Teure Schuhe, muss das sein ?

Es schneit… und schneit… und schneit, aber als Hundehalter muß man auch bei schlechtem Wetter raus. Für die Gesundheit und das Immunsystem des Halters übrigens ein super Training, für die Füße des 2 Beiners aber eine echte Herausforderung. So auch für meine Füße.
So, wie der Hundemensch ja veranlagt ist, kauft er lieber 4 Körbchen für den Hund als einmal gute Schuhe für sich selbst. Ja, da bin ich keine Ausnahme. Letzte Woche allerdings, änderte sich meine Einstellung.
Schnee und Eis… und dann Regen und wieder Eis und Schnee…. sehr toll!

Schon lange bin ich auf die Idee gekommen, für den Sommer wirklich gutes Schuhwerk zu tragen und bevorzuge diesbezüglich die Marke Meindl. Einfach weil mir der Schuh immer passt und ich mich darin richtig wohl fühle. In diesem Frühjahr habe ich mir zusätzlich den Meindl Cuba gegönnt: Meindl Cuba Seit vorigem Jahr trage ich dieses Modell:Meindl Stride

Markenschuhe sind mir so wichtig, weil ich damit keine Blasen laufe und den Schuh auch für wirklich lange Wanderungen super tragen kann, ohne das etwas zwickt. Wenn man auch mal so überlegt, 365 Tage im Jahr im Durchschnitt 5 km pro Tag. Da läuft man bis nach Italien und zurück!

Nun kommt die Winterzeit und meine Schuhe von vorigem Jahr (übrigens Billigprodukte einer No-Name-Firma) kapitulieren.
Nicht genug damit, dass meine Füße eiskalt waren… nein sie waren auch noch klatsch nass. Und einen Tag später passierte was passieren mußte. Meine Nase fing an zu laufen und mein Hals schmerzte. Als ich dann 2 Tage später auch noch derbe im Schnee umgeknickt bin, beschloss ich: meine lieben Hunde, Frauchen braucht jetzt doch mal Geld für sich. Also bin ich los und hab mich nach Schuhen umgeschaut. Diesmal mit dem Augenmerk auf: Sicher, trocken, warm und Meindl. Im Hundeshop.de Sortiment wurde ich fündig: Sölden Lady

Die Kolleginnen, die den Schuh bereits tragen waren sich einig: Ein absolut empfehlenswerter Schuh. Ein wenig schwer, aber alle Eigenschaften die ein guter Winterchuh braucht.
Sicher, ein Umknicken ist nicht möglich. Ein Profil wie man es sich wirklich wünschen sollte, also trittsicher. Der Schuh gibt einem auch sofort das Gefühl: Hier kann Dir nicht viel passieren. Dabei so mollig warm, als wäre der Fuß in ganz dicken, weichen Socken, da er innen mit einem herausnehmbaren Wollschuh ausgekleidet ist.

Nun denn es ging an die Testphase:
Also ab mit meinen Hunden in den tiefen Schnee. In Erwartung einer Rutschpartie starte ich meinen Spaziergang. Schon nach kurzer Zeit vergesse ich den Schnee und genieße den Spaziergang, vor allem vergesse ich die kalten und nassen Zehen und ich trete ganz sicher auf, rutsche wirklich keinen cm. Die Schuhe haben absoluten Gripp und ich habe keine Angst. Ich werde übermütig und suche mir ein Gebiet, wo kaum jemand hergeht. Also geht es auf tief verschneite Wege. Ich breche das Unternehmen aber nach 10 Min. ab. Nicht weil ICH es abbrechen müßte, nein die Schuhe sind klasse, wasserdicht und total warme Füße.
Ich breche ab, weil meine Hunde wie Fragezeichen hinter mir stehen und mich anschauen als wollten sie sagen: Sag mal Frauchen? Ist alles gut bei Dir? Müssen wir denn wirklich hier mitten durch den dicken Schnee?
Das erste mal in meinem Leben kann ich sagen: Es kapitulieren meine Hunde und nicht das Frauchen!

Fazit: Gute Schuhe sind echt ihr Geld wert und allemal eine Investition die sich mindestens genauso lohnt wie das 5. Körbchen für den 4 Beiner!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Teure Schuhe, muss das sein ?, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

Ähnliche Beiträge

Höchste Anforderungen an... Üblicherweise werden Tierpflegeprodukte mit chemischen Substanzen konserviert, um Mikroorganismen abzutöten oder deren Wachstum zu hemmen. Konservierungssubstanzen beeinträchtigen aber die Hautflora des Tieres und greifen den natürlichen Säureschutzmantel
Sommer, Sonne, Hund und M... Wer freut sich nicht auf ein paar Tage Erholung, irgendwo an einem schönen Fleckchen, fernab vom Altagstrott und der täglichen Hektik. Zeit zum Ausruhen und Genießen. Damit
Ruffwear Quick Draw Leash... Lucy und ihr Frauchen Anke sind immer mit einer Schleppleine unterwegs. Das ist auch generell eine prima Sache, der Hund kann sich relativ frei bewegen und man
Darf der Hund mit ins Bet... Mit dieser Frage beschäftigt sich so mancher Hundehalter. Fragt er um Rat, so hört er unterschiedliche Meinungen: Ein Rudelführer hat die erhöhte Position, da darf der Hund
Duftmarke setzen – wie ... Während eines Spazierganges können gerade die Rüdenbesitzer ein Lied davon singen, geht es doch häufig nur im Stop-and-Go Tempo vorwärts. Es wird hier geschnuppert und dort, hier
Allergien beim Hund „Schaaaatz? Oskar erbricht gerade? Hast Du ihm ein anderes Futter gegeben?“ „Nein wieso sollte ich, das hat er doch immer gut vertragen?“ „Ja Oskarlein, was hast Du
Erste Hilfe bei Insektens... Sommer und Sonne treibt Menschen wie Tiere raus in die Natur. Es ist warm und alles ist aktiv. Auch die stechenden Insekten, allen voran die Bienen und
Autofahren – so wird es... Viele Hundehalter sind heute auf das Auto angewiesen. Besonders wer in ländlichen Gegenden wohnt, hat kaum eine andere Möglichkeit. Ob nun der fällig Besuch beim Tierarzt, eine
Tellington TTouch – Dur... Was die Hundegesundheit angeht ist und bleibt der Tierarzt des Vertrauens die erste Anlaufstelle. Doch neben der Tiermedizin gibt es die Tierhomöopathie und einige weitere Varianten, um
Erfahrungen Biothane Schl... Das Biothane Material ist und bereits schon längere Zeit aus dem Hundesport oder Jagdbereich bekannt. Die Vorzüge von Biothane liegen ganz klar auf der Hand: reißfest bis