Macht´s gut ihr Lieben und auf jeden Fall auf Wiedersehen!

Liebe Hundeshop.de- Leserinnen und -Leser, einige von euch haben sich vielleicht gefragt, wer schreibt eigentlich bei Hundeshop.de die Wissens- und Blogbeiträge oder postet in Facebook?

Heute lüften wir einmal das Geheimnis und ich erzähle euch ein wenig von mir. Warum ausgerechnet heute?

Das hat einen schönen aber auch etwas traurigen Grund. Denn nach fünf Jahren verabschiede ich mich Ende Mai von euch allen, obwohl ihr mir sehr ans Herz gewachsen seid.

Am 01.05.2012 startete ich als Marketingbeauftragte bei Hundeshop.de. Eigentlich war das für mich eine Branche in der ich nie tätig war. Ich kam aus der Humanmedizin und hatte 25 Jahre Praxiserfahrung als Medizinische Fachangestellte. Aufgrund eines Todesfalls in der Familie, der mich ziemlich mitgenommen hat, hatte ich eigentlich mit dem medizinischen Bereich abgeschlossen. Bei Hundeshop.de bekam ich eine neue Aufgabe, ich machte man Hobby sozusagen zum Beruf, denn Hunde sind ein fester Bestandteil meines Lebens. Während meiner Arbeit lernte ich immer mehr „Hundemenschen“ kennen und bekam Einblicke in verschiedene Hundebereiche. Angefangen von der Futtermittelabteilung, über die ganze Palette der Hundeausstattung, vom Napf bis zum Halsband, vom Körbchen bis zur Transportbox.

Ich habe unser großes, voll durchorganisiertes Lager bewundert, die „Packer“, die jeden Tag rasch und schnell eure Pakete fertig stellen, damit ihr nicht lange warten müsst.
Dann traf ich die Mädels, mit denen ihr vielleicht schon telefoniert habt, die Bestellungen schnell verarbeiten und euch mit Rat und Tat telefonisch oder per Email zur Seite stehen.
Nicht zu vergessen die Buchhaltung, schließlich müssen Zahlen stimmen und Rechnungen bearbeitet werden. Übrigens, den einzigen männlichen Buchhalter habe ich kurzerhand geheiratet. Wir sind also nicht nur Arbeitskollegen sondern auch noch Ehepartner. 🙂
Und dann gibt’s da noch zwei wichtige Männer, im Haus. Der eine gestaltet den Newsletter, bearbeitet alle Produktbilder einschließlich der Artikelbeschreibung und kümmert sich um die korrekte Einstellung der Preise und der andere kümmert sich um das komplette Webdesign und alles was unsere Computersoft- und Hardware angeht, er ist also sozusagen unser „Brain“ von Hundeshop.de.

Und zum Schluss kommt eigentlich der wichtigste Teil von Hundeshop.de, die Chefabteilung. Heidi ist die Inhaberin von Hundeshop.de und Frank ist der Geschäftsleiter.

All diese Menschen sind mir in den 5 Jahren Zusammenarbeit ans Herz gewachsen. Wer das Glück hat, bei Hundeshop.de zu arbeiten, der bekommt Kollegen, die wirklich im Team arbeiten und Chefs, die für alle großen und kleinen Sorgen jederzeit ein offenes Ohr haben. Ich hab mich so wohl gefühlt.

Nun fragt ihr euch, ja warum geht sie denn dann?

Weil die Medizin mein Steckenpferd ist. Und während ich bei Hundeshop.de gearbeitet habe, habe ich nebenbei immer auch noch ein wenig weiter gelernt. Ich hab meine Ausbildung in der Tierhomöopathie gemacht und hab dabei gemerkt, mir fehlt die Medizin.

Und vor ein paar Tagen habe ich all meinen Mut zusammen genommen und habe meinen Entschluss gefasst und das Angebot von einer Naturheilpraxis angenommen. Ich gehe also zurück zur Medizin, doch diesmal zur Naturheilmedizin, mit der ich mich total identifizieren kann. Man kann Mutter Natur ruhig vertrauen, auch wenn es manchmal Grenzen geben wird.

Hundeshop.de wird mir fehlen, genauso wie die User in Facebook und so ganz werde ich bestimmt nie gehen. Kann ich ja auch gar nicht, schließlich brauchen meine Hunde Futter und auch mal hier und da eine neue Leine oder ein neues Körbchen. 😉

Doch vor allem sage ich zum Abschied DANKESCHÖN!

Danke an meine beiden Chefs, Heidi und Frank die eigentlich keine Chefs waren, sondern Freunde geworden sind.
Danke an meine Kolleginnen und Kollegen, die eigentlich auch keine Kollegen sind, sondern Hundemenschen mit denen man Pferde stehlen kann.
Danke an die vielen Hundeliebhaber, durch die Hundeshop.de überhaupt erst lebt.
Und zum Schluss Danke an euch, an alle User, die uns bei Facebook folgen, die den Hundeblog und die Wissenseiten lesen und die uns mit zahlreichen Kommentaren immer zeigen was euch interessiert.

Macht´s gut ihr Lieben, ich bleibe dem Hundeshop.de ganz sicher treu und das wünsche ich mir auch von euch.

Ganz herzliche Grüße sagt euch euer „Ghostwriter“ Dani!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.6/5 (11 votes cast)
Macht´s gut ihr Lieben und auf jeden Fall auf Wiedersehen!, 4.6 out of 5 based on 11 ratings

Ähnliche Beiträge

Der Spaziergang – Tator... 365 Tage im Jahr, in der Regel 2 mal täglich, startet der Hundebesitzer zu seiner täglichen Runde. Keine Stadt und keine Umgebung kann so vielseitig sein, dass
Scheidungsopfer Hund Was einst mit einem Versprechen begann, endet für so manch ein Paar schlimmstenfalls im Rosenkrieg. Zerbricht eine Beziehung, so sind nicht nur die eigenen Gefühle verletzt, sonder
Alle Jahre wieder „Ganz ehrlich Schatz, ich weiß das Finchen sich einen Hund wünscht, aber bitte nicht zu Weihnachten,“ versuche ich meinem Mann den Gedanken an einen Welpen unter dem
Duftmarke setzen – wie ... Während eines Spazierganges können gerade die Rüdenbesitzer ein Lied davon singen, geht es doch häufig nur im Stop-and-Go Tempo vorwärts. Es wird hier geschnuppert und dort, hier
Höchste Anforderungen an... Üblicherweise werden Tierpflegeprodukte mit chemischen Substanzen konserviert, um Mikroorganismen abzutöten oder deren Wachstum zu hemmen. Konservierungssubstanzen beeinträchtigen aber die Hautflora des Tieres und greifen den natürlichen Säureschutzmantel
Produkttest Wolters Bite ... Unzerstörbare Hundepielzeuge sind der Wunsch vieler Hundehalter, deren Vierbeiner gerne ihre Kaupielzeuge zerlegen. Es ist immer schwierig, solche Produktversprechungen zu halten, denn meistens gewinnen doch die Beißerchen
Das richtige Leckerchen z... Leckerchen sind aus der Hundehaltung kaum wegzudenken und dienen dazu, den Hundealltag zu „versüßen“ und den Hund für eine tolle Tat zu belohnen. Wir Halter gönnen uns
Weihnachtsplätzchen für... „Ohhh Weihnachtsplätzchen?“ fragt mein Mann erfreut. „Ja Schatz, aber warte bis du einen isst, weil“…… zu spät! Ich sehe noch aus den Augenwinkeln wie der Keks bereits
Ein Hund mit Vergangenhei... Der zukünftige Halter möchte sich einen Hund anschaffen und stellt sich die Frage: Woher? Der Züchter kommt nicht in Frage, zu viele Hunde warten im Tierschutz oder
Hunde klären das unter s... Wir Hundehalter treffen immer wieder Personen mit anderen Hunden. Wer sich einmal die Mühe macht, wird feststellen, Menschen reagieren unterschiedlich auf diese Kontakte. Einige leinen ihren eigenen

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *