Wenn ein Computer deinen Hund zum Leuchten bringt:

Bauarbeiter, Jogger, ja selbst Schulkinder werden in der heutigen Zeit optimal mit Reflektorkleidung und Leuchtanhängern ausgestattet um in der Dämmerung und Dunkelheit gut sichtbar zu sein.
Die so wichtige Sicherheit wird oftmals bei unseren vierbeinigen Familienmitgliedern vergessen.

Die Situation kennen wir Hundehalter alle: Du gehst mit deinem Hund abends eine Gassirunde, und damit Fiffi sich noch mal ordentlich austoben kann, bevor der ruhige Abend beginnt, wird er natürlich abgeleint. Fiffi freut das, Frauchen/Herrchen auch,- aber nicht ohne Risiko.
Denn schneller als Du gucken kannst, verschwindet Fiffi in der Dunkelheit.
Nicht auszudenken, was da alles passieren kann, besonders wenn Straßen in der Nähe sind.

Deshalb gilt:
Auf für deinen Hund ist Sicherheit durch Sichtbarkeit besonders in der dunklen Jahreszeit wichtig.

2Am Anfang war der Leuchtanhänger:

Viele Hundehalter erinnern sich bestimmt noch an den ersten Leuchtanhänger, der am Halsband eingehängt wurde, damit dein Hund wenigstens auf ein paar Meter Entfernung zu sehen war.
Aber glücklicherweise sind die pfiffigen Köpfe der Hersteller bestrebt uns Hundehaltern immer bessere Produkte anzubieten, die einfach in der Handhabung, wirksam in der Leuchtkraft und sehr langlebig sind.
So gibt es heute eine breite Palette an Produkten, die dafür sorgen, dass dein Hund in der Dunkelheit über große Entfernung sichtbar bleibt.

Grundsätzlich arbeiten die heutigen Leuchthalsbänder und Leuchtanhänger mit lichtstarken und im Energieverbrauch sparsamen LED´s.
LED´s sind im Eigengewicht sehr leicht, kleiner als herkömmliche Glühbirnchen, und von der Leuchtkraft so stark, das dein Hund auf Entfernungen von bis zu 400 Meter immer noch sichtbar bleibt.

Neben Leuchtanhängern mit verschiedenen Leuchtmodi wie Dauerlicht und Blinklicht fällt besonders der Super Blinki ins Auge, der sich über einen Lichtsensor selbstständig bei Dämmerung einschaltet. Wenn dein Hund den Super Blinki draußen trägt, brauchst Du dich also um umständliches Ein- und Ausschalten nicht mehr zu kümmern.

Neben den Leuchtanhängern erobern die Leuchthalsbänder immer mehr das tägliche Leben von uns Hundehaltern.

1Am Anfang war der Leuchtanhänger, doch dann kam das Leuchthalsband.

Nach langer Zeit der Entwicklung, ziemlich viel Gehirnschmalz und ganz viel Kreativität kam vor einigen Jahren das erste Leuchthalsband auf den Markt.
Das Leuchthalsband, besser bekannt als „Leuchtie“ nutzte erstmals LED´s als Leuchtmittel.
Es war, bzw. ist immer noch mit einem Batterieteil ausgestattet, und leuchtet bis zu 100 Stunden. Diese Leuchthalsbänder sind nahezu bis 400 Meter weit sichtbar ist.
Inzwischen mehrmals überarbeitet ist das bliebte Leuchtie Leuchthalsband inzwischen in 3 Versionen erhältlich. Das Leuchtie Klassik, das Leuchtie PLUS sowie das Leuchtie Premium.

Die einzelnen Versionen unterscheiden sich in der Leuchtkraft, der Betriebsdauer bis zum nächsten Batteriewechsel, sowie den verwendeten Batterien.

Vor 2 Jahren setzte dann der Hersteller Wolters Cats & Dogs neue Akzente mit dem Wolters Leuchthalsband Nightshift.
Das Nightshift arbeitet ebensfalls mit LED-Technik und bietet eine Sichtbarkeit bis zu 400 Metern. Wie das Leuchtie arbeitet das Nightshift mit Knopfzelle, neu aber ist, dass das Nightshift erstmals ein wichtiges Problem lösen konnte,- nämlich das der richtigen Größe.
Das Nightshift kannst Du durch einfaches Abschneiden ideal an den Halsumfang deines Hundes anpassen!

Stand der Technik: Das neue Visio Light Leuchthalsband

Wie bei allen technischen Produkten schreitet auch bei den Leuchtartikeln für unsere Hunde die Entwicklung stetig fort, und so setzt ein weiterer Hersteller in diesem Jahr „noch einen drauf“.

Das Visio Light LED Leuchthalsband bietet eine gesteigerte Sichtbarkeit von 500 Meter.
Außerdem ist es das erste Leuchthalsband das mit integriertem Akku geliefert und durch USB-Kabel aufgeladen wird.

Und so sorgt dann dein PC dafür, dass das Visio Leuchthalsband leuchtet, und dein Hund so sicher in der Dämmerung und Dunkelheit vor Gefahren geschützt ist. Du aber auch, denn wo ein Leuchthalsband leuchtet ist der Hundehalter meist nicht weit.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (7 votes cast)
Wenn ein Computer deinen Hund zum Leuchten bringt:, 4.3 out of 5 based on 7 ratings

Ähnliche Beiträge

Wie soll er denn nun hei... „Ich bin schwanger“. „WIE BITTE“? Mir fällt vor Schreck bald der Kaffee aus der Hand. Völlig verblüfft frage ich genauer nach. „Wie Du bist schwanger? Ich dachte
Die Hundezunge – mehr a... Eines der wichtigsten, aber auch vielfältigsten Organe, ist die Zunge des Hundes. Beweglich wie eine Schlange und klappbar wie ein Taschenmesser, ist sie für den Hund eines
Pinewood Diana Damenhose ... Anfang 1990 wurde der Grundstein für die schwedische Firma Pinewood in der elterlichen Garage gegründet. Mittlerweile hat sich der Name Pinewood weltweit etabliert und die Kollektion umfasst
Produkttest PawCare Pfote... Wir lieben unsere Hunde. Wir teilen mit unseren felligen Mitbewohnern unser Haus und manchmal dürfen sie sich auch im Bett oder auf der Couch an uns kuscheln.
Ein Hund muß in die Tier... Es begann eigentlich sehr harmlos. Nach einem Abendspaziergang erbrach sich mein Hund. Zunächst überlegte ich, ob er etwas Besonderes, oder Außergewöhnliches gefressen hatte. Doch alles war wie
Mythos Hund – Ein paar ... Wir Hundehalter hören so einiges an kuriosen Dingen, die mit dem Thema Hund zu tun haben. „Der Hund frisst Gras, es wird Regen geben“, „Der tut dem
Verwirrung in der Fellpfl... Hunde brauchen regelmäßige Fellpflege, das ist bei unserem heutigen Haushund, der mit dem frei lebenden Wolf, den man natürlich nicht bürsten muss, einfach ein Muss. Nach Jahrtausenden
Agility, ein Trendsport f... Das mittlerweile auch in Deutschland sehr beliebte Agility stammt ursprünglich aus England. Beim Agility bewältigt der Hund einen Hindernisparcours auf Zeit. Das Erlernen der Sportart erfordert eine
Durchfall beim Hund „Ich weiß auch nicht, irgendwie hat sich Tequila den Magen verdorben,“ klage ich meiner Freundin. „Erbricht sie?“ werde ich gefragt. „Nein, aber sie hat immer wieder nicht
Terra Canis, Hundefutter ... Die Philosophie Im Jahre 2005 begann Frau Birgitta Ornau damit, ihre Idee von einem qualitativ hochwertigen Futter umzusetzen. Mit bescheidenen Mitteln arbeitete sie zunächst von zu Hause

Ein Kommentar zu

  1. by Leuchten am

    Die Leuchthalsbänder sind auf jedenfall eine gute Sache. Die haben wir in der Dämmerung auch immer dran. Wir haben unseren Hunden dieses Jahr auch neue Hundewarnwesten gekauft und darüber geschrieben. Sind echt klasse. Viele Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    Antworten

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *