Smartie im Stress

 

Hallo meine lieben Freunde des Dotties…..

Da bin ich nochmal euer guter, alter Smartie. Kennt ihr mich noch?

 Ich hab so lange nichts gebellt, weil ich ein wenig im Stress hier bin. Ihr wisst doch der Clever, der muß erzogen werden und das dauert vielleicht.

 Der ist ja überhaupt ganz schwierig der Clever.

Dauernd muss ich ihn korrigieren.

Abends gibt’s hier immer meine heiß geliebte Spielerunde. Da wirft Frauchen mit Dotties, oder neu gibt’s hier auch ein paar Bälle.

 Und dann kommt der Clever immer und schnappt mir die Bälle vor der Schnauze weg. Das geht ja gar nicht. Da werde ich richtig böse, knurre ganz tief in der Kehle und der Clever lässt dann den Ball auch fallen. So geht das hier jetzt öfter.

 Und jetzt stellt euch vor, der weiß jetzt auch wie man auf 3 Beinen sein Geschäftchen verrichtet.

 Das ist vielleicht ein Stress beim Spaziergang. Da wo er hin macht, da muß ich drüber machen. Was sollen denn sonst die anderen Hunde von mir denken?

Immerhin war ich zuerst hier. Außerdem gehört er ja zu meinem Rudel, da muß ich mit markieren, damit die Anderen auch wissen, dass wir zusammen gehören.

 Aber echt, der riecht neuerdings auch anders. Früher roch er ja nach Baby, aber heute ….. irgendwie rüdisch….

 Ja und dann muss er ab und an auch schon mal wissen wer hier der Chef im Haus ist. Das mach ich ja nicht oft, aber manchmal muß ich ihn einfach anknurren.

Frauchen ist da aber ganz locker, die lässt mich auch. Sie unterstützt mich eigentlich. Das ist glaube ich für Frauchen auch gar nicht so einfach. Immerhin hat sie uns beide ja gerne. Aber der Clever darf eben nicht alles.

 Ansonsten geht es uns aber richtig gut hier. Wir spielen und toben, sofern es mal nicht regnet und sind putz und munter.

 Ihr Lieben, macht es schwer gut, Frauchen hat die Leinen in der Hand…. und Clever hat schon das erste mal das Bein gehoben…. ich muß los….

 Dottie ahoi

 

bleibt mir ja treu….

 

 

Euer Smartie!

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Smartie im Stress, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Ähnliche Beiträge

Warum Kauen für Hunde so... Viele Hundehalter können sich noch gut an die Welpenzeit erinnern, als der Vierbeiner Schuhe oder Socken zum anbeißen gerne hatte. Was uns nicht so begeisterte, ist für
Die Klausi Design Rucksac... Hoffentlich haben Regina Heinen, Michaela Starke (beide Facebook) und G. Kindt (Hund & Outdoor Blog) schon einen flotten Spruch parat, der auf den Rucksack gedruckt werden soll
Arthrosetherapie – ... Arthrose, oder auch chronische Gelenkschmerzen, belasten nicht nur Menschen, auch unsere Hunde können davon betroffen werden. In der Tierarztpraxis werden Hunde häufig erst dann vorstellig, wenn der
Produkttest: Flectabed Sm... DIE Hundekissen-Revolution ist da! Selbst wärmend und das OHNE Stromanschluss. Wirklich??? Fühlt sich Dein Hund wirklich sooo wohl oder schläft er sogar besser? Verwendest Du das Hundekissen
Tellington TTouch – Dur... Was die Hundegesundheit angeht ist und bleibt der Tierarzt des Vertrauens die erste Anlaufstelle. Doch neben der Tiermedizin gibt es die Tierhomöopathie und einige weitere Varianten, um
Wenn ein Computer deinen ... Bauarbeiter, Jogger, ja selbst Schulkinder werden in der heutigen Zeit optimal mit Reflektorkleidung und Leuchtanhängern ausgestattet um in der Dämmerung und Dunkelheit gut sichtbar zu sein. Die
Alle Jahre wieder „Ganz ehrlich Schatz, ich weiß das Finchen sich einen Hund wünscht, aber bitte nicht zu Weihnachten,“ versuche ich meinem Mann den Gedanken an einen Welpen unter dem
Die Reizangel – ein... Die Reizangel wurde ursprünglich zur Konditionierung und Ausbildung von Jagdhunden eingesetzt. Durch intensives Jagdtraining lernt der Hund das richtige Apportieren von Wild oder Flugwild. Neben dem Apportieren
Benno und die Grannen Kopfschüttelnd saß Benno vor mir und schaute mich mit schief gehaltenem Kopf an. Immer wieder schüttelte er kurz sein Haupt, währende seine Ohren schlackerten als wollten sie
Hunde klären das unter s... Wir Hundehalter treffen immer wieder Personen mit anderen Hunden. Wer sich einmal die Mühe macht, wird feststellen, Menschen reagieren unterschiedlich auf diese Kontakte. Einige leinen ihren eigenen

Ein Kommentar zu

  1. by Tanja Häußler am

    Hallo,

    ja, das markieren ist schon unendlich wichtig…Ist bei meinen beiden auch immer eine grosse Show. Ich habe eine Schäferhündin und einen Jack Russell Terrier. Eigentlich ist meine Schäferhündin die Chefin. Trotzdem ist mein Jacky so frech, und versucht ständig, bei ihr drüberzumarkieren. Rotzfrech, der Kleine!

    Liebe Grüße
    Tanja

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *