichen anderen Schüssen oder bei Gewitter.
    Das äußert sich so: Sie zittert am ganzen Leib und verkriecht sich unter Schränken. Die Angst hält auch nach Ende der Geräusche für ein paar Stunden an.
    Die Ursache dafür: Also laute Geräusche sind natürlich primäre die Ursache. Aber warum sie nun solche Angst davor hat ist schwer zu sagen. Als Welpe hatte sie keine Angst vor Schüssen. Aber mit zunehmendem Alter wurde es schlimmer. Ich vermute die Vorbesitzer haben sie nicht genug darauf vorbereitet.

    Viele Grüße
    Mieke

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  69. by Jennifer McHenry am

    Guten Tag,
    ich möchte mich gerne mit meinem 12 Jahre alten Herdenschutzhund Mischling Scooby Doo als Produkttester bewerben.
    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Scooby hat extreme Angst (geht teilweise Richtung Panik) bei Gewitter, Schüssen und an Sylvester
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Da Scooby ein Straßenhund war und dann noch fast zwei Jahre im Tierheim saß vermute ich den Ursprung da. Wenn ich bei ihm bin ist es deutlich besser, daher vermute ich eine ganz tief sitzende Unsicherheit dahinter
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Er hechelt extrem, ähnelt schon dem hyperventilieren (vor allem an Sylvester wo man die Situation nicht verlassen kann). Er zittert am ganzen Körper und fängt dann an durch das ganze Haus zu rennen und alle Zimmer zu kontrollieren.
    Dieses Jahr wird es sehr schlimm werden und ich habe jetzt schon Angst. Im Juni wurde bei Scooby eine Herzklappenschwäche festgestellt, das bedeutet dass er das Beruhigungsmedikament (dass die Situation verbessert hat) nicht mehr bekommen darf. Außerdem hat er es inzwischen in der Hüfte und ich versuche zu verhindern dass er Treppen steigt was bei seinem Zimmer kontrollieren in einem Haus mit 3 Stockwerken extrem schwierig wird.
    Vielen Dank
    Jenny und Scooby

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  70. by Kerstin Grobla am

    Hallo,

    ich bzw. meine Doggenmixhündin Julie möchte gern Produkttester des Karma Wrap werden.
    Julie hat sehr große Angst bei Gewitter, Silvester oder wenn es irgendwie draußen knallt. Sie versucht dann in die kleinste Ecke zu kriechen und ist nicht zu beruhigen. Steht immer wieder auf schmatzt und wandert herum.
    Uns bleibt dann meistens nur, die Sicherstellung in der Box übrig. Sie leidet dann richtig und wir natürlich auch.
    Es wäre also toll, wenn das Karma Wrap helfen kann.

    Mfg Kerstin Grobla & Julie

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  71. by Anna-lena am

    Ich und mein Windhund-Collimix würden gerne Produkttester werden da er aus zypern kommt und zwar jetzt schon 1,5 jahre bei mir lebt aber trotz Tiertrainer immer noch viel Anst zeigt besonders wenn er anderen Hunden begegnet oder wenn wir nach draußen gehen müssen wenn es dunkel ist. Auch Silvester ist nicht leicht für ihn. Schon ab dem Tag wo es das erste mal knallt will er die wohnung nicht mehr verlassen. Es wäre toll wenn wir testen können ob das Karma wrap unseren Alltag für unseren Hund Pumba ein wenig leichter machen könnte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  72. by Kathy Kempka am

    Hallo mein Name ist Kathy (33J) und ich würde mit meinem Australian Shepherd Rüden
    Cheers (10,5J) gerne als Produkttester teilnehmen.

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Cheers reagiert bei bestimmten Pieps- Pfeif- und Knallgeräuschen sehr ängstlich.
    Demnach natürlich auch an Silvester.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Was die Piepsgeräusche angeht vermute ich eine Negativverknüpfung.
    Ein damaliger Tierarzt hat mal Fieber gemessen bei Cheers und ihm
    Anscheinend weh getan (zu tief) und in diesem Moment piepste das Thermometer.
    Vor Hundepfeifen hat er Angst, da das Pfeifentraining falsch aufgebaut wurde.
    Glaube das Pfeifen schmerzt ihn in den Ohren. Damaliger Aufbau im Rückrufkus war,
    Hund vor einem Absetzen, In die Pfeife pusten, Leckerlie.
    Irgendwann begann er das Meideverhalten und es steigerte sich bis zur Angst 🙁
    Die Silvesterangst, da er bevor er zu mir kam mit 4 Jahren auch draußen
    Gehalten wurde, denke da hat sich die Angst entwickelt.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Silvester können wir ohne Homöopathie und Pheromonen gar nicht mehr hinter uns
    Bringen, da der Bub sonst unter sich macht und kurz vor einem Zusammenbruch,
    Hechelschock steht.
    Heißt um 00:00 Uhr immer mit dem Bub drin bleiben.
    Wenn er plötzlich Pfeifgeräusche hört wird er ganz aufgekratzt und läuft zurück
    Zum Auto, Wohnung etc., was natürlich sehr gefährlich ist!
    Und da er ein Problem mit hohen Piepsgeräuschen hat ist ein Gang
    Mit ihm zusammen ins Bistro zu gehen ist leider nicht mehr möglich 🙁 sobald die Kaffeemaschine
    Angeworfen wird und ein kurzes Piepsen ertönt versucht er förmlich in mich hinein
    Zu krabbeln.

    Heißt genug Baustellen an denen wir testen könnten 🙂

    LG Kathy & Cheers

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  73. by Lea am

    Meine Boxer Hündin möchte sehr gerne Testerinnen werden,da sie in vielen Situationen Stress hat z.B.
    In einer Stadt, bei einem zusammentreffen mit Artgenossen und wenn uns laute Fahrzeuge entgegen kommen. Wir würden gerne testen ob es sich mit dem Shirt verbessert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  74. by Heike Jumeau am

    Hallo ihr Lieben, ich würde gerne mit meinem fast 11 Jahre alten Alaskan Malamute Rüden Frodo das Shirt testen.
    Er hat unglaubliche Angst vor Schüssen, ich bekomme ihn nicht mehr weg bewegt, er legt sich einfach hin und ich muss dann sehr lange warten bis er sich beruhigt hat. Mittlerweile bekomme ich ihn im dunkeln gar nicht mehr raus, weil er Angst hat, dass irgendwo ein Schuss fällt. Silvester ist dann natürlich der absolute Horror für ihn, er weiß gar nicht wo er sich hinstopfen soll! Mittlerweile machen wir dann alles dunkel, er und Ajscha bekommen einen Rehknochen und die Musik wird lauter angemacht, dann geht es.

    Die Angst hat er wohl entwickelt, weil seine Sinne nachlassen, er sieht nicht mehr sehr gut und die Beine funktionieren auch nicht mehr wie sie sollen. Er hat wohl Angst, dass er bei Gefahr, wie für ihn bei einem bedrohlichen Schuss, er sich nicht mehr in Sicherheit bringen kann.

    Diese Angst belastet natürlich am meisten Frodo, aber wir finden es natürlich nicht schön, dass er deswegen in Angst und Schrecken versetzt wird. Gehen wir gegen Abend spazieren und es wird dunkel, will er nur noch nachhause, er schaut nicht mehr nach rechts oder links. Schön wäre es, wenn er wieder etwas entspannter sein könnte!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  75. by Sarah am

    Ich habe eine Aussie sie ist 1,5 Jahre und hat panisch Angst vor Böller so wie vor gewitter oder wenn sie ein Flugzeug nicht am Himmel sieht.
    Verkriecht sie sich im Bad in die kleines Ecke.
    Möchte ihr so gerne die angst mit dem Karma Wrap nehmen.
    Da sie ja auch runter leidet mehr als die Besitzer.
    Da sie mit ihr Herrchen im Wald war und irgendwo im Wald hat es auf einmal geschossen seid dem ist sie soooo ängstlich.
    Wir würden uns riesig freuen wenn wir Tester wären.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  76. by Melanie am

    HalliHallo!

    Da mich dieses Thema mit meiner 1-jährigen Doggenhündin leider sehr betrifft, würde ich gerne an dem Test teilnehmen und beantworte euch unten stehende Fragen:

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    — Rose hat hauptsächlich Angst, wenn es laut knallt oder schiesst, sprich Sylvester und bei sonstigen Feuerwerken. Außerdem zeigt Sie dieses Verhalten manchmal auch bei fremden Menschen, wobei ich hier nicht genau sagen kann woran das liegt. Wir haben viel Sozialkontakt und es bezieht sich auch nur auch manche Menschen.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    — bei sehr lauten Geräuschen denke ich Sie kann es einfach nicht zuordnen, die Lautstärke und die immer wiederkehren Knaller versetzen Sie wirklich in eine Starre.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    — Rose verzieht sich in eine Ecke der Wohnung und hat auch schon unter sich gemacht. Sie wird stocksteif und zittert am ganzen Körper.
    Nichts kann Sie von dieser Stelle wegbewegen.

    Gerade vor wenigen Tagen hatte ich das Thema mit meinem Mann…. er glaubt das bringt alles nichts — Ich hingegen habe überlegt das Thundershirt zu kaufen.

    Da ich allerdings auch recht skeptisch bin, habe ich es bisher noch nicht gekauft.

    Wir würden uns wirklich darüber freuen an diesem Test teilnehmen zu dürfen.

    Rose und Frauchen Mel

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  77. by Stephanie Koch am

    Akino, Tervueren Mischlingshündin, 3 Jahre Alt, aus dem Koskauer Tierheim und Ich(27) würden gerne Tester werden.

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?

    Bei Fremden Menschen, Geräuschen, Dunkelheit, unbekannte Gegeständen, Wind, Gewitter, Plötzlichem rascheln, besonders Kinder sind ganz schlimm (wenn diese Spielen geht nichts mehr, außer hochnehmen und und aus der Situation tragen), Platzangst (große weite Plätze verunsichern sie zusätzlich) Fremde Hunde, fremde Gerüche, Autos, Straßenbahnen, Große schwarze Mülltonnen ect.
    Eigentlich so ziemlich alles. Logischer weise auch Knallgeräusche jeglicher Art, da reicht schon das scheppern einer Autotür.
    Sie nimmt leider auch kein Futter, wenn esnur minimale Reizstärke gibt

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Meine Hündin ist depriviert. Sie saß 1,5 Jahre im Tierheim als Welpe schon nur im
    Zwinger. kannte nur diesen und ist daher hochgradig depreviert.
    In engen Räumen fühlt sie sich sicher. Aber nur dort.
    Wir sind schon weit gekommen mit ihren Ängsten (Sie kann inzwischen an der Leine laufen ohne sich gleich nach dem verlassen des Hauses zu winden und in Fluchtverhalten zu verfallen), aber Spaziergänge jedlicher Form, wo mehr Reize auf uns zukommen als sie kennt wie Wiese ne frische Brise und einige Vögel werden für uns schon zum Spießrutenlauf.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?

    Steife Körperhaltung, Geducktes oder ultraaufmerksames angespanntes gehen, Harvorstechende Augen, Speicheln, Hecheln, Gähnen, Sie windet sich und versucht zu flüchten, Si sträubt sich und hängt sich in die Leine, Panikausbrüche, Zusammensacken, kauert sich auf den Boden oder versucht sich unter Parkende Autos zu flüchten. Setzt sich direkt an mich ran und rührt sich nicht mehr, bis es heißt wir gehen nach hause.
    Es belastet uns sehr.
    Ich habe nun auch noch meine erste Hündin, die sehr Souverän ist und vr nichts Angst hat, aber meine Angstnase orientiert sich nicht an dieser.
    Für mich ist auch jeder Spaziergang eine eher unangenehme Sache, da ich sehr darauf achten muss, wo genau ich nun langgehen kann. (ungeplant kann ich nicht mit ihr iwo hingehen)
    Schulhöfe, Kindergärten und Spielplätze müssen wir großräumig umgehen, was in unserer Wohnlage recht schwierig ist. Wir haben in der direkten Nachbarschaft eine Grundschule un einen Kindergarten. Selbst die Parks sind natürlich gerade im Sommer stark überlaufen. Derzeit sind auch die Kindergruppen aus den Gärten unterwegs.

    Zu Silverster wird sie mir wieder die Wände hochgehen (Das kann man sich wirklich so vorstellen, wie ich es sage) und das trotz Aufenthalt im Haus meiner Eltern auf dem Lande wo nun auch schon viel ruhiger ist als hier bei mir ind er Stadt. Ich bin froh, wenn wir die Tage überstehen, weil sie letztes Jahr bereits 3 Tage völlig verweigert hat draußen ihr Geschäft zu machen, da ab und zu schon geknallt hatte. Ich war überglücklich, als sie sich am 2ten Januar endlich wieder gelöst hatte.
    Derzeit ist es recht stürmisch und sie traut sich kaum zum Gassi raus. Momentan ist alles allgemein wieder sehr schlimm.
    Rückfallphasen sind bei uns ja Gang und Gäbe.

    Würden und daher sehr freuen Tester zu werden

    Unterwegs kann ich sie manchmal mit einem T-Touch Griff an der Schwanzwurzel beruhigen, aber das hilft auch nur bedingt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  78. by Elvira Schall am

    Ich würde gerne das Produkt testen. Unsere 3-jährige Hündin hatte als Welpe an ihrem ersten Silvester keinerlei Angst als die Ballerei los ging. Inzwischen ist das leider nicht mehr der Fall. Auch bei Gewitter ist sie ängstlich geworden. Sie sitzt dann in einer Ecke und zittert und hechelt sehr stark. Da wir auch noch in der Nähe eines Truppenübungsplatzes wohnen, ist hier öfter die Schießerei von dort zu hören. Teilweise ist das ziemlich stark und manchmal zittern sogar die Fenster und es fühlt sich an wie ein Erdbeben. Das hat Holly anfangs auch nicht beeindruckt, aber inzwischen hat sie Angst davor. Außerdem hat sie eine Angst vor den Quietschspielzeugen entwickelt, so dass sie fast flüchtet, wenn ihr Kumpel mit seinem Quietscheball angerannt kommt. Dann müssen wir ihm immer den Ball weg nehmen und wegräumen, was er gar nicht versteht. Aber wir haben Angst, dass Holly sonst irgendwann in Panik einfach davon rennt und dann wer weiß was passiert.
    Ich hoffe, dass wir das Karma wrap testen dürfen und so meiner Maus vielleicht geholfen werden kann, den ganzen Lärm besser zu ertragen.
    Liebe Grüße
    Elvira und Holly

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  79. by Andrea und Sara am

    Hallo wir möchten gerne an diesem Produkttest teilnehmen. Sara ist eine Deutsche Schäferhündin, die 3 Jahre jung ist. Sie kommt aus schlechter Haltung, dass heisst, sie wurde den Vorbesitzern weggenommen, da sie bis zum 7. Lebensmonat nur Zwinger und Kette kannte. Sie kannte bis zu diesem Zeitpunkt keine Spaziergänge, andere Hunde, Auto fahren, etc. Demzufolge hat Sara u. a. Angst vor zischenden und knallenden Geräuschen, was an Silvester ja nunmehr der Fall ist. Da ich ländlich lebe werden auch gerne bei besonderen Festen Feuerwerkskörper eingesetzt. Auch Autos, die auf einer regennassen Straße fahren, sind auch ein Problem, da auch hier ein Geräusch erzeugt wird, dass sie garnicht mag. Auch Hunde, die ihr fremd sind, aber auch großen Hunden begegnet sie mit hochgestellten Fell und wildem Gebell. Zudem fängt sie stark an zu hecheln und versucht einen großen Bogen , um solche Hunde zu machen, bzw. irgendwie möchglichst aus der Situation raus zu kommen. Meiner Ansicht nach ist sie einfach sehr unsicher und auch ängstlich, da sie leider vieles im Welpenalter verpasst. Seit sie bei mir lebt besuchen wir regelmäßig 1x wöchentlich eine Hundeschule. Es ist zwar kein vergleich zum Anfang aber wirklich entspannt ist anders. In kleinen Schritten wird es immer besser und vielleicht kann uns ja das karma-wrap dabei unterstützen. Daher wäre es toll, wenn wir Produkttester werden. Herzliche Grüße Andrea und Sara

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  80. by Christine am

    Guten Tag!

    Wir möchten uns gern für den Karma Wrap-Produkttest bewerben.

    Potentielle Testkandidatin: Leni, 2 1/2 Jahre alt, Deutscher Pinscher

    1. In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Leni hat panische Angst vor Gewehrschüssen. Knapp 1km von unserem Grundstück entfernt hat der örtliche Schützenverein seinen Übungsplatz. Alle 2 Wochen am Sonntag zwischen 9 und 10Uhr und ab und zu auch an anderen Terminen (Feste o.ä.) wird dort trainiert.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Gute Frage. Ich vermute mal, daß es so unberechenbar ist. Mit Gewitter hat sie kein Problem, da merkt sie wahrscheinlich schon vorher am Luftdruck und dem Verhalten der anderen Tiere was kommt. Aber die Schiesserei beginnt einfach so und ist sicher auch sehr laut für ihre Ohren.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Sie rennt panisch mit eingekniffenem Schwanz in irgendeinem Stall oder Schuppen und verkriecht sich. Sie ist quasi nicht mehr ansprechbar und reagiert nicht mehr auf uns obwohl sie normalerweise super brav und prima abrufbar ist.
    Wir bemühen uns inzwischen die betreffenden Tage so zu planen, daß wir mit ihr entweder nicht Zuhause sind oder mit Leni im Haus sind und laut fernsehen nur um ihr den Stress nicht zu geben. Aber das kann doch auch keine Lösung sein unserer Tagesplanung mit dem Terminkalender des Schützenvereins zu koordinieren. Es wäre schön wenn ihr vielleicht das Karma Wrap helfen könnte zumindest nicht mehr ganz so verstört zu sein und wir unsere Sonntagvormittage mit ihr draussen verbringen könnten.

    Dankeschön!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  81. by Christine am

    Hallo, ich möchte sehr gerne mit meiner 2-jährigen Hündin (Kelpie/Schäfer-Mix, 20 kg) das Karma Wrap testen.

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Bei Begegnungen mit fremden Menschen, vor allem wenn diese auf sie frontal zukommen, sie direkt anschauen, anfassen möchten oder sich über sie beugen.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Meine Hündin hat die ersten 8 Monate ihres Lebens an der Kette bei einem Schäfer (in Deutschland) verbracht und hat sicherlich auch sehr schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht. Sie wurde von einer Tierschutzorganisation freigekauft und vor einem Dreiviertel Jahr ist sie bei uns eingezogen.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Sie geht immer nach hinten (überraschender und glücklicherweise hat sie nie gelernt nach vorne zu gehen um den Angstreiz loszuwerden), d. h. sie versucht auszuweichen, macht sich klein, zieht den Schwanz ein. Wenn sie genug Raum hat, läuft sie hin und her. Nach solchen Stresssituationen erbricht sie auch mal.
    Das Thema belastet uns mittelstark, ich habe gelernt die Situation einzuschätzen. Wenn sie die Menschen kennt, geht sie auch auf sie zu und freut sich.

    Ich würde mich freuen, das Produkt testen zu dürfen und zu sehen, ob das in dem Fall meiner Hündin, ihr eventuell Sicherheit vermittelt und sie offener und gelassener an solche Situationen und Menschen rangehen kann. Bei meiner anderen Hündin (Mix, 7,5 kg) hatte ich mit dem Thundershirt bereits gute Erfahrungen (Sylvester). Daher würde mich auch der Vergleich der Produkte untereinander interessieren. Sehr oft werde ich auch von Kunden nach „Hilfsmitteln“ bei Angst und Unsicherheit gefragt.

    Wir würden uns freuen, das Karma Wrap zu testen und über unsere Erfahrungen zu schreiben.

    Herzliche Grüße

    Christine

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  82. by Jennifer J. am

    Wir würden gerne Produkttester werden, da unser Hund bei Knallgeräuchen (Gewitter, Feuerwerk, Schüsse im Wald) sehr unruhig ist.
    Von den Züchtern haben wir ihn “ schusssicher“ bekommen. Leider war ich mit ihm (als er ca 18 Monate alt war) zur falschen Zeit am falschen Ort. Bei einer Sportveranstaltung sind wir genau zum Startschuss an der Startlinie angekommen. Leider habe ich nicht gewusst, dass es nicht nur bei einem einfachen Startschuss bleibt… Es gingen mehrere Feuerwerkraketen direkt neben uns hoch 🙁
    Seit dem hat er panische Angst vor Knallern und Gewitter.
    Dies macht sich bemerkbar durch: erhöhtes speicheln, mit den Zähnen klappern, starkes zittern und hecheln.
    Er flüchtet jedoch nicht, sondern sucht engen Körperkontakt zu seinen Bezugspersonen.
    Nun steht Silvester vor der Tür und es würde mich wirklich interessieren, ob das Karma-Warp helfen würde.
    Auf medikamentöse Beruhigungsmittel möchte ich verzichten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  83. by Ina am

    Hallo,

    mein Name ist Ina und ich möchte zusammen mit meiner Hündin Sóley (ca. 4 Jahre) gerne Tester werden.
    Sóley kam vor 3 Jahren aus einer Tötung auf Teneriffa zu mir. Leider scheint sie als Welpe nicht gelernt und kennen gelernt zu haben, sodass sie Angst vor allem hat. Am schlimmsten sind Gewitter, Silvester, Wind, starker Regen, Männer, Mülltonnen und alle Situationen, die sie nicht einschätzen kann oder von denen sie überrascht wird. Leider hat sich ihr Verhalten swir dem Tod ihrer Hundefreundin im Oktober sehr verschlimmert. Tayra gab ihr Stärke und Kraft.

    Die Situation ist für uns fast unerträglich, da sie gassigänge sehr schwierig macht, da wir vor allem Männern ausweichen müssen (sonst windet sich Sóley aus dem Geschirr oder erstarrt für lange Zeit und an Müllabfuhrtagen kann ich nur mit dem Auto in den Wald fahren. Bei Gewitter, Wind, Regen und Silvester verkriecht sie sich in der Dusche und ist nicht heraus zu bekommen, teilweies für viele Stunden. In dieser Zeit frisst und trinkt sie nichts und an Gasse ist auch nicht zu denken.

    Über eine Gelegentlich das Karma-Wrap zu testen würde ich mich sehr freuen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  84. by Annett am

    Ich habe eine 4-jährige Malihündin welche ich vor über drei Jahren aus schlechter Haltung geholt habe. Sie ist generell ein unsicherer Hund! Hat Angst vor Knallen egal ob Tür oder Sylvester, bewegt sich sehr gern draußen aber ihre Unsicherheit bremst sie oft aus. Was soll ich noch schreiben, ich habe noch zwei Malnois und sehe einfach die Unterschiede und kann ihr manchmal einfach nicht helfen! Deshalb möchte ich gern, das Andra ihr Produkt testet! Mit freundlichen Grüßen Annett

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  85. by Name J. Neumeyer am

    Hallo

    Meine Tervuerenhündin hat sehr große Angst wenn es knallt und donnert. Man kann nicht mehr mit ihr rausgehen, sie ist nur am hecheln, speichelt sehr stark und zitter die ganze Zeit. Je älter sie wird, je schlimmer wird es. Es wäre toll wenn es was geben würde womit ich ihr helfen kann. Da sie schon 9 Jahre ist haben wir schon viel ausprobiert, aber leider ohne Erfolg. Sehr gerne würden wir Karma-Warp teste.
    Ich wünsche eine besinnliche Weihnachtszeit und allen Tieren einen stressfreien Übergang.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  86. by Ungi am

    Unser Goldendoodle-Mädchen ist 2 Jahre alt und hat schon immer panische Angst vor allem was knallt. Gewitter, Feuerwerk, Silvester sind der Horror.
    Als Welpe hat sie im Schlaf in unserem Schlafzimmer ein Feuerwerk unserer Stadt überrascht und ihr übelst Angst gemacht. Sie ließ sich einfach nicht beruhigen. Seitdem kann man mit ihr nicht mal bei Annäherung eines Gewitters das Zimmer verlassen. Sie hechelt wie verrückt, zittert und ist überhaupt nicht ansprechbar.
    Wir würden uns wahnsinnig freuen, dieses Teil zu testen. Irrsinnig freuen würden wir uns , wenn es dann auch wirklich helfen würde! Bitte lasst uns Karma-Warp-Tester werden!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  87. by Mel am

    Wir möchten gerne Tester werden weil wir einen Harten Fall hier zuhause haben.
    Unsere Grosse Hündin ist eine begeisterte Autofahrerin. Also Ihr Kumpel verstorben ist haben wir Ihr einen neuen Kumpel hinzu geholt. Dieser hat Panische Angst vorm Autofahren. Schon 2 Meter vor dem Auto setzt er die Anker und hängt sich ins Halsband.
    Mit seinen knapp 20 Kg ( und da noch was ) können wir Ihn noch ins Auto tragen. Aber das geht bald nicht mehr.
    Wir haben alle tricks ausprobiert nichts hat geklappt. Einmal im Auto zerlegt er mir regelrecht die Verkleidung, danach kommt dann erbrechen und unter sich machen.
    Selbst zum Impfen zum TA hatten wir kaum eine chance.
    Auch zum Pferdestall kann ich Ihn kaum mitnehmen weil er nicht mal in den Bus einsteigen will.
    Da ich beruflich meine Hunde immer bei mir habe blockiert dies unseren Ablauf enorm da er meistens zuhause bleiben muss weil ich dem alleine dann nicht Herr werden.
    Abgesehen davon das es meinem Auto auch nicht sonderlich gefällt.

    Nun stellte sich Heraus das der kleine als Welpe mit einer wäscheleine angebunden ausgesetzt wurde.
    Daher vermuten wir das er deswegen so Angst hat ins Auto zu müssen weil er glaubt wir geben Ihn wieder ab.
    Wir würden uns sehr freuen wenn wir Tester werden könnten damit sich unser Alltag wieder entspannt .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  88. by Geli am

    Meine beiden Hunde Herdi-Mix (Rüde) 40 kg und Mudi-Mix (Hündin)20 kg sind beide sehr ängstlich, wenn einer in einer Situation Angst hat, dann steckt er den anderen mit an.

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Der Herdi-Mix hat vor allem vor Gewitter Angst und vor manchen fremden Menschen, vor allem vor Männern. Auch unbekannte Situationen machen ihm Angst (z.B.unbekannte Geräusche) Aber auch an Sylvester, da sich dies wohl wie ein Gewitter anhört.

    Der Mudi-Mix hat vor Lastwägen und größeren Autos, sowie unbekannten Situationen Angst (z.B. vor Pferden). Auch an Sylvester hat sie vor den Geräuschen Angst.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Beide Hunde sind Tierschutzhunde aus dem Ausland und haben unsere technisierte Welt nicht kennengelernt und schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Der Herdi-Mix wurde zum Sterben in einen Brunnen geworfen, wo ihn Tierschützer gerettet haben. Der Mudi-Mix wurde an einem Nebengebäude an einer rostigen Kette gehalten, zum Schluss bekam sie nicht mal mehr was zu essen und kein Wasser, bei 40 Grad, sie war total abgemagert und wurde dann won Tierschützern beschlagnahmt. Die Familie war ein Messi-Haushalt und der Vater Alkoholiker, der die Familie und auch die Hunde geschlagen und getreten hat.
    Diese negativer Vorbelastung der Hunde, bei es ihnen wirklich ans Leben ging, hat sie wahrscheilich sehr vorsichtig uns ängstlich werden lassen.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Der Herdi-Mix liegt zitternd in der Ecke bzw. am Rand und speichelt sehr stark, er ist in dieser Situation nicht mehr ansprechbar. Wenn z.B. unterwegs ein Gewitter kommt, dann können wir nicht mehr weitergehen. Da er 40 kg wiegt und ich nur 54 kg., kann ich ihn auch nur begrenzt weiterziehen, irgenwann habe ich keine Kraft mehr. Und ich habe ja auch noch meine Hünding im Schlepptau. Nette Nachbarn haben uns dann schonmal nachhause gefahren. Wenn ihm ein Mensch unheimlich ist, dann bellt er uns ist nicht mehr zu beruhigen. Manchmal versucht er auch zu flüchten, was wegen der Leine aber nicht möglich ist. Einmal war er schon durch das offene Gartentor in den angrenzenden Wald abgehauen. Durch Glück uns zufall habe ich ihn wieder gefunden und nach Hilferuf bei meinem Mann über das Handy, zusammen mit ihm nachhause bringen können, da er zitternd unter einem Baum in einer Mulde lag und sich keinem Millimeter bewegt hat.
    Der Muxi-Mix bellt in angstmachenden Situationen und versucht sich zu verteidigen, so wird auch mal ein Lastwagen hysterisch angebellt und wenn sie könnte, angesprungen.
    Dass dumme ist dass der eine Hund oft Angst bekommt und der andere Hund dann von dieser Angst angesteckt wird, dann beide Hunde in den Griff zu bekommen und z.B. bei Gewitter nach Hause zu kommen ist ein unheimlicher Kraftakt.

    Es wäre toll wenn das Karma Wrap meinen Hunden, und damit auch mir, helfen würde und ihnen die Angst nimmt. Mit meinen beiden Hunden kann ich das Karma Wrap gut testen und auch die Wirksamkeit beurteilen. Auch das testen mit nur einem Hund wäre möglich, auch hier müsste sich ja eine deutliche Besserung zeigen. Wir, Balu, Bori und ich würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!!!

    Liebe Grüße von uns dreien!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  89. by Lemmy am

    Ich wurde gerne mit meiner Hündin Tester werden. Sie ist im dunkeln sehr ängstlich und wenn es vor ihr stock duster ist, geht sie nicht weiter sondern setzt sich hin. In dieser Jahreszeit am Späteren Nachmittag oder Abend spazieren zu gehen ist nicht gerade ergiebig. Lauter schneller Straßenlärm gefällt ihr auch nicht da möchte sie ganz schnell weiter. Sie ist 11monate alt, und ich frage mich ob sie beim Züchter schlechte Erfahrungen gemacht hat, da wir sie erst mit 12 Wochen bekommen haben und sie im gesamten ein sehr forsichtiger aber neugieriger hund ist. Von oben über den Kopf darf sie keiner streicheln und da es Besucher egal ob jung oder alt immer versuchen, haben sie halt kein Glück und können sie erst nach mehrmaligen Besuchen berühren, sie beißt nicht oder so, sie schreckt halt vor den Leuten weg. Wir sind ein eingespieltes Team, da ich und mein Mann wissen wie wir mit Ihr umzugehen haben,können wir kuscheln, spielen alles was man sich vorstellen kann.
    Denke aber gerade bei der Dunkelheit und Straßenverkehrs Geschichte wären wir perfekte Tester, wären echt dankbar dabei zu sein.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  90. by Elke am

    Wir – das heißt mein Vizsla-Mix Krisu und ich (sein Frauchen) – würden gerne Karma-Wrap-Tester werden weil:
    Krisu bei einem Spaziergang leider einen recht unsanften Zusammenstoß mit einem Traktor hatte, der aber Gott sei Dank ohne gravierende Verletzungen abgelaufen ist. Leider hat er dieses Erlebnis auf alle anderen großen, lauten Fahrzeuge übertragen und hat seitdem Angst vor Bussen, LKW’s etc.
    Da wir in der Stadt an einer vielbefahren Straße leben kann man sich vielleicht vorstellen, dass das im Spaziergeh-Alltag manchmal in einem Spießrutenlauf ausartet. Er schreckt an der Straße vor Fahrzeugen zurück oder mag manchmal am liebsten gar nicht über die Straße gehen. Oft fällt es schwer, in diesen Situationen die nötige Ruhe zu bewahren, um Krisu die Sicherheit zu geben, die er in diesen Situationen brauchen würde.
    Ich würde mich freuen, wenn wir Karma-Wrap-Tester werden würden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  91. by Sonja Quednau am

    Hallo, wir würden sehr gerne Tester für die Karma-Wrap-Weste werden. Unsere 2 Jährige Labradorhündin ist ein sehr ängstlicher und unsicherer Hund. Bereits mit knapp einem halben Jahr erlitt sie ihren ersten Kreuzbandriss. Durch ihre damals verspielte Art mussten wir sie leider mehr oder weniger isoliert halten, damit nach ihrer OP alles gut verheilen konnte. Kaum war sie wieder so fit, dass sie im Feld tollen konnte, erlitt sie dabei ihren zweiten Kreuzbandriss. Wieder OP, wieder kaum Sozialkontakte. Durch dieses harte Jahr, wurde sie sehr unsicher und ängstlich. Alles wird angebellt, ob Mensch oder Tier. Es ist keine Aggression in ihr und man merkt ihr die Angst regelrecht an. In Situationen in denen sie sich verstecken kann, tut sie es auch, aber sobald wir draussen unterwegs sind, kommt sie aus dem Zittern kaum raus. Wir wären sehr gespannt, ob sie mit Karma-Wrap etwas ruhiger wird und es uns bei der Sozialisierung unterstützt. Unsere Luna würde es euch bestimmt danken!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  92. by Hofer Anke Maria am

    Mein 2 jähriger Tierschutzhund Lenny zeigt eine ausgeprägte Angstaggression gegen Menschen, besonders schlimm ist es bei Männern. Er ist bei Menschenbegegnungen sehr verunsichert und man kann deutlich sehen, wie erleichtert er ist, wenn sich diese Person/en wieder entfernen.

    Ich gehe davon aus, dass er sich diese Taktik, Menschen zu vertreiben, indem er sie angreift, in seiner Zeit im Tierheim zurecht gelegt hat. Knurren hat man ihm offensichtlich verboten, den er schnappte zu Beginn ohne Ankündigung, mittlerweile hat er wieder gelernt zu knurren.

    Es belastet unser Leben insofern, dass ich noch eine Hündin habe, die völlig frei im Umgang mit Menschen ist bzw. war, denn leider lässt sie sich von Lenny „anstecken“ und geht mittlerweile auch ab und an gegen Menschen. Besuch ist zurzeit bei uns nicht mehr möglich. Spaziergänge sind ein Spießrutenlauf.

    Wir würden diese Weste super gerne testen, er spricht auf Körperberührungen und Massagen sehr positiv an und kann mir vorstellen, dass ihm diese Umhüllung angenehm sein wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  93. by Selina am

    Hallo,
    wir haben vor gut 2 Monaten unsere 9-jährige Maus aus bescheidenen Verhältnissen zu uns genommen. Leider weiß ich aus ihrer Vergangenheit nicht allzu viel und weiß daher nicht, woher ihre Ängste kommen.

    Eigentlich ist sie total stressfrei und total entspannt. Allerdings hat sie Angst vor Schüssen.

    In der Nähe von meinen Eltern ist ein Schießstand, den man vor allem am Wochenende immer wieder hört. Gerade heute hatten wir wieder das Problem, dass geschossen wurde. Unsere Maus springt dann nicht aus dem Auto – nicht mal mit Futter zu locken (muss schon was gaanz besonderes sein). Auch wenn sie bereits aus dem Auto raus ist und dann einen Schuss hört, ist sie ganz fix wieder im Auto. Die Angst belastet uns im Alltag sehr, da wir relativ oft bei meinen Eltern sind.

    Was an Sylvester passieren wird?! Wir wissen es nicht. Deshalb wären wir sehr daran interessiert, den Karma Wrap zu testen, damit sie auch in schwierigen Situationen stressfreier sein kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  94. by Anne Gierten am

    Ich würde den Karma-Wrap gerne mit meinem Rüden testen. Er hat aufgrund seiner Schilddrüsenprobleme mit zahlreichen Situationen großen Stress. Er erschreckt sich z.B. bei Geräuschen und plötzlichen Bewegungen. Auf dem Spaziergang sind Begegnungen mit Autos, Menschen, sowie vor allem mit Hunden für ihn (und mich) sehr belastend. In der Situation selbst steigt er wild bellend in die Leine. Oft kommt es auch zu Übersprungshandlungen, wie dem (versuchten) Angriff auf unseren Zweithund. Anschließend hechelt er stark und braucht sehr lange um sich wieder zu beruhigen. Inzwischen ist es so schlimm, dass der Hund eigentlich am liebsten in seinen sicheren 4 Wänden bleiben würde. Ich würde gerne ausprobieren, ob der Karma-Wrap ein bisschen „Sicherheit zum Mitnehmen“ bieten kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  95. by Gabriela Golücke am

    Hallo,
    ich würde gerne den Karma-Wrap testen. Mein Hund leidet besonders bei Feuerwerk große Ängste. Eine Erklärung für diesen Zustand vermute ich in seiner Vergangenheit. Er stammt aus Ungarn. Bei einer Untersuchung wurde durch Zufall auf dem Röntgenbild eine Luftgewehrkugel in seinem Bauchraum entdeckt. Also wurde irgendwann mal auf ihn geschossen. Dieser Befund beeinträchtigt seinen Gesundheitszustand nicht, die Kugel muss also nicht entfernt werden. Aber das ist für mich eine naheliegende Erklärung für seinen Gemütszustand während Silvester oder anderen Feuerwerksevents.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  96. by Reich am

    Meine Hündin und ich würden gerne Produktester werden, weil mein Hund immer wieder Panik/Angstatacken hat.
    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Hauptsächlich hat sie angst vor anderen Hunden, Menschen die sie Ansprechen.
    An eher seltenen guten Tagen hat sie kaum bis gar keine Angst an schlechten bis hin zu sehr sehr schlechten Tagen hat sie massive Angst vor Hunden so wie vor Menschen. Das geht so weit das sie bereits eine Panikatacke ohne erkennbaren Auslöser zu Hause hatte.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Die Ursache für die Angst vor anderen Hunden ist schlechte Erfahrung an unserem Vorherigen Wohnort dort haben Barsois sie als ihren Lieblings „Hasen“ angesehen massiv gejagt, zudem wird Häufig aufgrund ihres wegrennens von anderen Hunden gejagt. Zudem glaube ich hat sie große Probleme die Sprache anderer Hunde zu lesen und auch zu sprechen.
    Für die Angst vor Menschen kenne ich keine Ursache.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Wenn Fremde Personen sie ansprechen läuft sie bellend mit eingeklemmter Rute um die Person herrum und ist nicht mehr abrufbar. Wenn fremde Hunde auf sie zu kommen, läuft sie in der Regel erst einmal panisch und bellend weg, verfolgt der Hund sie nicht hält sie einen ca 700 m radius um mich herum ein. Rennt der Hund ihr aber hinterher wird es gefährlich denn dann rennt sie unkontrolierbar los und weg in der Regel an den Ort wo der Spaziergang begonnen hat.
    Wenn wir fremden Menschen begenen die sie Ansprechen, bekommt sie angst und läuft bellend und mit eingeklämmter rute um die Personen Herum, in solchen situationen ist sie schwer abrufbar.
    Wenn meine Hündin gute Tage hat freut sie sich extrem über Fremde Personen (als ob sie die Person schon seit Jahren kennen Würde),An schlechten Tagen hat sie wiederum Angst vor der selben Person. Auch vor Hunden hat sie dann wenig Angst. An schlechten Tagen hat sie wieder groß Angst vor Hunden rennt häufig ängstlich weg wenn wir Hunden begennen. An sehr schlechten Tagen ist ein spaziergang ohne Schleppleine nicht mehr möglich, sobald sie einen Hund siehr bleibt sie stehen(50m abstand) wenn der Hund dann näher kommt ( 20 m abstand) rennt sie panisch davon.

    Ein weiteres Problem meiner Hündin sind ihre Zwänge, sie jagt bei Aufregung ihren Schwanz, seit einigen Monaten leckt sie sich zudem regelmäßig ihren Bauch Wund.

    Nun zu mir mich belasstet dieses Thema sehr. Ich fahre nur mit dem Auto zum gassi gehen, aus Angst sie könnte sich den Weg nach Hause merken und dann in Panik bis nach Hause laufen( dafür muss sie 2 stark befahrene Straßen überqueren)rOft habe ich das gefühl das ich sie nicht ausreichend auslaste, was zwar völliger quatsch ist und ich ihr einfach nicht helfen kann besonderes wenn sie sehr schlechte Tage hat.Zum Teil gebe ich mir auch selbst die Schuld für ihr Verhalten, denn als sie damals so massiv gejagt wurde konnte ich sie nicht beschützen da ich selbst zu viel Angst vor diesen Hunden habe, bis heute bekomme ich selber noch große Angst wenn ich irgendwo Barsois sehe( was zum glück sehr selten vorkommt). 1 Jahr Einzeltraining haben wir bereits hinteruns. Ich habe dort gelernt besser mit dem Verhalten meiner Hündin umzugehen und sie einschätzen zu können. Ich weiß nun wie ich mich in solchen Situationen verhalten soll und wie ich sie besser geistig auslasten kann. Auch sie hat gelernt beim gassi gehen nicht dauerhaft unter Strom zu stehne und das nicht um jeder ecke ein Hund Lauert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
    Antworten
  97. by Nicole Skiba am

    Hallo – wir würden sehr sehr gerne Produktester werden!
    Wir haben unseren Murphy aus dem Tierschutz – er ist in der Tötungsstation von anderen Hunden zusammengebissen worden und hatte am Anfang extreme Panik von anderen Hunden. Dies ist aber ncht unser Problem – Murphy hat panische Angst vor stärkerem Wind – Regen – und ganz ganz extrem bis kurz vorm Hyperventilieren ist es bei Gewitter und Sylvester (Feuerwerk). Er lässt sich überhaupt nicht beruhigen, zittert, hechelt (bis hin zur blauen Zunge) und sucht überall und nirgends Zuflucht. Er verharrt dort immer kurz und sucht dann weiter. Wenn es so weitergeht stirbt der arme Kerl mit Sicherheit nicht an Altersschwäche. Wir haben schon alles durch – Präperate vom Tierarzt, homöopathische Mittel, Sachen vom THP und Verhaltenstraining. Bisher hat nichts geholfen Woher diese Ängste kommen wissen wir nicht – er war bereits 3 – 4 Jahre alt als er unser Leben vor knapp 6 Jahren bereicherte – und er hat diese Ängste von Beginn an. Das Problem ist auch das dieser Stress und diese Angst sich zusätzlich auf seinen Magen geschlagen hat – die letzte Magenbiopsie (vor 2 Wochen) ergab mittlerweile kleine Magengeschwüre und eine chronische Mageinschleimhatentzündung.
    Wir würden uns sehr über eine Chance freuen den Karma-Wrap zu testen, denn es ist schon unfassbar viel Geld „geflossen“ ohne das irgendetwas im Ansatz eine Besserung erkennbar war.
    Liebe Grüße
    Nicole & Murphy

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
    • by Nicole Skiba am

      Ich hatte vergessen zu beantworten wie sehr uns das belastet…
      Sehr, denn ich habe extreme Angst um die Gesundheit meines Schlumpfes – abgesehen davon fühle ich mich als Versager weil ich ihn augenscheinlich nicht helfen kann um ihm die Ängste zu nehmen.
      Wenn ich sehe das es Gewittert oder stark regnet und ich nicht nach Hause kann geht es mir echt bescheiden, da er dann mit seinen Ängesten allein ist. Es ist einfach schrecklich nicht helfen zu können 🙁

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      Antworten
  98. by Heike weitz am

    Hallo
    Wir haben eine deutsche dogge die sehr ängstlich bei fremden Menschen ist. ….wenn wir spazieren gehen und uns kommen fremde Menschen entgegen werde viele aus angst und Unsicherheit angepeilt. Deshalb würde es uns interessieren ob das Karma wrap ihr wirklich die Sicherheit geben würde…..vielleicht Leute denken boh der böse Hund. ….ich versuche den Leuten klar zu machen das sie nur angst hat aber wer glaubt das schon

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  99. by Alina K-G am

    Hallo, mein Hund sehr ängstlich wenn er allein sein sollDadurch wird er unruhig, jault undist sehr angespannt. Er ist jetzt schon drei Jahre alt und wir haben schon sehr viel ausprobiert, was bis jetzt alles nichts geholfen hat. Uns belastet das sehr da er dann immer solche verlassensängstehat, die er nicht haben sollte. So eine Umarmung wie es oben steht kann ihm beim allein sein bestimmt helfen. LG Alina und Matu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  100. by Christiane am

    Hallo. Ich habe eine 5jährige BorderCollieMix Dame. Leider hat sie in den ersten 4 Jahren ihres Lebens nicht viel kennengelernt, obwohl sie in Deutschland aufgewachsen ist. Sie liebt es nach draußen zu gehen, jedoch ist sie draußen so unsicher das sie unkontrolliert bellt, ständig vor und zurück springt usw. Besonders schlimm bei Wegkreuzungen, wenn sie nicht sieht was kommt. Auch vor anderen Hunden hat sie Angst. Die werden an der Leine verbellt, im Freilauf bewegt sie sich nicht von mir weg. Ein normaler Spaziergang findet so leider nicht statt. Ich kann meinen Hund nicht einfach überall hin mitnehmen, da sie auf neuen Wegen noch stärker reagiert. Von anderen Hundebesitzer ernten wir oft ein tse, können sie den Hund nicht erziehen? Oder auch die leisen abfälligen Kommentare nach der Begegnung wenn sie denken wir sind außer hörweite sind jedesmal ein neuer Schlag ins Gesicht. Zu Hause ist sie ein sicherer stolzer Hund. Nur draußen leider nicht.
    Dennoch wünschen wir Ihnen allen Frohe Weihnachten.
    Christiane mit Cassi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  101. by NameRuth Claas am

    Ich würde gerne für meine Hündin die Weste testen. Sie hat unglaubliche Angst vor Gewitter und noch viel mehr Angst vor der Sylvesterknallerei. Gerade zu Sylvester mache ich mir dann sehr große Sorgen um sie da sie auch nicht zu beruhigen ist. Ich habe dann große Angst davor das sie durch diesen großen Strss krank wird. Ich bekomme zwar von unserer Tireärztin ein Medikament das ich ihr ca. 3 Str. vor der Knallerei gebe aber eigentlich bin ich gegen Chemie aber ea bleibt uns nicht anderes übrig. Ich liebe meine Hündin und würde ihr so gerne die Angst nehmen. Ich wünsche denoch allen Hunden und ihre Halter ein schönes Weihnachtsfest.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
    Antworten
  102. by NameRuth Claas am

    Ich würde gerne für meine Hündin die Weste testen. Sie hat unglaubliche Angst vor Gewitter und noch viel mehr Angst vor der Sylvesterknallerei. Gerade zu Sylvester mache ich mir dann sehr große Sorgen um sie da sie auch nicht zu beruhigen ist. Ich habe dann große Angst davor das sie durch diesen großen Strss krank wird. Ich bekomme zwar von unserer Tierärztin ein Medikament das ich ihr ca. 3 Std. vor der Knallerei gebe aber eigentlich bin ich gegen Chemie aber ea bleibt uns nicht anderes übrig. Ich liebe meine Hündin und würde ihr so gerne die Angst nehmen. Ich wünsche denoch allen Hunden und ihren Haltern ein schönes Weihnachtsfest und Wohnorte ohne Knallereien weil alle Tiere darunter leiden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
    Antworten
  103. by Andrea mit Emmy am

    Hallo, wir würden sehr gerne Produkttester werden. Meine Hündin Emmy hat eigentlich vor gar nichts Angst. Aber Silvester ist sie wirklich panisch. Wenn ich ihre Transportbox nicht ins Wohnzimme stellen würde, damit sie sich darin verkriechen kann, würde sie wahrscheinlich nur panisch nd hechelnd umherlaufen.
    Da sie wie gesagt, snst vor überhaut gar nichts Angst hat, ist diese Situation für alle besonders schlimm. An „Gassi gehen“ ist stundenlang gar nicht zu denken. Allerdings ist es bei ihr besonders wichtig, dass sie regelmäßig raus kommt, da sie ein Blasenproblem hat.
    Woher diese extreme Angst kommt kann ich nicht sagen. Habe sie vor 2,5 Jahren, im Alter von 6 Jahren aus de Tierschutz übernommen.
    Wir wünschen allen frohe Weihnachten und ein ruhiges stressfreies Silvester
    Andrea mit Emmy

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 4 votes)
    Antworten
  104. by Larissa am

    Wir würden das Ding auch gerne testen, weil bei unserer Hündin Louisa bisher noch garnichts gegen Donner, Knaller und Schüsse geholfen hat. Sie ist mit ungefähr 1 Jahr aus einer ungarischen Tötungs-Station zu uns gekommen und jetzt seit über 8 Jahren bei uns – der liebste Hund der Welt.
    Wir kennen die Ursache nicht: sie schaut nach oben als ob sie Angst hat, dass ihr der Himmel auf den Kopf fällt. Und sie geht dann natürlich nicht raus.
    Sie schafft es auf beeindruckende 16h ohne Gassi, frisst nichts und liegt apathisch unterm Tisch. Louisa schafft sich aus jedem Halsband, Brustgurt oder Geschirr in Sekunden und rennt nach hause.

    Jedes Gewitter, Jäger (wir wohnen am Wald) oder Silvester setzt den Hund für Tage in Ausnahmezustand.
    Ich wäre sehr froh, wenn wir Louisa so ein wenig Frieden geben könnten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  105. by Steffi und Thaleia am

    Wir würden gerne testen,da meine Hündin mit zunehmendem Alter unsicherer und ängstlicher wird. Sie war früher eine souveräne Hündin,doch mittlerweile mit fast 11 Jahren sieht das komplett anders aus. Wenn Hunde von Freunden bei uns sind,traut sie sich kaum aufzustehen, da sie total unsicher ist und auch draußen ist es oft nicht besser. Sie wurde innerhalb kürzester Zeit 3 mal gebissen und das hat ihr ganzes Verhalten noch verstärkt. Von Silvester brauchen wir erst gar nicht anfangen…ohne Rescue Tropfen geht da gar nichts mehr. Es ist einfach nur ein Alptraum,sie so zu sehen. Es wäre für sie und uns eine große Erleichterung,wenn ihr das mehr Sicherheit geben würde. Sie ist sonst nur aphatisch und nicht mehr ansprechbar. Sie erschrickt grundsätzlich vor allem. Auch eine knisternde Tüte reicht schon aus,dass wir die Straßenseite wechseln müssen,da sie nicht dran vorbeilaufen will und total in Stress verfällt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    Antworten
  106. by Sarah am

    Hallo
    Wir würden es gerne testen weil unser Hund sehr ängstlich ist was Geräusche angeht.
    Hauptsächlich bei lauten Geräuschen wie zb Gewitter oder an Silvester. Auch reicht es schon wenn es stark regnet und stürmt weil er es wohl mit Gewitter in Zusammenhang bringt.
    Die Ursache kann ich mir nicht erklären. Er wurde beim Züchter sehr gut sozialisiert.
    An seinem ersten Silvester ging es los. Er hat vor Angst gepinkelt und am ganzen Körper gezittert. Auch sabbert er dann Literweise. So ist es jetzt Seit 2 jahren bei jedem Gewitter oder Sturm und hält auch noch lange an obwohl die Situation schon vorbei ist. Momentan will er auch sehr ungern im dunkeln abends rausgehen, da läuft er nur ganz bei mir und würde am liebsten auf den Arm. Aber einen Aussie kann ich nicht tragen 😉
    Es belastet uns hauptsächlich weil wir sehen wie er leidet in den Momenten. Homöopathische Mittel haben keine Wirkung gezeigt und ihn mit Medikamenten ruhig stellen wollen wir auch nicht.
    Vielleicht ist dieses Produkt eine gute Lösungen für uns da er in den Situationen immer Nähe sucht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  107. by Claudia Friederichs am

    Hallo, wir würden gerne Produkttester für das Karma Wrap werden. Unsere Hündin Estelle 4 Jahre alt ist ein Rumänischer Mischling sie hat 2 1/2 Jahre in Rumänien auf der Straße gelebt.
    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Sie hat mehr oder weniger vor allem und Jedem Angst. Wenn ich mit Ihr unterwegs bin und sich ein Auto nähert das parkt ist Sie direkt Panisch, klemmt die Rute unter den Bauch und nimmt eine geduckte haltung ein es ist kaum ein weiter gehen mit Ihr möglich, wenn dann die Türen von dem Auto auch noch zu knallen, rennt sie einfach los ohne rücksich auf verluste, bin schon ein paar mal fast gestürzt weil Sie einem einfach in die Beine rennt oder Sie fängt an einem einfach wärend des gehens von einer zur anderen Seite vor die Füße zu laufen so das Ich schon öfters über Sie gestolpert bin. Wenn es Windig ist und sich die Äste in den Bäumen bewegen hat Sie Panik, Sie macht dann auch nicht wenn es so richtig Windig ist, Ich habe das gefühl das Sie sich nicht traut sich hinzusetzen um zu machen sie guckt dann nur nach oben mit panik in den Augen als ob was auf Sie stürzt. Sylvester oder generell laute Geräusche sind der pure Horror für Sie, ob es knallt oder einfach nur kreischende Kinder am Haus vorbei laufen, sie fängt an zu Zittern, hächelt ganz extrem und bekommt teilweise eine blaue Zunge vor Stress.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Ich kann es leider nicht sagen aber Ich denke das Sie in Ihrem kurzen leben auf der Straße sehr viel mitgemacht haben muss.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Wie sich die Angst äußert habe Ich oben im Text beschrieben, Es gibt noch mehr Situationen die Sie in Panik versetzen aber Ich denke das was Ich geschrieben hab reicht erstmal um sich ein Bild zu machen.
    Uns Belastet dieses Thema sehr denn wir wollen ja das Sie ein möglichst stressfreies Leben genießen kann, wir haben es auch schon mit einer Bachblüten Therapie im zusammenhang mit Hundeschule versucht. Die ganze Situation hat sich dadurch etwas verbessert aber so ist es ja auch noch immer kein zustand.
    Wir wünschen allen ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße
    Claudia mit Estelle

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
    Antworten
  108. by Miriam am

    Hallo!
    Ich würde den Karma Wrap gerne an meinem Dreibein Dorian testen.

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Dorian fürchtet sich vor allem, was knallt. Das kann Teppichklopfen sein oder auch noch weit entfernte Böller.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Da Dorian im Alter von ca. 1 Jahr verletzt gefunden wurde, kann ich über mögliche Ursachen keine Aussage treffen.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Wenn Dorian einen Knall hört, wird er sofort sehr unsicher und sucht meine Nähe. Er verweigert dann Leckerlis und ist sehr gestresst.
    Gestern, beim Gruppentraining klopfte in der Nähe (100m) jemand einen teppich, und schon war es mit Dorians Konzentration vorbei, nix zu machen. Heute beim Morgengassi zündete jemand sehr weit weg (außer Sichtweite) drei nicht besonders laute Böller, Dorian blieb kurz stehen, ging dann zwar weiter, lauschte ab dann aber nur noch nach dem nächsten Knall. Konzentration null, Geschäft erledigen unmöglich, Leckerlis konnte ich selber fressen 😉

    Zusatzinfo: wir leben in Rumänien, ich bin hier vor Ort im Tierschutz tätig, beim Verein NUCA Animal Welfare. Dorian ist ein ehemaliger Pflegehund von mir, den ich dann adoptierte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  109. by Claudia Kleinselbeck am

    Wir würden das sehr gerne testen. Unsere Hündin hat als Junghund schlechte Erfahrung bei Schmerzen (Rücken) in Verbindung mit Menschen und Hunden gemacht. Seitdem ist sie sehr impulsiv, unsicher. Gezielte Berührungen beruhigen sie, und mich interessiert es ob es auch durch dieses Wrap auf „Draußen“ übertragbar ist. LG Claudia

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
    • by Claudia Kleinselbeck am

      ach so vergessen, mich belastet es insofern das die Hündin drunter leidet. Sie ist immer in Hab Acht Stellung und steht sich oft selber im Weg. Über Regelmäßigkeiten, Routine lernt sie sehr gut, aber außerhalb gibt es leider versch. Faktoren was einiges sehr erschwert und es oft Rückschritte gibt.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      Antworten
  110. by Sylvia am

    Ich möchte Produkttester werden ,da einer unserer Hunde panische Angst vorm Feuerwerk hat.
    Vor zwei Jahren haben Leute Kracher und Pfeifer auf unsere Terrasse und Dach geschmissen.Von dem Termin war all unsere Vorarbeit kaputt.Unser Hund weiß vor Not nicht mehr wohin.Ich hoffe nicht das es dieses Jahr auf die Kleine abfärbt.Unser Großer ist im Rettungsdienst tätig und er braucht seine Nervenstärke.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  111. by Susanne Meyer am

    Wir würden gern Produkttester werden, da mein Hündin bei Knallen, Bollern, Gewitter, Silvester wirklich heftige Panik entwickelt. Sie fängt stark an zu zittern, sucht ein Versteck auf und ist nicht mehr ansprechbar. Da sie 6 Monate auf der Straße in Rumänien gelebt hat, kann ich mir schon denken, warum sie vor solchen Geräuschen so extreme Angst hat. Das „Problem“ ihrer Angst ist eigentlich keins für mich (ich nehme sie wie sie ist) allerdings würde ich ihr gern dazu verhelfen, sich etwas besser und sicherer zu fühlen und wenn diese Shirt dabei hilft, wäre es ein Traum!!!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  112. by Gundula Kaiser am

    Liebes Hundeshop-Team,

    super gerne würde ich meinen fast 4-jährigen Labrador-Rüden das Karma Wrap testen lassen. Wir sind auf der verzweifelten Suche nach etwas, was unseren Hund entspannen lässt. Vor 1,5 Jahren ist er über einen Giftköder mit Schwermetallen vergiftet worden. Ablagerungen hiervon hat er auch im Gehirn. Das hat zu einer vollkommenen Wesensänderung geführt, was sich in Ängsten und Panikattacken äussert. Alles, was helfen könnte, ihn zu entspannen, wäre super.

    Er ist zu Hause ängstlich bei unbekannten Geräuschen oder wenn Fremde zu Besuch kommen. Draussen sind es oft die einfachsten Dinge, die in aus der Ruhe bringen: fliegende Blätter, knackende Äste etc.

    Vielleicht wäre das Karma Wrap endlich etwas, was ihm helfen würde, seine Ängste abzubauen.

    Ich würde mich unglaublich freuen, wenn meine Fellnase als Tester ausgewählt würde.

    Liebe Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  113. by Melanie am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    1) Bei lauten Knallen wie Gewitter und Silvester. Er wird immer ganz unruhig, hat einen nervösen Blick und findet keine Ruhe. Er tiegert dann für mehrere Stunden durchs Haus und sucht im Keller Schutz.
    2) wenn er alleine bleiben muss. Er fängt an zu bellen und zu fiepen und hört kaum auf. Wenn wir heim kommen, ist er immer ganz erschöpft. Dann frisst er erst mal und schläft.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    1) bei Knallen: Er weiß nicht, wo es herkommt, kann es nicht „kontrollieren“ und kann es nicht einordnen (wenn bei uns etwas umfällt, das laut knallt und er sieht es, ist es für ihn total ok).
    2) Trennungsangst beim Alleinebleiben.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  114. by Mona am

    1.) „In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?“

    Hauptsächlich reagiert sie auf plötzliche laute Geräusche, aber auch auf hektische Bewegungen und unerwartete Beruehrungen.

    2.) „Was denkst du, ist die Ursache dafür?“

    Wir wissen es nicht genau, haben die Huendin erst seit Juni.
    Ueber ihre Vorgeschichte ist nicht viel bekannt, aber wir vermuten, sie wurde nicht sehr gut behandelt, da sie z.B. auch stark zusammenzuckt, wenn man nur die Hand ueber ihren Kopf hält und eine recht vernarbte Schnauze hat… 🙁

    3.) „Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?“

    Sie zuckt zusammen, kneift die Augen zu, zieht den Schwanz ein und sucht panisch eine Ecke, zum zurueckziehen.
    Kann sie sich nirgends verstecken, legt sie sich flach auf den Boden, winselt jämmerlich und bepinkelt sich! 🙁

    Uns belastet das sehr, weil uns der Hund in dem Moment wahnsinnig leid tut und wir nichts tun können, um ihm zu helfen!
    Da wir ihn, wie gesagt, erst seit Juli haben, wissen wir nicht, wie Silvester fuer sie wird und befuerchten schlimmes! Es sind ja vor allem laute Knallgeräusche, die ihr am meisten zu schaffen machen und regelrechte Panik auslösen.

    Daher wären wir wirklich sehr gluecklich, ein Produkt zu haben, dass hilft, der Huendin etwas die Angst zu nehmen und die Situation fuer sie zu erleichtern.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
    • by Mona am

      Vielleicht noch wichtig zu erwähnen, falls wir das Produkt testen duerfen:
      Es handelt sich bei der „Testerin“ um eine Australian-Shepherd-Dame,
      neun Jahre alt und fuer ihre Rasse relativ gross und schwer
      (Schulterhöhe: 52 cm, Gewicht: 25 kg).

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      Antworten
  115. by Spieldenner am

    Guten Tag,
    Ich würde gerne Produkttester werden. Ich habe eine 10 Monate alte Cane Corso Hündin die zur Zeit sehr ängstlich und unsicher gegenüber Fremden ist. Kommt einer auf sie zu geht sie zurück mit eingezogener Rute…sie ist aus meiner eigenen Zucht hat also noch nie schlechte Erfahrungen gemacht was andere Menschen geht. sie wurde sehr gut sozialisiert und ihre Geschwister sind alle normal.
    Meine anderen Hunde sind alle sehr umgänglich…im rudel ist sie stark alleine unsicher und ängstlich..will an der Leine direkt abhauen.

    Viele Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  116. by Melanie am

    Hallo

    Auch wir möchten gerne Tester werden. Wir das sind ich Melanie und meine 7 Jährige Irish Red Setter Hündin Lilly
    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Lilly hat panische Angst vor Böllern und Knaller und auch Donner oder Schüsse.

    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Das erste Jahr war alles kein Problem bis jugendliche I…. Kanller vor ihr Füsse geworfen haben seitdem hat sie Angst vor Knallern

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Sie bleibt sofort stehen die Rute unter dem Bauch zu Nasenspitze und dann absolute Panik sie will sich nur noch verkriechen .In die dunkelste Ecke unterm Bett.

    Wir haben uns jetzt noch einen Hund dazu geholt und ich möchte Lilly nicht sedieren oder irgendwie anders medikamentös zu Silvester ausser Gefecht setzten .
    Ich habe die Jahre über wirklich alles versucht an Medikamenten etc …nichts hilf ihr.
    Sie ist ansonsten eine sehr souveräne Hündin und der Welpe soll nicht sehen in welchem Zustand sie ist und das dann ausnutzen oder abschauen.
    Vielleicht klappt es ja
    Viele Grüße
    Melanie und Lilly

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  117. by Rosina Kersken am

    Hallo Zusammenhang!
    Ich habe zwei gute „Produkttester anzubieten: Frida, fast 8j. Und Jimmy, 7 J. Beide sind Labrador Retriever. Frida Stein unsicher Hündin, die oft „ausflippt“, wenn ihr bestimmt Hunde zu nah kommen. Dies ist aber mit Training und Management meistens gut zu Händeln.
    Jimmy hingegen ist einfach ein armer Tropf. Als wir ihn fast dreijährig übernahmen, bezog er bei uns sein viertes Zuhause. Jimmy kam als Welpe aus unbekannter Zucht als junger Hund in einer Familie, wurde aber mit ca, 6 Monaten wieder abgegeben, weil eines der drei Kinder krank wurde.
    Danach nahm ihn ein junges Paar auf, das aber gleichzeitig ein Restaurant Betrieb. Hierdurch musste Jimmy viel allein bleiben (daraus resultiert seine Angst allein zu bleiben, je nach Tagesform macht sich diese in Dauerkläffen und Jaulen bemerkbar).
    Da er als junger Hund allein zu Haus die Möbel annagte, wurde er seinetäglichen 10 Stunden allein zu Haus in den Keller gebracht. Als er dort ebenfalls anfing, alles Mögliche anzunagen, musste er eben in der Gitterbox bleiben. Als wir ihn übernahmen Gatte er drei abgebrochene Zähne, einer mit offenem Wurzelkanal.
    Regelmäßiges Training und Ausladtung bekommt Jimmy erst, seitdem er bei uns ist. Alle möglichen „Stressoren“ warten draußen auf ihn: Wild- und Hundegerüche, andere Menschen und Hunde machenihm Anfst oder puschen ihn auf.
    Zu „guter Letzt“ mussten wir knapp ein Jahr nach seinem Einzug bei uns feststellen, dass ihn Epilepsie quält. Seit Anfang 2014 sind die Anfälle so häufig, dass er inzwischen mit Medikamenten eingestellt ist.
    Ich bin in ein großer Fan des Thundershitrs, habe aber mit Jimmy einen Hund, den schon das Geräusch des Klettverschluss ängstigt.
    Zu den Fragen:

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Wenn er allein bleiben muss, wenn es draußen knallt (Sylvester ist für uns kein Vergnügen!), wenn sich die gewohnten Abläufe ändern, wenn sich jemand Fremdes über ihn beugt oder laut mit ihm spricht, wenn jemand Fremdes den Arm/ die Hand ruckartig hebt (ob Jimmy auch geschlagen wurde, wissen wirnicht. Es ist aber zu vermuten).
    Was denkst du, ist die Ursache dafür? Jimmy wurde schlecht bis gar nicht sozialisiert, viele Grundlagen, die man in der Kindheit und Jugend kegen sollten, wurden nicht gelegt. Jimmy ist von seinem Charakter her ein sensibler, ängstlicher Hund, unsicherer Hund. Er hat viele schlechte Erfahrungen und Fehlverknüpfungen erfahren. Was Hänschen nicht gelernt hat, fällt Hans schwer zu lernen.
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema? Als Reaktion auf die verschiedenen o. g. Draußen- Stressoren (Wild, andere Hunde etc.)beginnt Jimmy hell zu kläffen, wirft sich in die Leine.
    Bei unheimlichen Geräuschen (Sylvester) läuft er unruhig durch die Wohnung, findet keine Ruhe, hechelt, legt sich hin, steht auf, lauscht, drückt sich eng an mich. Das Thema belastet uns als Familie dementsprechend, dass wir unseren Tagesablauf so gestalten, dass Jimmy möglichst wenig GANZ allein (also auch ohne Frida) bleibt oder Max bi zu einer Stunde. Wir können wenig ohne die Hunde Weg gehen (ohne, dass mich die Dorge plagt, dass Jimmy jetzt Stress hat).

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  118. by Sophie am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?

    Unsere Hündin ist 5 und schreckt vor Bussen, LKW’s und schnell fahrenden Autos zusammen. Sie ist also geräuschsempfindlich und hat auch Angst wenn Autos an unserem Haus vorbeifahren und das Scheinwerferlicht zu sehen ist.
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Wir haben unsere Jagdmixhünding mit 2,5 Jahren adoptiert, sie hat vorher in Serbien auf der Strasse gelebt. Sie hat wohl keine Prägung im Welpenalter gehabt und/oder schlimmes auf der Strasse im Zusammenhang mit Autos gemacht.

    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?

    Sie fängt an zu zittern und legt ihre Ohren nach hinten, bei viel Verkehr hechelt und speichelt sie sehr stark und versucht zu fliehen. Wir haben gelernt mit ihrer Angst umzugehen und mit intesivem Training gelernt diese einzuschätzen, leider müssen wir sie oft zuhause lassen und nicht überallhin mitnehmen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  119. by Yvonne am

    Meine kleine Yorkshire-Terrier-Mix Hündin kommt aus dem Tierschutz (Spanien) und ist seit August bei uns. Leider wissen wir sehr wenig zu ihrer Vorgeschichte. Generell ist sie sehr unsicher, besonders wenn es um das Alleine bleiben geht. Sie bellt sehr viel und ist immer sehr panisch. Von dem Thundershirt hatte ich schon gehört, war dem Ganzen aber etwas skeptisch gegenüber und das hat mich bis heute davon abgehalten es auszuprobieren. Aus diesem Grund würde ich auch sehr gerne Tester werden, denn wenn es meiner Kleinen helfen würde, gelassener durch das Leben gehen zu können, würde mich das sehr glücklich machen und auch ich hätte weniger Stress.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  120. by Birgit am

    Hallo,
    sehr gerne würde ich den Karma Wrap mit meinem 3 jährigem Shiba Inu Rüden testen. Hyaoki hat einige Situationen, in denen er sich stresst, z.B. Silvester, alleine bleiben, Auto fahren, Menschenmengen…. Äußern tut sich das durch hecheln und extremes speicheln, manchmal auch durch zittern bis sich weg ducken und auf den Boden legen.
    Was die Ursachen sind, ist uns nicht immer klar. Auslöser sind laute plötzliche Geräusche und viele Reize (auch gewohnte) gleichzeitig.
    Ich möchte meinem kleinen Mann soviel wie möglich an Stress nehmen, damit er entspannter sein Leben genießen kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  121. by NameIris Siebolts am

    In welchen Situationen zeigt dein Hund Angst und Unsicherheit?
    Wenn sie in die Welt hinaus muss oder die Welt in ihr Zuhause kommt
    Was denkst du, ist die Ursache dafür?
    Das Rudel in das sie geboren wurde zeigte gemeinschaftlich dieses Verhalten
    Wie äußert sich die Angst und wie sehr belastet euch dieses Thema?
    Sie ist 10 und sie will nur im Haus sein, außerhalb hechelt sie stark und ist vollständig muskulär angespannt. Sie bellt sicherheitshalber während der ganzen Zeit.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  122. by Ulrike Kretschmann am

    Hallo,
    ich habe eine drei Jahre alte Nova Scotia Duck Tolling Retriever Hündin. Sie ist sehr gut sozialisiert worden und zeigte sich bisher sehr sicher im Umgang mit Artgenossen. Seit gut einem halben Jahr zeigt sie Stresssignale gegenüber anderen Hunden. Sie kann auf der einen Seite ruhig und abwartend den anderen Hund an sich riechen lassen, aber sie möchte selber keine Kontakte mehr. Verstehen die anderen Hunde sie nicht, zeigt sie deutlich ihren Unmut. OK, ich könnte jetzt sagen sie ist erwachsen geworden. Wenn da nicht die Situation in unserer Hundeschule noch wäre. Ich arbeite als Trainerin. Meine Hündin akzeptiert ihre Auszeiten, in denen ich mit anderen Hunden trainiere. Hole ich sie danach zu einem Spaziergang mit anderen Hunden z.B. aus meinem Kurs ist sie zickig und leider zeigt sie unsicheres Verhalten. Sie fängt an stark zu hecheln, vermeidet Blickkontakte, läuft von den anderen Hunden weg und möchte am liebsten nur zwischen meine Füße. Gehe ich mit ihr von den Hunden weg in eine andere Richtung entspannt sie sofort. Ein anderes Beispiel sind die Selbstschußanlagen der Jäger. Diese schießen in regelmäßigen Abständen, da reagiert sie sehr ängstlich drauf.
    Gerade als Trainerin möchte ich Hunde in Angstsituationen helfen, nicht nur meiner Hündin. Vielleicht hilft ja das Karma Wrap. Ein leichter Rucksack hat schon vielen meiner Hunde in der Hundeschule geholfen. Deshalb kann ich mir das Karma Wrap auch gut vorstellen.
    Liebe Grüße Ulrike

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  123. by Jasmin Schumacher am

    Einen wunderschönen guten Abend,
    ich habe eine 10 Monate alte Mischlingshündin, sie kommt von der Straße. Sie hat große Angst draußen, vor jedem lauten Geräusch erschreckt sie und will Heim. Wenn sie große oder breite Männer sie bellt sie die an und springt weg wenn die sich ihr nähern. Es ist auch nicht so angenehm wenn ein 22kg Hund ein umspringt. Ich kann nicht ohne sie irgendwo hin gehen, weil sie dann einfach nur laut Hals jammert. Diese Situationen sind für sie einfach Stress, daher würde ich gern für sie ein Karma Wrap testen und hoffen das es ihr hilft.
    Liebe Grüße Jasmin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  124. by kim am

    Wir würden gerne Tester werden da unser Joe bei knallen sofort angst bekommen und erstmal nicht mehr allein irgendwo hin will.
    Auch schon der knall einer Tüte oder eines Luftballons würde in ihm panische Angst hervorrufen. Silvester ist für ihn ganz schrecklich sowie einige Tage davor und danach. Leider helfen Tabletten vom TA oder homöopathische mittel nicht.

    Der Grund dafür ist uns nicht bekannt da wir ihn als Welpen gerettet haben und ihm ein Zuhause gegeben haben.

    Es belastet sehr da man Vorallem kurz vor während und nach Silvester so gut wie garnicht mit ihm spazieren gehen weil er Angst hat. Auch fressen möchte er dann kaum kaum wenn es draußen knallt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  125. by Petra am

    Wir, ich und unsere kleine Bolonka-Zwetna Hündin Duffy, würden gerne das Karma Wrap testen.
    Duffy ist unheimlich ängstlich, wenn wir nur in die Nähe des Autos gehen, und dann noch einsteigen und Auto fahren, ooohhjeeee, ein Graus.
    Duffy zittert die ganze Fahrt, muss sich manchmal sogar übergeben und speichelt sich völlig ein.
    Wir haben schon Gurt, Box, ohne alles, im Fußraum, auf dem Sitz,… alles ausprobiert.

    Naja, von Silvester wollen wir jetzt gar nicht sprechen, äh schreiben!
    Wir hatten erst einmal das „Vergnügen“, da Duffy gerade erst knapp 1 3/4 Jahre alt ist. Ein Böller und ab hinter das Sofa! Und dann den ganzen Abend nur bei Frauchen auf dem Sofa, zittern und schauen, ob nochmal was kommt.

    Also ich denke wir hätten da ein paar Punkte zu testen!

    Die Frage ist nur: Gibt es den Karma Wrap auch sooooo klein?

    Duffy wiegt nur knapp 3 kg!

    Wir würden uns freuen von euch zu hören! 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  126. by Monka Kerst am

    Hallo,
    Fyn und ich möchten gern Produkttester werden, weil Fyn generell mit Knallgeräuschen ein riesen Problem hat. Silvester ist für uns Horror. Im letzten Jahr habe ich gute 3 Stunden mit ihm in seiner Box verbracht.
    Autofahren stresst ihn total. Er hechelt, speichelt und fiept die ganze Zeit. Aber ab und an müssen wir einfach mal mit dem Auto unterwegs sein.

    Allein bleiben geht selbst nach 3,5 Jahren immer noch nicht. Er weint, jammert und hat megastress.

    Das alles in der Summe ist mehr als belastend. Gerade für mich als Hundehalter. Denn ich kann ohne dass ich vorher einen Hundesitter besorge, noch nicht mal einkaufen gehen. Von Arztbesuchen oder ähnlichem ganz abgesehen.

    Die Ängste, die durch die Knallerei verursacht werden, beginnen ja jetzt schon. Denn seit das Kinderfeuerwerk verkauft wird, knallt es zwischendurch ständig. Heisst also, entspanntest Spazierengehen ist für den Hund gar nicht mehr möglich.

    Er ist ein Hund aus Spanien der als Welpe schon weggeworfen wurde, in der Auffangstation von den Großen gemobbt wurde und erst hier lernen darf, dass er auch etwas wert ist und andere Hunde gar nicht so gruselig sind.

    Nach 3,5 Jahren lernt er immer noch täglich Neues dazu….. aber die innere Angst bleibt leider.

    Daher eignet er sich hoffentlich sehr gut als Testhund. Denn wenn das Karma Wrap helfen würde, könnte man in bestimmten Situationen wieder einen „FUß in die Tür“ zum trainieren bekommen und ihm sein Leben noch etwas lebenswerter machen.

    Liebe Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage wünschen

    Fyn und Moni

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  127. by natalie keller am

    wir sind seit 5 Jahren im regionalen Tierschutz als Hundepflegestelle aktiv. Einer unser ersten Pflegis war Charly- ein Terriermix. Mit 3 Jahren war er schon durch mehr als 10 Hände gegangen, hatte vom geschlagen werden bis zum in eine dunkle Kiste eingesperrt werden, alles erlebt, was ein Hundeherz ertragen kann. Die ersten Tage die er bei uns war, waren die Hölle. Er bellte fast 24 stunden durch, zitterte am ganzen Körper. Charly hatte vor wirklich allen Dingen und Lebewesen panische Angst. Es dauerte lange bis er Vertrauen fasSte und wir entschlossen uns, ihn als festes Rudelmitglied aufzunehmen. Er muss nie wieder weg! Charly hat sich über die Jahre sehr verändert, er ist aufgeblüht, zeigt sich mittlerweile als echter Terrier, ist viel souveräner und sehr menschenfreundlich geworden.
    Es gibt nur ein einziges Problem – das Autofahren. In ein stehendes Auto springt er sofort, aber sobald man losfährt, verfällt er in panisches Bellen. Wir haben so ziemlich alles versucht….Hundetrainer, Bachblüten etc. Nichts hat geholfen. Um unsere und vor allem seine Nerven zu schonen, muss er nur noch in Tierärztlichen Notfällen Auto fahren. Das geht auch nur, wenn mein Partner oder ich ihn dabei festhalten. Im letzten Jahr hat er sich beim Spielen eine Kralle ausgerissen, wir mussten zwangsläufig zum Tierarzt. 30 Minuten einfache Fahrt, voller panischem Bellen und zittern. Ich hatte Mühe ihn festzuhalten, am Ende waren der Hund, das Auto und ich voller Blut ( die Wunde blutete sehr stark) und nervlich am Ende.
    Die Situation ist tragbar, aber es wäre schön, wenn er das Autofahren entspannter angehen könnte. Wir würden so gern mal mit dem ganzen Rudel ans Meer fahren oder Charly mit ins Training nehmen, ganz zu schweigen von den möglichen Tierarztfahrten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  128. by Charlene Wolf am

    Hallo.
    Ich habe eine kleine Hündin.
    Sie heißt Goldy und ist 2 Jahre alt.
    Laut Tierarzt sind in ihr ca 6 Rassen vertreten aber was genau konnte er mir nicht sagen.
    Goldy habe ich vor ca 1 1/2 Jahren aus nicht so schönen Verhältnissen geholt. Sie war überhaupt nicht sozialisiert. Hatte Angst vor Autos, dem Wind, andere Menschen anderen Hunden,Fahrräder. Einfach vor allem hatte sie Angst. Diese Angst hat sich zwar über die Zeit etwas gelegt aber angst vor lauten Geräuschen oder vor fremden Menschen hat sie immernoch sehr große angst. Diese Angst äußert sich dann in zittern,verkriechen oder auch mal knurren. Wir haben schon viele Dinge ausprobiert mit Goldy aber nix half bisher. Das hier kennen wir nicht und wir würden uns so mega freuen Tester zu sein um zu schauen ob es meiner kleinen Goldy wenigstens ein bisschen hilft. Es tut mir in der Seele weh meinen kleinen Liebling leiden zu sehen und gerade bei Silvester macht sich diese Angst noch viel mehr bemerkbar. Tage später noch hat sie große angst vor die Tür zu gehen und lässt sich kaum beruhigen 🙁 jetzt hoffe ich wirklich sehr darauf,dass ihr uns als Tester auserwählt und wir die Chance haben Goldy eventuell ein Stressfreies Jahr zu überstehen :).

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  129. by Ann am

    Meine Hündin heißt Amélie und ist ein Galgo Español. Sie stammt aus Spanien und hat leider extreme Angst vor fremden Menschen. Besonders schlimm sind Begegnungen mit Kindern. Wir nehmen an, dass sie so ängstlich ist, weil sie geschlagen wurde: sie hat ein schiefes Gesichtchen und ist auf dem Ohr auf der „hängenden“ Seite taub. Wenn uns beim Spaziergang Menschen begegnen,verfällt Amélie in Panik und es ist schwierig, sie an den Fremden vorbei zu führen.
    Leider hat Amélie Leishmaniose, Schübe können durch Stress ausgelöst werden. Wir versuchen daher immer wieder, solche Situationen mit ihr zu üben. Wir machen Bodenarbeit aus dem Tellington-Touch und legen ihr dabei auch Körperbänder an. Das zeigt auch ganz langsame Verbesserungen. Allerdings sind die Körperbänder etwas schwierig anzulegen und man muss auch immer darauf achten, dass nichts verrutscht.
    Ich würde daher sehr gerne den Karma Wrap ausprobieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  130. by Gaby K am

    Hallo ich würde gern tester werden denn mein pluto ein sieben jahre alter goldi hat unheimlich angst vor lauten geräuschen am schlimmsten ist es bei gewitter starken wind und silvester….. er war schon als welpe so.. wir wissen nicht wieso dass so ist… um die dritte frage zu beantworten… nein es belästigt uns nicht bei gewitter darf er im schlafzimmer schlafen … silvester kaschieren wir mit radiomusik hnd rollos zu… nein belästigen tut es uns nicht wir machen uns nur sorgen dass er mal nen infarkt bekommen könnte wenn er älter wird denn der jüngsteist er jetzt schon nicht. .. viele liebe grüße gaby

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  131. by Tanja K. am

    Ich würde gerne mit meinem Hund das Produkt testen Sie hat immer große Angst beim Autofahren und erbricht sich fast immer dann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  132. by Bettina Buntscheck am

    Ich würde es gerne unter „extremen“ Voraussetzungen testen. Unser DSH-Rüde stammt aus dem Tierschutz und ist blind. Vermutlich wurde er blind ausgesetzt, lebte eine Weile auf der Straße und überhörte eines Tages ein Auto. Er wurde angefahren und verletzt liegen gelassen. Er wurde Gott sei Dank gerettet und lebt nun seit ca. 1,25 Jahren bei uns. Umarmungen haben eigentlich eine positive Wirkung auf ihn. Seine noch verbliebene Angst besteht im „Verlassen werden“ und zu vielen Umweltgeräuschen, da er sich dann nicht alleine orientieren kann. Wir geben ihm schon so viel positive Bestärkung wie wir nur können, aber manchmal scheint es nicht genug zu sein. Vielleicht würde es helfen? Wir würden es auf jeden Fall gerne testen, da wir ihm sein „dunkles“ Leben so schön wie nur möglich gestalten möchten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  133. by Arthur am

    Wir würden das Karma Wrap gerne Testen weil Frauchen das Ding sehr kritisch betrachtet.Ich Labrador Rüde 20 Monate habe Probleme mit dem allein sein. Ich heule schon wenn Frauchen 30 Sekunden Weg ist.Sie sagt zwar immer das sie gleich wieder kommt,aber irgendwie glaube ich das nicht.Probleme mit Krach Schuss und Knall wie die meisten Bewerber hier habe ich nicht.Also würd mich freuen es zu testen,denn wenn Frauchen überzeugt würde,würde sie es Garantiert bei ihren vielen vielen Hunde Besitzer Bekannten empfehlen.
    Wünsche allen ruhige Feiertage :0)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  134. by Stefanie Köhler am

    Ich hoffe sie suchen noch Tester!
    Mein Hund heißt Finn, ein huskymischling
    Ich habe den fatalen Fehler begangen und dachte an seinem ersten Silvester er würde sich an unseren alten Hund halten und ihn mit raus gekommen da er bis kurz vor zwölf keinerlei Angst gezeigt hat. Und dann war es passiert…er rannte panisch aus der Haustür heraus und war für zwölf Stunden verschwunden. Gott sei dank haben wir ihn wieder gefunden. Ja und seitdem sind Wind, Gewitter, Schüsse und natürlich Feuerwerk unsere größten Feinde. An Silvester wird er völlig kopflos und panisch. Wir haben valium getestet, hat nichts gebracht.. einzige Möglichkeit wäre in Narkose legen aber geht ja nicht stundenlang und das möchte ich auch nicht. Das Thema beschäftigt uns bzw mich sehr. Ich würde ihm so gerne helfen und es ihm leichter machen. Wir verbringen Silvester nun im Keller wo es nicht ganz so schlimm für ihn ist.
    Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen das Shirt zu testen da wir denke ich super „Testpersonen“ sind und ich sprachlos wäre wenn es wirklich funktioniert!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  135. by Mirjam Scholten am

    Ich möchte meine Hündin BAmbi als Testhund bewerben. Sie ist heute 6 Jahre alt und leidet seit dem Tot meiner ersten Hündin unter Verlassungsängsten. Wir haben 1 Monat nach dem Tot der ersten Hündin wieder einen Zweithund.
    Bambi brüllt wie am spieß wenn ich mit der anderen Hündin das Haus oder das Auto verlasse.
    Ich habe es erst versucht wenn eine andere Person (Bambi sehr bekante Person) mit Ihr im Haus bleibt, mit einem Kong und auch mit kurzen (30sek.) abschnitten. Nichts hat bis jetzt geholfen.
    Gerne würde ich die Karma Wrap Metode auch versuchen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  136. by Aimee am

    Hallo,

    mein Name ist Aimee und ich bin eine 1 1/2 jährige Australian Shepherd Hündin. Seit ich letztes Jahr mittags an Silvester mit Frauchen und Herrchen in den Plantagen bei uns Gassi gegangen bin, habe ich richtig dolle Angst vor Feuerwerk und Böllern, weil sich ein paar Halbwüchsige in den Büschen versteckt und Böller herausgeworfen haben, als wir vorbeigelaufen sind. Ursprünglich hatte ich absolut keine Angst, weil meine Züchterin mich super darauf vorbereitet hat, aber seit diesem Vorfall sitzt die Angst richtig tief. Mein Frauchen und mein Herrchen haben damals auch den Fehler gemacht und versucht, mich zu beruhigen, weil ich total panisch geworden bin und einfach nur noch weg wollte. Ich hab total vergessen, dass ich an der Leine bin und mich fast erdrosselt. Aber das habe ich nicht mal gemerkt.
    An Halloween waren wir abends noch kurz einkaufen und mussten eben vor einem Geschäft warten, bis Herrchen fertig ist, als ein paar Meter von mir wieder ein paar Halbwüchsige angefangen haben, mit Böllern um sich zu werfen. Frauchen hat denen sofort gesagt, dass sie das lassen sollen, aber die haben nicht auf die gehört und haben weiter um sich geworfen. Ich hab so richtig Panik bekommen und Frauchen konnte mich fast nicht mehr festhalten. Seit dem habe ich vor jedem Geräusch, das auch nur irgendwie entfernt wir Feuerwerk oder Donner klingt, sofort panische Angst und suche irgendwo Schutz. Das können auch schon untertourige Autos sein oder rumpelnde LKWs, teilweise ist ein kleiner Gassigang schon eine richtige Tortur sowohl für mich als auch für Frauchen und Herrchen. Sobald ich ein Geräusch höre, bekomme ich Stress, fange an heftig zu hecheln und ziehe zu Hauswänden oder Autos, im Haus krieche ich dann unter den Tisch und komme erst mal nicht wieder raus. Wenn das Geräusch dann weiter andauert, laufe ich draußen total panisch umher und will sofort wieder zurück nach Hause, Frauchen und Herrchen können mich dann kaum festhalten und ich reagiere auf gar nichts mehr. Frauchen sagt immer, ich bin kopflos, aber das verstehe ich nicht – ich habe meinen Kopf ja noch?
    Wenn das Geräusch drinnen länger anhält oder es gewittert, dann versuche ich immer wieder, ein besseres Versteck zu finden und hinterlasse richtige Sabberseen, weil ich so gestresst bin. Frauchen und Herrchen wissej gar nicht mehr, was sie tun sollen, weil schon ein kleines Geräusch, das sie nicht mal hören, der Auslöser dafür sein kann. Manchmal reicht es auch, wenn jemand basslastige Musik hört, dass ich durchdrehe. Frauchen gefällt es gar nicht, wenn ich so einen Stress habe. Sie denkt immer, dass ich bald einfach tot umfalle, wenn das so weitergeht 🙁
    Bitte lasst mich Karma Wrap testen, damit ich Frauchen ein bisschen beruhigen kann.

    Alles Liebe
    Aimee

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  137. by Jessica am

    Liebes Hundeshop-Team.
    Generell probiere ich gerne neue Sachen aus, die ich für sinnvoll erachte. Aber solche Thundershirts sind doch Mist. Oder anders ausgedrückt: Der „sanfte Druck“ führt m.E. eher zu einem für den Hund unangenehmen Gefühl.
    An Silvester hilft eh nichts. Keine Bachblüten, keine Kauartikel etc. Da ist der Hund einfach Hund und wenn er Angst vor Knallerei hat, wird er sich seinen Weg schon suchen.
    ABER: Wenn Silvester vorbei ist und das dumpfe Grollen von Gewittern mal wieder zu hören ist, probiere ich das Karma Wrap gerne aus. Das sind schließlich Situationen, in denen sich realitätsnaher prüfen lässt, ob diese Dinger wirklich helfen. Und wenn es hilft, schreibe ich auch gerne darüber, dass ich mich geirrt habe. 🙂
    Viele Grüße,
    Jessica

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  138. by Olbertz Steffi am

    Hallo und Moin Moin.
    Wir möchten dieses Produkt gerne testen, da alles andere bei unserer Labrador-Hündin Luna versagt hat. Wir haben Rescue-Tropfen versucht, Tabletten, usw. Nichts nahm ihr die Angst vor Böllern und Gewitter sowie dem Staubsauger. Woher diese Angst kommt wissen wir nicht, da sie erst als 2-jährige ehemalige Gebärmaschine vom Vermehrer zu uns kam. Alle anderen Probleme konnten wir lösen, die sie mitbrachte. Diese panische Angst jedoch ist geblieben, und macht sowohl sie als auch uns völlig fertig. Sie zittert wie Espenlaub, hechelt und speichelt wie verrückt und ist durch nichts zu beruhigen. Am liebsten würde sie in uns rein kriechen. Wir können dann nicht mal ins Bad gehen, ohne das sie durchdreht. Wir müssen immer die Wettervorschau im Auge haben, bevor wir eine Unternehmung – mit und ohne ihr – planen. Weg fahren / gehen bei Gewitter und Böllerei ist nicht nur undenkbar sondern unmöglich. Nicht mal unser Zeithund kann sie dann beruhigen, und das will was heissen. Die machen eigentlich immer alles zusammen, aber selbst er wird durch Lunas Hektik und Panik dann nervös. Sie macht ihn dann unruhig. Da Luna grade mal 4 Jahre alt ist, würden wir sehr gerne etwas finden, was ihr die nächsten Jahre diese Angst nimmt. Damit sie ein schönes entspanntes Leben auch an solchen Tagen geniessen kann. Bei ihrer Vorgeschichte hätte sie es verdient.
    Ich würde mich freuen wenn wir zu den Testern gehören dürften. Um unser, hauptsächlich aber Lunas Leben bedeutend zu erleichtern.

    Gruß und einen schönen Tag, die Steffi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  139. by Carola Czech am

    Hallo,
    ich wäre sehr interessiert an einem Test. Meine Hündin reagiert extrem auf Knallen, Pfeifen, Sylvesterfeuerwerk, Musikumzüge, lauten Krach, Gewitter. Sie wird total panisch, ist mir auch schon aus Panik durch das Halsband geschlüpft und davongelaufen. Bei Gewitter oder an Sylvester rennt sie beim kleinsten „Bumm“ wie verrückt nerum und bellt zum Fenster hinaus oder rennt wie gestört um das Haus. Das Verhalten kann Stunden dauern, je nach Situation. Ich habe Angst, dass sie mal einen Herzinfarkt bekommt bei diesm Stress.Sie ist schon neun Jahre alt.Eine wirkliche Ursache kann ich mir nicht erklären. Sie war 5 Wochen alt,als wir sie in Spanien aus dem Tierheim holten. Sie wurde mit der Flasche großgezogen. Vielleicht fehlt das Urvertrauen, da sie ohne Mutter aufgewachsen ist.
    Belastend ist die Situation, weil ich Angst um sie habe und auch die Nachbarn extrem gestört sind durch dieses Bellen. Man „erreicht“ sie in solchen Situationen überhaupt nicht und man kann auch durch beruhigende Maßnahmen ihre Panik nicht durchbrechen.
    Ich hoffe wirklich auf eine Möglichkeit eine Besserung zu erreichen!

    Viele Grüße
    Carola

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  140. by Christiane Boian am

    Lana ist jetzt 1,5 Jahre alt und kam vor 1 Jahr aus einer kroatischen Tötung zu mir. Sie sieht aus wie ein Manchester Terrier, ist aber eine kroatische Zigeunerin 😉 Es hat fast 2 Monate gedauert, bis sie überhaupt dazu zu bewegen war, sich länger als nur zum Pipimachen draussen aufzuhalten. Sie lief immer von Auto zu Auto, um sich im Zweifelsfall schnell darunter verstecken zu können. Wenn uns Menschen entgegengekommen sind, hat sie sich quasi auf den Boden geworfen, ist praktisch an ihnen vorbeigekrochen. Erschwerend kommt hinzu, dass wir mitten in München wohnen und es unmöglich ist, Menschen, Autos, Baugeräuschen und Krankenwagen aus dem Weg zu gehen. Inzwischen ist es mit viel Training sehr viel besser geworden, sie hat in bestimmten Situationen aber immer noch viel Stress und Angst. Ich würde mir wünschen, ihr diesen Stress mit dem Karma Wrap nehmen zu können, um ihr das Leben in der Grossstadt ein wenig zu erleichtern.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  141. by Stefanie Bergmann am

    Unsere 4-jährige Mischlingshündin Romina zeigt panische Angst bei Gewitter und lautem Geknalle (wie z. B. an Silvester oder wenn Jäger unterwegs sind).

    Ursache dafür werden schlechte Erfahrungen während Ihrer (Welpen-)Zeit im Ausland gewesen sein. Sie ist als Straßenhund in Belgrad aufgewachsen und kam mit 2 Jahren nach Deutschland zu uns.

    Die Angst äußert sich mittlerweile durch Panikattacken. Romina ist meist auch noch 2 – 3 Stunden danach nicht ansprechbar, bekommt den typischen Tunnelblick und wirkt apathisch. Sie geht im wahrsten Sinne des Wortes die Wände hoch und kratzt an den Wänden.

    Bisher konnte uns nichts und niemand helfen und wir sind auch selber ratlos. Von daher ist dieses Thema sehr belastend für uns.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  142. by Karin Fischer am

    Enja habe ich vor zwei Jahren in Spanien getroffen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Andere Menschen konnten sich ihr nicht nähern. Es dauerte jeweils Wochen bis eine weitere Person sie anfassen konnte. Sie wirkte auf mich wie ein aufgescheuchtes Reh – immer auf der Flucht.

    Heute ist Enja zu einer recht selbstbewussten Lady geworden – in gewohntem Umfeld. Finden Ortswechsel statt, ist sie gestresst, wieder permanent auf der Hut. Kinder und noch mehr Bälle stellen für sie noch immer die Hölle auf Erden da. Angeleint presst sie sich mit allen Vieren gespreizt flach an den Boden und hängt mit aller Kraft in ihrem Panikgeschirr. Ohne Leine ist es mittlerweile durch gutes Management möglich sie durch solche Situationen zu manövrieren ohne dass sie in diesen absoluten Panikzustand verfällt – doch in der Nähe von Straßenverkehr ist das unangeleint laufen lassen nicht möglich.
    Örtlichkeiten mit mehr Menschen im Allgemeinen bedeuten für sie noch immer permanenten Stress. Das Mitnehmen in die Stadt ist wenn dann nur sehr kurz und nicht regelmäßig möglich. Unseren Traum vom Leben in Berlin haben wir für Enja aufgegeben/abgebrochen. Ihr fielen dort vor Stress die Haare aus, sie verließ die Wohnung nicht mehr freiwillig und verrichtete ihr Geschäft lieber in der Wohnung.

    Ich weiß nicht, was für Erfahrungen Enja in Spanien ertragen musste, kann mir also ihr Verhalten nicht spezifisch erklären.

    Wir haben gelernt mit ihrer Angst zurecht zu kommen und hoffen ihr nach und nach ein immer angstfreieres Leben ermöglichen zu können.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  143. by Diana Klinkert am

    Hallo, ich heiße Pepper und bin ein 7jähriger Colliejunge. Ich hab totale Angst zu Sylvester. Ich weiß gar nicht, wo es herkommt. Die ersten drei Jahre hatte ich garnichts und dann ist es langsam angefangen und immer schlimmer geworden. Jetzt bin ich an Sylvester immer total fertig. Ich zittere total und will mich überall, wo es geht, verstecken. Oder ich springe immerfort die Couch hoch und runter und klettere auf Mama und Papa rum. Außerdem seible ich so schlimm, das Mama sagt, man könnte denken, Sie hätte gerade gewischt. Mama macht das total fertig. Sie möchte mir so gerne helfen. Wir haben schon so einiges versucht. Homöopathisch, Resquetropfen…
    Natürlich alle Jalousien im Haus runter und mein Einschlafen WDR 4.Aber irgendwie kann ich die Angst nicht loswerden. Vielleicht kann euer Shirt mir ja helfen. Das wär’s. Ich wäre glücklich und Mama und Papa auch. Darf ich es testen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  144. by Ursula Hauffe am

    Ich würde gerne Tester werden, da meinen inzwischen 11 jährigen Jackie-Dackel-Mix seit seiner Welpenzeit gewitter, feuerwerk und Schüsse große angst machen. ebenso stressen in viele menschen, somit nehme ich in nur in ausnahmefällen mit in die stadt.
    die ursache kann ich mir nicht erklären.
    seine angst äüßert sich in panik, unangeleint haut er ab, wenn es irgendwo laut knallt. bei gewitter ist es vorhersehbar und ich habe ihn immer rechtzeitig an der leine, aber wenns mal knallt und ich bin unvorbereitet ist er weg. er läuft zwar dann immmer zum auto, das ist aber nicht gerade ungefählich. silvester und die zeit davor und danach ist besonders schlimm. er steht wochenlang unter stress, geht mir kaum noch raus nur mehr wenn ich ihn praktisch zwinge. sobald es dann knallt, macht er auch kein geschäft mehr, will nur mehr nach hause. ich habe praktisch schon alles ausprobiert, bachblüten, notfalltropfen pheromone usw. es hilft alles nichts. unter medikamente will ich ihn nicht wirklich setzen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  145. by Nathalie am

    ich würde gerne Tester werden.Mein 6 Jahre alter Foxterrier Leo kam vor 2 Jahren zu uns.Wir wissen nicht viel über seine Vorgeschichte außer das er wohl fast nur im Garten gelebt hat.Er hat panische Angst vor Gewitter,Sturm und starkem Regen. Selbst leise knallgräusche bringen in aus der Fassung. E r hechelt,zittert und rennt panisch umher.Versucht sich in unmöglichen Ecken zu verkriechen und versucht immer wieder aus der Wohnung zu laufen. Ich habe schon viele Homöopathische Medikamente versucht und auch mit Pheromonen gearbeitet.Es lindert ein wenig,aber seine Panik ist immer noch groß.Danach ist er körperlich fix und fertig. auch unsere Hündin kann ihm die Angst nicht nehmen. Ich würde mich deshalb sehr freuen das Shirt zu testen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  146. by Britta Gall am

    Meine Elo-Hündin Emma hat immer wahnsinnige Angst vor Feuerwerk und leider mittlerweile auch vor Gewitter… ich habe schon alles Mögliche probiert (von Tropfen über Tabletten bis hin zu nem Schnaps) aber nichts hat wirklich geholfen… Seid 6 Jahren verbringen mein Mann und ich das Neujahrsfest nun im Auto auf der Autobahn… denn nur so ist es einigermaßen erträglich für Emma. Wenn Karma Wrap uns allen ein entspannteres Silvester bescheren könnte wäre das hervorragend – und deshalb würden wir gerne an dem Test teilnehmen.

    Die Ursache für Emmas Panik ist ein Böller gewesen der unmittelbar neben ihr explodierte als sie 5 Monate alt war. Leider hab ich den Eindruck, dass sie in ihrer Panik irgendwann mal einen Herzinfarkt bekommt 🙁

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  147. by Steffen am

    Auch ich würde meiner Mischlingshündin Lina gerne mit diesem Produkttest weiterhelfen und ihre Ängste reduzieren. Diese resultieren aus ihrer schlimmen Vergangenheit: Aus Rumänien nach Deutschland gekommen und dort so lange vernachlässigt, bis sie vom Amt aus der Familie geholt wurde… Nach drei Monaten in einer Pflegestelle kam sie dann zu mir und genießt nun das bestmögliche Hundeleben. Aber leider kann ich ihre Ängste nicht einfach wegwischen. Durch ein vorsorgliches HD-Röntgen wurde ein doppelter Beckenbruch festgestellt – der nicht behandelt wurde. Ob durch Schläge oder Unfall, kann natürlich nicht gesagt werden. Aber vermutlich liegt zu einem Teil auch darin ihre Angst begründet. Diese äußert sich bspw. bei den Klassikern Silvester und Gewittern. Aber leider auch in anderen, für sie neuen, Situationen. Bei allen handelt es sich aber um Situationen, die sich ankündigen. Dadurch wäre dieser Produkttest ideal für sie. Und für mich quasi auch, weil ich keine das beruhigende Gefühl hätte, ihr endlich helfen zu können und ihr auch in diesen Momenten die Angst und den Stress zu nehmen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  148. by Helga Schreyer am

    Wir, mein Schnurpitz und ich möchten gerne Produkttester werden.
    jeder Spaziergang wird zur Herausforderung. Sobald uns jemand entgegen kommt oder sich auch nur ein Blatt bewegt steht sie voll in der Leine und sie bellt wie wild. Auch rennt sie auf alles und jeden zu und versucht zuzuschnappen. Das macht sie aber nicht nur draußen auch wenn wir Besuch bekommen geht sie hoch wie eine Rakete und geht den Besuch an. Manchmal versucht sie auch in der Wohnung zu schnappen. Wir haben eine höllische Angst das sie tatsächlich mal jemanden beißt. In solchen Situationen hechelt sie, zittert und steht voll auf Spannung. Es dauert dann auch so ca.15min bis sie sich wieder beruhigt. Einige Homeopatische mittel habe ich bereits ausprobiert haben aber leider das Gegenteil bewirkt.
    Ich bin vlig überfordert und weiß mir leider keinen Rat mehr abgeben kommt noch in Frage. Aber so wie es jetzt ist, ist eine Qual, vor allen für Schnurpitz. Bitte helfen sie mir.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  149. by Sina Philipps am

    Hallo, auch wir (meine 3-jährige Hündin) und ich möchten gerne Tester werden. Kira hat vor Feuerwerk, lauten Knallern, Böllern, Schüssen, Zischen und Gewittern Angst. Sie wird dann in Teilen auch sehr panisch und ist mir auch schon ein mal aus dem Halsband geschlüpft und weggerannt. Auch meinem Dog Walker ist dies bereits passiert, dass sie panisch bei einem Schuss weggerannt ist. Dann ist sie auch nicht mehr ansprechbar. Weitere Anzeichen sind Zittern, gelegentlich hecheln, über die Schnauze lecken, geduckt laufen. Aktuell trägt sie das Thundershirt, wenn wir spazieren gehen. Insofern haben wir hier sicherlich eine gute Vergleichsmöglichkeit. In der Wohnung hält sich die Angst in Grenzen, es sei denn der Böller ist sehr sehr laut. Auch geht sie nicht besonders gerne im Dunkeln spazieren und zeigt in Teilen unsicheres Verhalten.
    Was die Ursache ist, kann ich nichts sagen. Es gab jedenfalls kein traumatisches Erlebnis in dem Sinne, dass mal jemand einen Böller auf sie gefeuert hat o. Ä.
    Es belastet uns natürlich sehr, da es zum einen nicht schön ist anzusehen, wie sie leidet und zum anderen habe ich einfach Angst, dass sie mal aus Panik vors Auto läuft, wobei ich sie aktuell doppelt mit Leine am Halsband und Geschirr absichere.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  150. by J. Dunz am

    Wir würden gerne Tester werden, da meine Kleine (5 Jahre) seit ca. 2 Jahren immer schreckhafter wird, bei Gewitter, Böller, Schüssen und oftmals sogar wenn’s raschelt. Sie leidet darunter und ich habe langsam Angst, dass es ihr gesundheitlich noch schlechter geht, als seit ihrer Ankunft 2010.

    Es gab keinerlei Auslöser, anfangs stand sie immer mit mir am Fenster an Silvester, ohne zittern oder Rute einziehen, bin aber nie in dieser Zeit mit ihr raus, immer davor oder danach. Gewitter sind das Schlimmste, da drückt sie sich in die kleinste Ecke.
    Wenn sie weglaufen sollte, und sie macht in solchen Situationen, oft Anstalten und wird nur durch die Leine gestoppt, wird das irgendwann nicht mehr gut gehen. Autos und vorallem die Trecker bei uns nehmen keinerlei Rücksicht und aufgrund ihrer Fellfarbe und Größe geht sie bei Jägern entweder als Reh oder als Wildschwein durch 🙁

    Sind wir unterwegs und sie sieht oder hört etwas stellt sie sich in die Leine und ist so in Raserei, dass sie nicht mehr ansprechbar oder ablenkbar ist. Mich hat sie schon 2mal erwischt. Meine Angst besteht auch darin, dass es mal nicht ich bin, sondern jemand anderes, womöglich noch Kinder.

    Notfalltropfen und ähnliches (alles schon ca. 10 Tage vor den Silvestertagen) helfen nicht.
    Ich möchte ihr gerne helfen und bin doch so hilflos.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  151. by Claudia Torp am

    Wir würden gerne Tester werden. Unser mittelgroßer Mischlingsrüde (5 Jahre) hat Angst vor dem Autofahren, er hechelt u. zittert. Bei Gewitter u. vor allem Silvester gerät er richtig in Panik. Dabei ist das zittert u. hecheln sehr extrem u. er will immer flüchten, weshalb man Ihn nicht aus den Augen lassen darf, weil wir meist Gäste daheim haben u. die u. die Kinder rein-/rausgehen. Insgesammt wird er immer schreckhafter gegenüber Geräuschen und sogar Gerüchen. Ein 2 Wöchiger Dänemark Urlaub raubte uns die letzten Nerven weil es schien als würde es irgendein geruch dort geben, der ihn ängstigte. Damit sind wir sehr Eingeschränkt und wenn der Hund Angst hat, raubt es uns einfach die Lebensfreude weil wir Ihn nicht wirklich entlasten können. Die Autofahr angst fing schleichend mit erreichem seiner Endgröße an also ca. 1 Jahr. bei dem ersten Silvester Erlebnis war er erst 3 Monate, da war er unsicher aber nicht panisch u. wir hatte ihn zum Jahreswechsel nicht draussen. Die nächsten wurden von Jahr zu Jahr schlimmer. Er hat Angst das Dinge umkippen z.B stellt man einen Besen an die Wand, dauert es lange bis er aufhört diesen zu beobachten das Schlüsselergnis dafür ist, als er als welpe einen gesuchten gegenstand unter einem angelegten ofenblech hervorholte begann es zu rutschen u. knallte auf die Fliese. Die Angst vor gerüchen ist seit ca. 2 1/2 Jahren da habe ich nicht den geringsten schimmer was das sein kann u. tritt nur draussen auf.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  152. by Sonja am

    Ich würde mich riesig freuen an dem Produkttest teilnehmen zu können. Ich habe einen 11-jährigen Kangalmischling. Er gerät total in Panik: Silvester, Knallerei und laute Geräusche allgemein, Gewitter (fängt schon bei starkem Regen an) und Tierarzt. Ganz extrem reagiert er auch bei TV-Sendungen, die als Überblendung diese seltsamen Zischlaute verwenden, müssen wir sofort umschalten, wenn der Hund im Raum ist.
    Er zittert und sabbert extrem, rennt in der Wohnung auf und ab und zerkratzt Türen (wohlgemerkt offene Türen) und Möbel. Es dauert auch sehr lange bis er sich dann wieder beruhigt.
    Zwar nicht so extrem panisch, aber sehr Unruhig ist er auch beim Autofahren.

    Für die Ursache habe ich absolut keine Erklärung. Bei uns hat er keine negativen Erfahrungen gemacht, aber da er aus dem Tierschutz ist wissen wir nicht was er davor erlebt hat.

    Wir haben schon viel versucht, leider ohne Erfolg bisher.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten
  153. by Lena am

    Dieses Jahr Silvester hat es mit meinem Gasthund gut geklappt. Ab und zwar ist sie noch zusammengezuckt aber im allgemeinen war es gut. Hatte es mit einem Desensibilierungstraining versucht.
    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *